Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Himmel über Alabama

Roman

(1)
In dunklen Zeiten ist ihre Freundschaft wie ein helles Licht …
Alabama, 1853. Als Clarissa Allen, Tochter eines reichen und grausamen Plantagenbesitzers, heiratet, erhält sie von ihrem Vater Cornelius ein Hochzeitsgeschenk: Sarah, die junge Sklavin, mit der sie aufgewachsen ist. Nach der Geburt ihres Sohnes behauptet Clarissas Ehemann, nicht der Vater des Neugeborenen zu sein. In Schande kehren Clarissa und Sarah zurück auf die Plantage der Allens und setzen damit eine Kette von Ereignissen in Gang, die für die einstmals so einflussreiche Familie unvorhersehbare Konsequenzen haben wird.
Portrait
Dr. Marlen Suyapa Bodden studierte an der New York University School of Law und der Tufts University Jura und ist als Anwältin für die Legal Aid Society in New York City tätig. Seit über zwanzig Jahren setzt sie sich für die Rechte benachteiligter und unterbezahlter Arbeiter und Immigranten ein. 2012 verlieh die University of Rhode Island ihr den Ehrendoktortitel. Der Himmel über Alabama ist Marlen Suyapa Boddens erster Roman.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Erscheinungsdatum 21.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641123086
Verlag Blanvalet
Übersetzer Carolin Müller
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Der Traum von Freiheit
von Monika Schulte aus Hagen am 15.02.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sarah, eine junge Sklavin, die mit ihrer Mutter Emmeline und ihrer Schwester auf einer Plantage lebt, hat nur einen Wunsch. Irgendwann möchte sie fliehen. Sie träumt von einem Leben in Freiheit, einem Leben ohne die Grausamkeiten, die die Weißen tagtäglich den Sklaven antun. Als Clarissa, die Tochter des Plantagenbesitzers... Sarah, eine junge Sklavin, die mit ihrer Mutter Emmeline und ihrer Schwester auf einer Plantage lebt, hat nur einen Wunsch. Irgendwann möchte sie fliehen. Sie träumt von einem Leben in Freiheit, einem Leben ohne die Grausamkeiten, die die Weißen tagtäglich den Sklaven antun. Als Clarissa, die Tochter des Plantagenbesitzers heiratet, erhält sie von ihren Vater Sarah als Hochzeitsgeschenk. Die beiden kennen sich von klein auf. Sarah durfte sogar bei Clarissa bleiben, als diese von ihrer Mutter Theodora den ersten Unterricht bekam. So hat auch Sarah Lesen und Schreiben gelernt, ein Gut, das sie verheimlichen muss, weil es Sklaven untersagt ist sich zu bilden. Clarissa bringt ihr erstes Kind zur Welt und wird in Schande von ihrem Mann auf die Plantage ihres Vaters zurückgeschickt. Clarissas Ehemann Julius behauptet, das Kind sei nicht von ihm. Der Ruf der Familie ist dahin. Cornelius, der schon immer zu viel getrunken hat und dann nicht mehr Herr seiner selbst ist, gibt sich ganz dem Alkohol hin. Sarah erkennt, dass sie jetzt fliehen muss. Das Leben auf der Plantage wird immer unerträglicher, doch kann sie es wirklich schaffen? Und was wird aus ihrer Mutter und ihrer Schwester? "Der Himmel über Alabama" - ein sehr spannender und authentischer Roman aus der Zeit der Sklavenhaltung in den Südstaaten Amerikas. Sklaven - Menschen, die wie drittklassige Gegenstände behandelt wurden, verkauft und gekauft auf Märkten, wie Vieh. Verlangt wurde absoluter Gehorsam. Bei den geringsten Verfehlungen droht die Auspeitschung und ein Verkauf an eine andere Plantage oder ein Leben als Feldarbeiter. "Der Himmel über Alabama" - ein Roman, der berührt, der nachdenklich macht und zugleich eine raffiniert gestrickte Story mit einem Finale, das ich mir so nicht vorgestellt habe. Ein großartiges Buch, das unbedingt gelesen werden sollte!