Warenkorb
 

Bismarcktürme

Architektur, Geschichte, Landschaftserlebnis

(1)

Von der Ostsee bis zum Bodensee: In Deutschland stehen heute noch 146 Bismarcktürme. Viele von ihnen dienen heute wie damals als Aussichtstürme. Sie sind Zeugnis eines einzigartigen Personenkultes und baugeschichtliches Kuriosum zugleich. Doch wer veranlasste den Bau dieser Türme? Welche Funktionen hatten diese wuchtigen Bauwerke, die an bestimmten Tagen an der Turmspitze beflammt wurden?
Mit vielen Details zeichnet dieser Bildband die Entstehungsgeschichte der Bismarcktürme nach und geht auch auf die architektonischen Besonderheiten der teils sehr kunstvollen Türme ein. Fast 150 historische Bilddokumente vermitteln den einzigartigen Bau-Boom der Bismarcktürme und den damaligen Zeitgeist. Zudem wird veranschaulicht, wie in der wechselvollen Geschichte Deutschlands nach dem Bismarckkult mit den Türmen umgegangen wurde.
Dank vieler lokaler Initiativen sind in jüngster Zeit zahlreiche Bismarcktürme restauriert und der Öffentlichkeit als Aussichtstürme wieder zugänglich gemacht worden. Mit ihrer exponierten Lage bieten die Türme vielerorts ein beeindruckendes Landschaftserlebnis. Rund 100 aktuelle Architektur- und Landschaftsaufnahmen geben einen Eindruck wieder, welches architektonische Kleinod sich heute an vielen Orten versteckt und zu entdecken lohnt. Mit Verzeichnis aller 240 jemals gebauten Bismarcktürme.

Portrait
Jörg Bielefeld: Schon in der Kindheit im sauerländischen Iserlohn war der heimische Bismarckturm für Jörg Bielefeld regelmäßig Ziel sonntäglicher Ausflüge mit der Familie. Erst Mitte der 1990er Jahre fiel ihm bei einem Besuch in Radebeul bei Dresden der Bismarckturm in den Lößnitzbergen auf, der ihn besonders faszinierte: „Ich bemerkte in meiner Umgebung viele weitere Bismarcktürme, die Teil einer umfangreichen Serie waren. Das war der Anlass, mich intensiv mit den Bauwerken zu beschäftigen, um mehr über die Hintergründe der Baugeschichte zu erfahren.“ So entstand der Kontakt zu Sieglinde Seele aus Mannheim, die durch ihre Arbeiten die Grundlagen der Bismarckdenkmal-Forschung gelegt hatte und die ihm ihr umfassendes Archiv zwecks Auswertung zur Verfügung stellte. Seit dem Jahr 2001 betreibt Jörg Bielefeld die Netzseite bismarcktuerme.de, auf der die Geschichte und Architektur jedes Bismarckturmes anhand der jahrelangen Recherchen in Wort und Bildern beschrieben wird.
Jörg Bielefeld, geboren 1966 in Iserlohn, ist seit 1987 Landesbeamter in NRW. Er hat bereits mehrere Artikel zum Thema Bismarcktürme in Jahrbüchern und Zeitschriften veröffentlicht und Vorträge gehalten. Er war und ist im Vorstand mehrerer Bismarckturm-Fördervereine aktiv.

Alfred Büllesbach: Als Landschaftsfotograf stand Alfred Büllesbach schon auf vielen Aussichtstürmen. Als er 2007 im Hunsrück fotografierte, hinterließ der Bismarckturm bei Sargenroth einen nachhaltigen Eindruck bei ihm: "So ein inmitten hoher Bäume stehender, wuchtiger Koloss, der außerhalb der nächsten Ortschaft und zudem ohne erkennbaren Grund gebaut wurde, gibt jedem Besucher erstmal Rätsel auf". Bei seinen Recherchen stieß er auf die Website bismarcktuerme.de, die ihn dann später zu einem Fotoprojekt inspirierte. Für das vorliegende Buch reiste er quer durch Deutschland und besuchte unzählige Türme. Da einige Türme inzwischen von dichter, schattiger Vegetation umgeben sind, hat er teilweise nachts mit Blitztechnik gearbeitet, um die Architektur der Türme besser herausstellen zu können. Alfred Büllesbach, geboren 1961 in Asbach/Westerwald, ist seit 1993 Geschäftsführer und Fotograf der Bildagentur VISUM in Hamburg. Seine Fotos erscheinen regelmäßig in Zeitungen und Zeitschriften. Als Co-Autor und Fotograf erschienen von ihm bislang die Bücher Battlescapes, Siebengebirge und An Rhein, Sieg und Wied.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 180
Erscheinungsdatum 15.11.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943915-08-2
Verlag Morisel Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 28,1/22,1/2 cm
Gewicht 940 g
Abbildungen 240 Abbildungen
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
28,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Schöner Bildband über Bismarcktürme
von Ben Hammer am 18.12.2014

Nachdem das Buch „Bismarck-Türme und Bismarck-Säulen“ von Sieglinde Seele und Günter Kloss schon seit vielen Jahren nicht mehr erhältlich ist und nicht wieder aufgelegt wird, gibt es nun wieder eine Publikation zum Thema Bismarcktürme. Die beiden Verfasser Alfred Büllesbach (Fotos) und Jörg Bielefeld (Texte) haben einen anderen Ansatz verfolgt: Schwerpunkt... Nachdem das Buch „Bismarck-Türme und Bismarck-Säulen“ von Sieglinde Seele und Günter Kloss schon seit vielen Jahren nicht mehr erhältlich ist und nicht wieder aufgelegt wird, gibt es nun wieder eine Publikation zum Thema Bismarcktürme. Die beiden Verfasser Alfred Büllesbach (Fotos) und Jörg Bielefeld (Texte) haben einen anderen Ansatz verfolgt: Schwerpunkt dieses hochwertigen Bildbandes sind die 119 Bismarcktürme in Deutschland, die auch als Aussichtstürme errichtet wurden, es wird aber auch die 27 reinen Feuersäulen eingegangen. Neben ausgezeichneten Fotos von Alfred Büllesbach sind auch historische Bildmotive und Sammelobjekte (z.B. Schokolade-Sammelbilder) abgebildet. Der Text ist für einen Bildband recht umfangreich, die Geschichte der Bismarcktürme wird bis zur Jetzt-Zeit dargestellt. Im Buch wird auch auf den Mythos Bismarck eingegangen und wie sich die Bestrebungen zum Bau von Bismarck-Feuersäulen mit den Initiativen zum Bau von Aussichtstürmen Ende des 19. Jahrhundert / Anfang des 20. Jahrhunderts in idealer Weise ergänzten. Abgerundet wird der 180seitige Bildband durch die ausführliche Präsentation von 15 besonderen Bismarcktürmen. Ein Bestandsverzeichnis listet alle jemals gebauten Bismarcktürme auf.