Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Gesetz des Todes

Thriller

(2)
Ein Gangster darf keine Familie haben außer seiner kriminellen Bruderschaft. Wer diese Regel bricht, wird mit dem Tod bestraft … L. A., Gegenwart: Frank Meyer, ein Modeimporteur mit dunkler Vergangenheit, wird mitsamt seiner Familie regelrecht hingerichtet. Schnell tritt der Ermittler Joe Pike auf den Plan, denn Meyer war einst sein Freund. Die Spur führt zur serbischen Mafia und deren Hintermänner. Getarnt als Waffenhändler begibt Pike sich mithilfe seines Partners Elvis Cole in die Unterwelt von L. A.

Rezension
Achim Hoffmann, Thalia-Buchhändler und Krimi-Experte:
"Eine brutale Bande hinterlässt in L.A. bei ihren Raubüberfällen eine blutige Spur. Der siebte Überfall gilt der Familie von Frank Meyer, niemand überlebt außer dem Kindermädchen. Joe Pike, Ex-Cop, Ex-Söldner, Privatermittler und ein Freund von Frank Meyer, ruft alte Weggefährten zusammen und zur Jagd auf die Täter. Seit Ende der 80er Jahre schreibt Robert Crais Krimis, überwiegend mit Joe Pike und Elvis Cole und Los Angeles als grandiosem Hintergrund, immer schnörkellos und geradlinig erzählt. Ein Paradebeispiel dafür ist die beeindruckende Anfangsszene, in der das Böse über den Feierabend der Familie Meyer hineinbricht und ein Blutbad hinterlässt. Und der wortkarge Joe Pike ist ein wirklich harter Hund, tief loyal seinen wenigen Freunden gegenüber und unglaublich gefährlich, wenn ihnen Gefahr droht. Und äußerst rücksichtslos und hundertprozentig zielstrebig, wenn es um Gerechtigkeit und Rache geht. Wer von Lee Childs Jack Reacher angetan ist, wird von Joe Pike begeistert sein! Danke dem Heyne Verlag, der es auf sich genommen hat, den großartigen Robert Crais in Deutschland nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Ein hardboiled Thriller vom Allerfeinsten, absolut lesenswert!"
Portrait
Robert Crais, 1953 geboren, begann seine Karriere als Drehbuchautor für das amerikanische Fernsehen und wurde unter anderem mit dem Emmy ausgezeichnet.1980 beschloss er, sich ganz dem Schreiben von Romanen zu widmen. Crais wurde mit zahlreichen namhaften Preisen ausgezeichnet (u. a. mit dem Edgar Award und dem Anthony Award), seine Thriller erscheinen in 42 Ländern und belegen regelmäßig die internationalen Bestsellerlisten. Robert Crais lebt mit seiner Frau, drei Katzen und Tausenden von Büchern in den Bergen von Santa Monica, Kalifornien.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641137212
Verlag Heyne
Übersetzer Jürgen Bürger
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Gut gemachter Thriller, bei dem die Spannung aber leider ab und an etwas abfällt. Für Fans des Ermittlerduos Cole und Pike aber sicher ein MUSS... Gut gemachter Thriller, bei dem die Spannung aber leider ab und an etwas abfällt. Für Fans des Ermittlerduos Cole und Pike aber sicher ein MUSS...

„Jack Reacher aus Los Angeles“

Joachim Hoffmann, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine brutale Bande hinterlässt in L.A. bei ihren Raubüberfällen eine blutige Spur. Der siebte Überfall gilt der Familie von Frank Meyer, niemand überlebt außer dem Kindermädchen. Joe Pike, Ex-Cop, Ex-Söldner, Privatermittler und ein Freund von Frank Meyer, ruft alte Weggefährten zusammen und zur Jagd auf die Täter. Seit Ende der 80er Jahre schreibt Robert Crais Krimis, überwiegend mit Joe Pike und Elvis Cole und Los Angeles als grandiosem Hintergrund, immer schnörkellos und geradlinig erzählt. Ein Paradebeispiel dafür ist die beeindruckende Anfangsszene, in der das Böse über den Feierabend der Familie Meyer hineinbricht und ein Blutbad hinterlässt. Und der wortkarge Joe Pike ist ein wirklich harter Hund, tief loyal seinen wenigen Freunden gegenüber und unglaublich gefährlich, wenn ihnen Gefahr droht. Und äußerst rücksichtslos und hundertprozentig zielstrebig, wenn es um Gerechtigkeit und Rache geht. Wer von Lee Childs Jack Reacher angetan ist, wird von Joe Pike begeistert sein! Danke dem Heyne Verlag, der es auf sich genommen hat, den großartigen Robert Crais in Deutschland nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Ein hardboiled Thriller vom Allerfeinsten, absolut lesenswert!" Eine brutale Bande hinterlässt in L.A. bei ihren Raubüberfällen eine blutige Spur. Der siebte Überfall gilt der Familie von Frank Meyer, niemand überlebt außer dem Kindermädchen. Joe Pike, Ex-Cop, Ex-Söldner, Privatermittler und ein Freund von Frank Meyer, ruft alte Weggefährten zusammen und zur Jagd auf die Täter. Seit Ende der 80er Jahre schreibt Robert Crais Krimis, überwiegend mit Joe Pike und Elvis Cole und Los Angeles als grandiosem Hintergrund, immer schnörkellos und geradlinig erzählt. Ein Paradebeispiel dafür ist die beeindruckende Anfangsszene, in der das Böse über den Feierabend der Familie Meyer hineinbricht und ein Blutbad hinterlässt. Und der wortkarge Joe Pike ist ein wirklich harter Hund, tief loyal seinen wenigen Freunden gegenüber und unglaublich gefährlich, wenn ihnen Gefahr droht. Und äußerst rücksichtslos und hundertprozentig zielstrebig, wenn es um Gerechtigkeit und Rache geht. Wer von Lee Childs Jack Reacher angetan ist, wird von Joe Pike begeistert sein! Danke dem Heyne Verlag, der es auf sich genommen hat, den großartigen Robert Crais in Deutschland nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Ein hardboiled Thriller vom Allerfeinsten, absolut lesenswert!"

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0