Warenkorb
 

Pierre Bourdieu zur Einführung

Der französische Soziologe, Philosoph und Ethnologe Pierre Bourdieu (1930-2002), ist zunächst mit seinem großen Werk über die Sozialstruktur Frankreichs, 'Die feinen Unterschiede', bekannt geworden. In den letzten Jahren hat er das mit dem Tod von Foucault und Sartre entstandene politische Vakuum im intellektuellen Feld Frankreichs gefüllt. Bourdieu ist u.a. einer der Mitbegründer van Attac.
"Schwingels Arbeit, die in ihrer guten Lesbarkeit und übersichtlichen Gliederung alle Kriterien einer konzentrierten Einführung erfüllt, (...) führt sorgfältig in die theoretischen Begriffe ein." Soziologische Revue

Rezension
"Schwingels Arbeit, die in ihrer guten Lesbarkeit und übersichtlichen Gliederung alle Kriterien einer konzentrierten Einführung erfüllt, gibt einen knappen Überblick über die Gegenstandsauswahl, führt sorgfältig in die theoretischen Begriffe ein und erinnert in einem besonders lesenswerten Kapitel über 'Bourdieu und das intellektuelle Feld Frankreichs' an die Kontextuierung der Laufbahn in der französischen Philosophie, Ethnologie und Sprachwissenschaft." (Soziologische Revue)
Portrait
Markus Schwingel, geb. 1962, Studium der Soziologie, Philosophie, Entwicklungspsychologie an den Universitäten Saarbrücken und Frankfurt/M. 1992 Promotion mit einer Arbeit über die Machttheorie Bourdieus.
… weiterlesen
Vorbestellen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88506-380-3
Reihe Zur Einführung (Junius)
Verlag Junius
Maße (L/B/H) 17,2/12,1/2 cm
Gewicht 215 g
Auflage 7. ergänzte Auflage
Buch (Taschenbuch)
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei
Vorbestellen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.