Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Die Wundärztin / Bernsteinerbe

Zwei Romane in einem Band

Die Wundärztin
Im Dreißigjährigen Krieg: Die kluge Söldnertochter Magdalena arbeitet als Wundärztin im kaiserlichen Tross. Sie entbrennt in großer Liebe zu dem Kaufmannssohn Eric. Doch es ist eine verbotene Liebe, denn ihre Väter standen sich in Feindschaft gegenüber. Als Eric spurlos verschwindet, muss Magdalena eine folgenschwere Entscheidung treffen.

Bernsteinerbe
Herbst 1662: In den Wirren des Königsberger Aufstandes trifft Carlotta, die Tochter der Wundärztin Magdalena, ihre erste Liebe Mathias wieder. Als Offizier der Kurfürstlichen Armee gehört er zu den Belagerern der Stadt – ihre Beziehung steht unter keinem guten Stern. Als sich die politische Lage zuspitzt, bleibt Carlotta und ihrer Mutter nur die Flucht aus der Stadt.
Portrait
Heidi Rehn wurde 1966 in Koblenz/ Rhein geboren und wuchs in einer Kleinstadt am Mittelrhein auf. Zum Studium der Germanistik, Geschichte, BWL und Kommunikationswissenschaften kam sie nach München. Nach dem Magisterexamen war sie zunächst als Dozentin an der Ludwig-Maximilians-Universität München tätig, anschließend war sie PR-Beraterin in einer Agentur. Seit mehr als zehn Jahren arbeitet sie als freie Journalistin und Autorin. Zusammen mit ihrer Familie lebt sie mitten in München. 2014 erhielt sie den "Goldenen Homer" für den besten historischen Beziehungs- und Gesellschaftsroman.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 1376
Erscheinungsdatum 30.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51685-0
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,3/12,8/7,1 cm
Gewicht 875 g
Originaltitel Bernsteinerbe / Wundärztin
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 132621
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine packende Geschichte

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Heidi Rehn ist es wieder gelungen eine packende Geschichte zu schreiben über starke Frauen, in einer Zeit, in der dies nicht selbstverständlich war. Wundärztin Magdalena und ihre Tochter Carlotta müssen durch viele Höhen und Tiefen gehen, sind aber beharrlich wenn es darum geht, anderen zu helfen. Ein Schmöker der packt und Lust macht auf mehr, z.b. auch auf einen Rundgang durch Königsberg.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
3
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Koblenz am 18.06.2017
Bewertet: anderes Format

Diese Trilogie ist etwas ganz Besonderes im Genre der Historischen Romane, sind sie doch mit so viel Liebe zum Detail geschrieben worden und können mich immer wieder verzaubern.

Leichte Kost
von Alexia am 04.03.2013
Bewertet: Hörbuch (CD)

Königsberg, im Jahre 1662: Die Wundärztin Magdalena und ihre Tochter Carlotta sind sesshaft geworden. Scheinbar vorbei sind die Zeiten der Unruhe. Doch nur scheinbar, denn den Königsberger Bürgern droht erneut Ungemach. Die Bürger der Stadt haben sich mit dem Kurfürsten überworfen, der die Stadt belagern lässt. Carlotta, die mit... Königsberg, im Jahre 1662: Die Wundärztin Magdalena und ihre Tochter Carlotta sind sesshaft geworden. Scheinbar vorbei sind die Zeiten der Unruhe. Doch nur scheinbar, denn den Königsberger Bürgern droht erneut Ungemach. Die Bürger der Stadt haben sich mit dem Kurfürsten überworfen, der die Stadt belagern lässt. Carlotta, die mittlerweile in den Medicus Christoph verliebt ist, trifft ihren Cousin Matthias wieder, der zu den kurfürstlichen Soldaten gehört und erneut Anspruch auf seine Cousine erhebt. Das führt zu handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen den beiden Männern. Und dass Carlotta mit Matthias, dem Feind gesehen wird, weckt den Argwohn der Königsberger Bürger. Als dann auch noch ein angesehener Bürger der Stadt nach einer Behandlung von Magdalena stirbt, bleiben Carlotta und ihrer Mutter nur die Flucht aus der Stadt… Der dritte Teil der Geschichte um die Wundärztin Magdalena ist nicht herausragend, aber sehr entspannend. Ein angenehmer Zeitvertreib, gut vorgelesen von Julia Fischer.

Der Aufstand in Königsberg 1662....
von Marion Olßon aus Reutlingen am 28.11.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Königsberg im Jahre des Herrn 1662 : Die junge Carlotta, Tochter der Wundärztin, findet in den Wirren des Königsberger Aufstandes ihre große Liebe Mathias wieder. Es sieht jedoch nicht gut aus für die Liebenden, sie müssen für ihren Zusammenhalt und ihre Zukunft kämpfen. Wird es ihnen gelingen, den Widrigkeiten des Kriegs zu tro... Königsberg im Jahre des Herrn 1662 : Die junge Carlotta, Tochter der Wundärztin, findet in den Wirren des Königsberger Aufstandes ihre große Liebe Mathias wieder. Es sieht jedoch nicht gut aus für die Liebenden, sie müssen für ihren Zusammenhalt und ihre Zukunft kämpfen. Wird es ihnen gelingen, den Widrigkeiten des Kriegs zu trotzen? Parallel dazu hat die verwitwete Magdalena einen Verehrer, Philipp umwirbt seine Angebetete, die nach dem Tod ihres geliebten Mannes, den Beruf als Ärztin aufgegeben hat und nun in einem Kontor für ihren Lebensunterhalt sorgt. Die spannende Werbungsphase schmeichelt der Dame. Als jedoch Informationen zu den Aufständischen gelangen, werden Carlotta und Magdalena des Verrats bezichtigt und müssen überstürzt Königsberg verlassen. Wie wird das Schicksal der tapferen und mutigen Frauen ausgehen? Werden sie ihre Lieben wiedersehen oder wird es ein Abschied für immer? Ein bildgewaltiger dritter Teil der Saga um die Wundärztin. Farbenprächtig, kraftvoll und unterhaltsam. Das alte Königsberg wird mit den Zeilen der Autorin wieder lebendig .Ein toller, absolut lesenswerter Historien-Roman.