Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Tiere und wie sie uns spiegeln

(1)
Jeder Tierfreund weiß: Haustiere spüren, wenn es 'ihrem' Menschen nicht gut geht, wenn dieser mit seinem Leben unzufrieden oder gar unglücklich und depressiv ist. Und sie verhalten sich dementsprechend. Doch warum spiegelt ein Tier den emotionalen oder gesundheitlichen Zustand seines Menschen? Zeigen verschiedene Tierarten unterschiedliche Lebensthemen auf? Und vor allem: Wie integriert man das Erkannte in sein Leben? Diese und weitere Fragen beantwortet die erfahrene Tiertherapeutin und Tierkommunikatorin Beate Seebauer in ihrem Ratgeber. Anhand zahlreicher Beispiele und leicht umsetzbarer Übungen lernen Sie zu erkennen, welche Lebensthemen Ihnen Ihr Tier spiegelt und wie Sie gezielt an diesen arbeiten können.
Portrait
Beate Seebauer ist ausgebildete Heilpraktikerin, Tierheilpraktikerin und Tierkommunikatorin. Als ihr Terrier Fijack erkrankte und sie ihn durch seine Leidenszeit bis zum Tod begleitete, stellte sie erstmals ihre besondere Fähigkeit zur intensiven non-verbalen Kommunikation mit Tieren fest. Seitdem unterstützt sie Tierhalter dabei, mit ihren Haustieren zu kommunizieren und so das Verhältnis zwischen Mensch und Tier zu einer Beziehung zwischen gleichwertigen Partnern zu machen. Zudem bietet sie Seminare und Kurse in Tierkommunikation und Tierheilkunde an.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Erscheinungsdatum 30.04.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783843461122
Verlag Schirner Verlag
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Wertvolle Impulse für die eigene Entwicklung
von einer Kundin/einem Kunden am 28.05.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Tiere halten uns den Spiegel vor - davon ist Beate Seebauer überzeugt. Ein interessanter Ansatz, den sie in ihrem Buch anhand vieler Beispiele aus ihrer Praxis als Tierkommunikatorin und Tiertherapeutin belegt. Ihre Arbeit als Tierkommunikatorin zeigte Beate Seebauer, dass bestimmte Tierarten ihren Menschen gerne immer ähnlich gelagerte Themen... Tiere halten uns den Spiegel vor - davon ist Beate Seebauer überzeugt. Ein interessanter Ansatz, den sie in ihrem Buch anhand vieler Beispiele aus ihrer Praxis als Tierkommunikatorin und Tiertherapeutin belegt. Ihre Arbeit als Tierkommunikatorin zeigte Beate Seebauer, dass bestimmte Tierarten ihren Menschen gerne immer ähnlich gelagerte Themen spiegeln. So haben beispielsweise „Hundemenschen“ oft ein Thema mit Angst, während es bei „Katzenmenschen“ u.a. oft darum geht, das Leben zu genießen. Die Autorin erläutert dies ganz ohne erhobenen Zeigefinger, sondern gibt Impulse, wie man diese Sichtweise für die gemeinsame Lernerfahrungen mit den Tieren und für die eigene Entwicklung nutzen kann. Sie geht dazu in ihrem Buch genauer auf die Tierarten Hund, Katze und Pferd ein und zeigt dabei, dass genau jene Verhaltensweisen unserer Tiere, die uns am meisten nerven, in uns selbst vorhanden sind. Sie geht sogar noch einen Schritt weiter: Selbst Krankheiten sollen uns unsere vierbeinigen Freunde spiegeln. Die gute Mischung aus Geschichten, Beispielen aus der Praxis und praktischen Übungsanleitungen machen das Buch zu einem angenehmen Leseerlebnis, das noch abgerundet wird durch die übersichtliche, kompakte Gestaltung. Einziger Wermutstropfen: Etwas irritierend war der Punkt, dass Tiere uns nach Meinung der Autorin nicht immer spiegeln. Sie lässt dabei leider offen, woran man den Unterschied zwischen einem gespiegelten Thema und etwas, das das Tier selber betrifft, erkennt. Die Denkanstöße der Autorin ermöglichen tiefgreifende Veränderungen in unserem Leben, wenn wir bereit sind, uns darauf einzulassen. Für mich persönlich konnte ich durch die Ausführungen im Buch einige wertvolle Impulse und Ideen mitnehmen. Alles in allem kann ich das Buch jedem Tierfreund empfehlen, der ein wenig tiefer hinter die Kulissen im Zusammenleben mit unseren Fellnasen blicken möchte.