Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Was die Schatten verbergen

Ein Inspector-Wexford-Roman

(5)
50 Jahre Inspector Wexford! Ruth Rendell schreibt Krimigeschichte.
Chief Inspector Wexford hatte eigentlich gehofft, dass ihm Eric Targo nie wieder unter die Augen treten würde. Doch nun ist er zurück in Kingsmarkham – klein, muskelbepackt und so arrogant wie eh und je. Als Wexford noch ein junger Polizist war, fand man eine Frau namens Elsie Carroll erwürgt in ihrem Schlafzimmer. Kurz darauf starb eine zweite Frau. Sein Instinkt sagte Wexford, dass Eric Targo der Mörder war – ein Psychopath, der immer wieder zuschlagen würde. Nur die Beweise fehlten.
Nun, während der Ermittlungen in einem neuen Fall, fühlt Wexford sich zurückversetzt zu den Anfängen seiner Karriere als Kommissar. Und Targo ist nicht der einzige Geist aus der Vergangenheit, der zurückgekehrt ist, um ihn im Hier und Jetzt zu verfolgen …
Rezension
"Fesselnd bis zum Schluss!"
Portrait
Ruth Rendell wurde 1930 in London geboren und lebte dort bis zu ihrem Tod 2015. Zunächst arbeitete sie als Journalistin, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen widmete. Sie hat über sechzig Bücher veröffentlicht, einige davon unter dem Pseudonym Barbara Vine. Dreimal erhielt sie den Edgar-Allan-Poe-Preis und viermal den Golden Dagger Award. 1997 wurde sie mit dem Grand Master Award der Mystery Writers of America, dem renommiertesten Krimipreis, ausgezeichnet und darüber hinaus von Königin Elizabeth II. in den Adelsstand erhoben.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641151300
Verlag Blanvalet
Übersetzer Eva L. Wahser
Verkaufsrang 52.931
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Wenn man Inspektor Wexford lieb gewonnen hat, möchte man keinen seiner Fälle mehr verpassen. Beste Krimiunterhaltung. Wenn man Inspektor Wexford lieb gewonnen hat, möchte man keinen seiner Fälle mehr verpassen. Beste Krimiunterhaltung.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein spannender Krimi, den man nicht aus der Hand legen mag. Fesselnd und gut durchdacht. Ein spannender Krimi, den man nicht aus der Hand legen mag. Fesselnd und gut durchdacht.

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Spannender britischer Krimi. Mit viel englischen Flair erzählt. Ohne große Gewaltszenen, jedoch mit vielen übrraschenden Wendungen. Spannender britischer Krimi. Mit viel englischen Flair erzählt. Ohne große Gewaltszenen, jedoch mit vielen übrraschenden Wendungen.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Spannender englischer Landhauskrimi von der Queen of Crime. Spannender englischer Landhauskrimi von der Queen of Crime.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
4
0
0
0

Lady of Crime
von einer Kundin/einem Kunden am 08.12.2014
Bewertet: Paperback

Die Bezeichnung "Lady of Crime" tritt ja auf einige Damen zu. Als Hauptbeispiel wäre Agatha Christie zu benennen. Aber auch Ruth Rendell beherrscht die Kunst des Krimis. Mit Inspektor Wexford, nunmehr seit fünfzig Jahren ermittelnd, hat sie eine eigenständige Figur geschaffen, mit der der Leser mitfiebert bis zur Aufklärung... Die Bezeichnung "Lady of Crime" tritt ja auf einige Damen zu. Als Hauptbeispiel wäre Agatha Christie zu benennen. Aber auch Ruth Rendell beherrscht die Kunst des Krimis. Mit Inspektor Wexford, nunmehr seit fünfzig Jahren ermittelnd, hat sie eine eigenständige Figur geschaffen, mit der der Leser mitfiebert bis zur Aufklärung der kniffligsten Fälle. Diesmal wird Wexford auch noch mit den Schatten der Vergangenheit und einem skrupellosen Mörder konfrontiert. Die ungesühnte Ermordung zweier Frauen belastet sein Gewissen schwer, denn er weiß wer der Täter ist, aber Beweise? Jahrzehnte später scheint es soweit zu sein....