Warenkorb

Das Geheimnis der Puppe

Roman

Petra Hammesfahr, geboren 1952, lebt als Schriftstellerin und Drehbuchautorin in Kerpen bei Köln. Ihr Roman «Der stille Herr Genardy» wurde in mehrere Sprachen übersetzt und erfolgreich verfilmt. Für den Roman «Der gläserne Himmel» erhielt sie den Rheinischen Literaturpreis der Stadt Siegburg und 2000 in Hessen den FrauenKrimiPreis der Landeshauptstadt Wiesbaden.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 283
Erscheinungsdatum Februar 2000
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7844-6048-2
Verlag Langen-Müller
Maße (L/B/H) 20,8/13,4/3 cm
Gewicht 374 g
Auflage 5. Auflage/ 1. SP
Verkaufsrang 154086
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Silvana Milstein, Thalia-Buchhandlung Hagen

Spannung pur und gut durchdachte Geschichte.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Einer der älteren, großartigen Hammesfahrs. Ein wirklich hintergründiger, raffinierter Krimi. Macht großen Spaß.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
0
3
0
0

Die Puppe und ihr Geheimnis
von Marion Olßon aus Reutlingen am 20.02.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das glücklich verheiratete Paar Tom und Laura ziehen aufs Land, um sich dort ein gemütliches Familienidyll zu schaffen. Laura, die mit dem zweiten Kind schwanger ist, findet eine Stoffpuppe, die sie mehr und mehr in den Bann zieht und ihr Wesen verändert, so scheint es. Tom gerade beschäftigt einen Grusel-Roman zu schreiben, bem... Das glücklich verheiratete Paar Tom und Laura ziehen aufs Land, um sich dort ein gemütliches Familienidyll zu schaffen. Laura, die mit dem zweiten Kind schwanger ist, findet eine Stoffpuppe, die sie mehr und mehr in den Bann zieht und ihr Wesen verändert, so scheint es. Tom gerade beschäftigt einen Grusel-Roman zu schreiben, bemerkt die Veränderungen seiner Frau nicht und so nimmt das Unglück seinen Lauf. Nach Jahren habe ich das Buch wieder gelesen und war von Neuem begeistert, über den spannenden und tollen Schreibstil der Autorin. Sehr empfehlenswert.

Gerade erneut gelesen
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 13.06.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das junge Ehepaar Tom und Laura ziehen mit ihrem Kind in ein unheimliches Haus.Tom,der Schriftsteller ist,und gerade eine Gruselgeschichte schreibt,ist fasziniert von dem Haus und seiner Ausstrahlung.Laura versinkt ganz langsam in Depressionen.Wie ihre Geschichte und die ihrer Familie mt den Vorgängen in dem unheimlichen Haus zu... Das junge Ehepaar Tom und Laura ziehen mit ihrem Kind in ein unheimliches Haus.Tom,der Schriftsteller ist,und gerade eine Gruselgeschichte schreibt,ist fasziniert von dem Haus und seiner Ausstrahlung.Laura versinkt ganz langsam in Depressionen.Wie ihre Geschichte und die ihrer Familie mt den Vorgängen in dem unheimlichen Haus zusammen hängen,wird hier sehr eindrucksvoll geschildert.Immer wieder gruselig.

Guter Anfang...
von Corinna aus der Nähe von Bremen am 04.11.2005
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin seit gestern mit dem Buch durch und muss sagen, dass es mich streckenweise sehr gefesselt hat. Teilweise fand ich es ein wenig langatmig, aber dennoch spannend. Es war mein erstes Buch von Petra Hammesfahr un da ich den Erzählstil sehr mag, werden noch einige folgen.