Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Schicksalsherzen: Geheimnisvolle Entdeckung

(1)
Bei einem Tauchgang macht die Fotografin Kelsey eine schreckliche Entdeckung. Ausgerechnet ihre Jugendliebe Mitch steht ihr in diesem Moment bei - der Mann, dem sie nie wieder vertrauen wollte.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 120 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783956493553
Verlag MIRA Taschenbuch
Dateigröße 639 KB
Verkaufsrang 30.975
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Schicksalsherzen: Geheimnisvolle Entdeckung

Schicksalsherzen: Geheimnisvolle Entdeckung

von Mary Burton
(1)
eBook
4,99
+
=
Niemand hört dich schreien

Niemand hört dich schreien

von Mary Burton
eBook
8,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

genau die richtige Mischung
von einer Kundin/einem Kunden aus Garmisch-Partenkirchen am 13.06.2016

Die Fotogratin Kelsey kehrt nach dem Tot ihrer Tante zurück nach Grant's Forge. Hier war sie immer eine Aussenseiterin. Als sie Stu einen Gefallen tun soll und eine Tauchgang machen soll. Entdeckt sie mit ihrer Jugendliebe Mitch ein Autowrack. Diese Entdeckung wird ihr Leben verändern. Eine gute Mischung zwischen Liebensroman... Die Fotogratin Kelsey kehrt nach dem Tot ihrer Tante zurück nach Grant's Forge. Hier war sie immer eine Aussenseiterin. Als sie Stu einen Gefallen tun soll und eine Tauchgang machen soll. Entdeckt sie mit ihrer Jugendliebe Mitch ein Autowrack. Diese Entdeckung wird ihr Leben verändern. Eine gute Mischung zwischen Liebensroman und Krimi. Schleichend stärkt sich Spannung auf und die Fesseln werden um einen gelegt. Als man merkt wie die Geschichte einen in ihren Bann gezogen hat, ist es zu spät man will nicht mehr aufhören zu lesen. Seite um Seite liest man und kann es kaum erwarten weiterzulesen. Immer wieder denk ich das man die Antwort ja schon weit. Doch dann kommt es doch wieder anders als ich dachte. Die Spannung verfolgt einen bis zum Schluss. Ab und zu wird es recht schnulzig. Immer genau richtig nie zuviel.