Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Mord im Pfarrhaus

Ein Fall für Miss Marple

(14)
Vor wenigen Stunden hat Pfarrer Clement noch gesagt, der Menschheit würde ein großer Dienst erwiesen, wenn jemand Kirchenvorsteher Colonel Protheroe ins Jenseits befördere - nun ist Protheroe tatsächlich tot und Pfarrer Clement in einer unangenehmen Situaion. Zum Glück führt das seitliche Tor der Pfarrei direkt in den Garten von Miss Marple, die die Ermittlungen aufnimmt.
Portrait
Agatha Christie begründete den modernen britischen Kriminalroman und avancierte im Laufe ihres Lebens zur bekanntesten Krimiautorin aller Zeiten. Ihre beliebten Helden Hercule Poirot und Miss Marple sind - auch durch die Verfilmungen - einem Millionenpublikum bekannt. 1971 wurde sie in den Adelsstand erhoben. Agatha Christie starb 1976 im Alter von 85 Jahren.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783455170221
Verlag Atlantik
Dateigröße 1022 KB
Übersetzer Irmela Brender
Verkaufsrang 24.450
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Mord im Pfarrhaus

Mord im Pfarrhaus

von Agatha Christie
eBook
8,99
+
=
Die Tote in der Bibliothek

Die Tote in der Bibliothek

von Agatha Christie
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Sabine Wolf, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein Klassiker, der voller Überraschungen steckt! Wer blickt da noch durch, wenn einer nach dem anderen gesteht, sich alle aber in ihren Lügen verstricken? Miss Marple natürlich! Ein Klassiker, der voller Überraschungen steckt! Wer blickt da noch durch, wenn einer nach dem anderen gesteht, sich alle aber in ihren Lügen verstricken? Miss Marple natürlich!

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Halle

Auch ihr erster Fall ist etwas ganz Besonderes. Man glaubt schnell zu wissen, wer es war oder doch nicht? Spannender Krimi im Kleinstadtmilieu. Auch ihr erster Fall ist etwas ganz Besonderes. Man glaubt schnell zu wissen, wer es war oder doch nicht? Spannender Krimi im Kleinstadtmilieu.

Silvana Milstein, Thalia-Buchhandlung Hagen

Es muss sich um einen der ersten Fälle von Miss Marple handeln. Leider hat sie noch nicht die ihr eigene Charakterstärke. Für Fans aber lesenswert. Es muss sich um einen der ersten Fälle von Miss Marple handeln. Leider hat sie noch nicht die ihr eigene Charakterstärke. Für Fans aber lesenswert.

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Der erste Miss Marple Roman. So lieblich, schräg und augenzwinkernd geschrieben, man muss diese Dame aus England einfach mögen. Der erste Miss Marple Roman. So lieblich, schräg und augenzwinkernd geschrieben, man muss diese Dame aus England einfach mögen.

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Das Böse im Menschen zu erkennen, wer kann das besser als Miss Marple? Meiner Meinung nach niemand! Sie ist die Beste und bisher unerreichte Krimikönigin! Das Böse im Menschen zu erkennen, wer kann das besser als Miss Marple? Meiner Meinung nach niemand! Sie ist die Beste und bisher unerreichte Krimikönigin!

Jacqueline Ganser, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Ein spannender Fall der durch die wunderbare Miss Marple gelöst wird! Ein spannender Fall der durch die wunderbare Miss Marple gelöst wird!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
8
6
0
0
0

Abwechslungsreiches Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus St.Gallen am 18.06.2018
Bewertet: Taschenbuch

Das Buch ist sehr abwechslungsreich geschrieben. Was ich auch sehr gut finde, sind die Karten (Umriss des Tatortes oder das Dörfchen mit allen Häusern der tatverdächtigen Personen) im Buch selber. Da kann sich der Leser besser in die Situation reinversetzen. Einen Punkt Abzug gebe ich allerdings der Tatsache, dass... Das Buch ist sehr abwechslungsreich geschrieben. Was ich auch sehr gut finde, sind die Karten (Umriss des Tatortes oder das Dörfchen mit allen Häusern der tatverdächtigen Personen) im Buch selber. Da kann sich der Leser besser in die Situation reinversetzen. Einen Punkt Abzug gebe ich allerdings der Tatsache, dass Miss Marple im Buch sehr wenig vorkommt im Gegensatz zu den Filmen mit Margaret Rutherford. Der Charakter von ihr ist diesem Buch auch noch nicht gefestigt. Wahrscheinlich auch, weil es sich um das erste Buch handelt.

Ein genialer Klassiker
von einer Kundin/einem Kunden aus Herzsprung am 28.05.2018
Bewertet: Taschenbuch

Im ersten Teil der Miss-Marple-Reihe erzählt Agatha Christie aus Sicht des Gemeindepfarrers von St. Mary Mead, Len Clement. Dieser äußert sinngemäß unmittelbar nach Beginn mehr versehentlich als ernst gemeint, dass derjenige, der Colonel Protheroe ins Jenseits befördere, der Welt einen Dienst erwiese. Kurze Zeit später ist Colonel Protheroe tatsächlich... Im ersten Teil der Miss-Marple-Reihe erzählt Agatha Christie aus Sicht des Gemeindepfarrers von St. Mary Mead, Len Clement. Dieser äußert sinngemäß unmittelbar nach Beginn mehr versehentlich als ernst gemeint, dass derjenige, der Colonel Protheroe ins Jenseits befördere, der Welt einen Dienst erwiese. Kurze Zeit später ist Colonel Protheroe tatsächlich tot ? und Pfarrer Clement in einer noch unangenehmeren Lage, als zuvor. Glücklicherweise lässt die alterfahrene Miss Marple, deren Stärke insbesondere in der genauen Beobachtung und anschließender Analyse liegt, nicht lange auf sich warten und beginnt mit ihren Ermittlungen auf eigene Faust. Ein glücklicher Umstand in dieser Angelegenheit ist natürlich, dass die Pfarrei und der Garten von Miss Marple unmittelbar aneinandergrenzen. Wie so oft beschreibt Agatha Christie die Charaktere auch in diesem Buch so treffend, dass man beinahe der Meinung ist, man würde die Personen schon ewig kennen. Für mich ist es einfach ein genialer Krimi mit dem gewissen Hauch des britischen Humors, der nötig ist, um die ganze Geschichte ein wenig aufzulockern.

von einer Kundin/einem Kunden aus Gießen am 29.04.2017
Bewertet: anderes Format

Hier begegnet man Miss Marple zum ersten Mal. Und schon der Auftakt um die gewiefte alte Dame ist extrem lesenswert und spannend!