Warenkorb
 

The Breeze-An Appreciation Of JJ Cale

(2)

Eric Claptons Karriere umspannt über 50 Jahre; er gewann 18 Grammys und ist der einzige Musiker, der bereits dreifach in der Rock & Roll Hall of Fame vertreten ist. Im Verlauf seiner Karriere betonte er oft, dass J.J. Cale für ihn zu den wichtigsten Protagonisten der Rockgeschichte zählt. Der Einfluss, den Cales Werk auf Clapton und zahlreiche andere Musiker hatte und hat, ist immens, und so hat Clapton eine Reihe von befreundeten Musikern um sich versammelt, um sich ein Jahr nach dem Tod der Tulsa-Legende mit dem Album "The Breeze, An Appreciation of JJ Cale" vor Cale zu verneigen. Während u.a. Mark Knopfler, John Mayer, Willie Nelson, Tom Petty, Derek Trucks und Don White zu den Mitstreitern zählen, vereint das Tribute-Album insgesamt 16 Neuinterpretationen von Cale, wobei der Albumtitel an die 1972 erschiene Single "They Call Me The Breeze" angelehnt ist.Obwohl die Karriere von J.J. Cale insgesamt mehr als vier Jahrzehnte umspannt, hat er in diesem Zeitraum "bloß" 15 Alben aufgenommen. Vollkommen unabhängig von musikalischen Trends, wird er seit geraumer Zeit von seinen Kollegen verehrt und gilt längst als US-amerikanische Musik-Ikone. Oft gecovert wurden z.B. Songs wie "Cocaine" oder die aktuelle Eric Clapton & Friends Nummer "They Call Me The Breeze".

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 25.07.2014
Sprache Englisch
EAN 0602537863082
Musik (CD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Keep on rolling down the Road“

Gerhard Scheibel, Thalia-Buchhandlung Erlangen

A somewhat short and modest appreciation of J. J. Cale the troubadour - with Mark Knopfler, John Mayer, Willie Nelson, Tom Petty, Derek Trucks, Don White and in command Mr. Slowhand Clapton himself. Highlights are "Call Me The Breeze", "Songbird", "Train To Nowhere", "Starbound", and "Crying Eyes". A somewhat short and modest appreciation of J. J. Cale the troubadour - with Mark Knopfler, John Mayer, Willie Nelson, Tom Petty, Derek Trucks, Don White and in command Mr. Slowhand Clapton himself. Highlights are "Call Me The Breeze", "Songbird", "Train To Nowhere", "Starbound", and "Crying Eyes".

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0