Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Brombeerblut

historischer Roman

Cearas Wege 1

(4)
Die große Saga in Irland zur Wikingerzeit.
Im Jahr des Herrn 982. Die junge Irin Ceara wird in der Normandie von einer Familie norwegischer Siedler erzogen. Als die Verbindung zum Clan ihrer Mutter abreißt, verliert sie bei den Normannen jede Aussicht auf die Zukunft, die ihr vorherbestimmt war. Da erreicht sie der Ruf jenes Mannes, der bisher abstritt, ihr Vater zu sein. Als Fremde kehrt Ceara in das Land ihrer Geburt zurück, um die Ehe mit einem Bündnispartner ihres Vaters einzugehen. Doch die blutige Fehde mit dem Nachbarstamm macht auch vor ihr nicht Halt. In dem jungen Clanführer Finn findet sie einen unerwarteten Mitstreiter im Kampf um ihr Überleben. Gemeinsam machen sie sich daran, den uralten Zwist zwischen ihren Völkern zu beenden. Cearas Beobachtungsgabe und ihre ungewöhnliche Fähigkeit, mit dem Kohlestift Bildnisse von verblüffender Ähnlichkeit zu schaffen, erweisen sich dabei als Segen und Fluch zugleich. Als sie das Konterfei ihres Verlobten anfertigt, bringt sie sich damit in Lebensgefahr. Ein abenteuerlicher Weg beginnt: zwischen Kohlestift und Waffengeklirr, Liebe und Verlust, Rache und... Brombeeren.
Begeisterte Leserstimmen:
"Ich kann ["Brombeerblut"] Fans historischer Bücher nur empfehlen. Es ist nicht nur exzellent recherchiert, sondern auch so spannend, dass ich es in einem Rutsch durchgelesen habe."
Rezension
"Ein schöner Liebesroman, eingebettet in eine spannende Zeit und eine tolle Landschaft. Wer noch keine romantische und unterhaltsame Urlaubslektüre hat, liegt mit "Brombeerblut" auf jeden Fall richtig."
Blog Tinas Buchrezensionen, 20.08.2014
Portrait
Cornelia Briend wurde 1966 in Greifswald geboren und studierte Romanistik, Slawistik und Erziehungswissenschaften. Die erste Anstellung führte sie 1990 nach Frankreich, wo sie zusätzlich einen Germanistikabschluss und die Lehrbefähigung für Deutsch als Fremdsprache erwarb. Danach blieb die Bretagne ihre Wahlheimat. Die keltische Kultur und Geschichte inspirieren sie bei ihren Schreibprojekten.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 360 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783426427743
Verlag Knaur eBook
Dateigröße 731 KB
Verkaufsrang 46.985
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Cearas Wege

  • Band 1

    39738154
    Brombeerblut
    von Cornelia Briend
    (4)
    eBook
    4,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    140710858
    Raureifzeit
    von Cornelia Briend
    eBook
    4,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
1
0
0

super Mischung
von einer Kundin/einem Kunden am 31.08.2015

Ein sehr mitreißendes Buch, das alle Sinne anspricht. Für jeden ist etwas dabei: Geschichte, Kampf, Liebe... Jedoch kam es kor irgendwie zu kurz vor, schade!

Mitreißend erzählt und sehr gut recherchiert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Pronstorf am 23.06.2015

Einer der besten historischen Romane, die ich je gelesen habe! Ich habe das Buch an nur einem Wochenende regelrecht verschlungen. Eine mitreißende Liebesgeschichte, eingepackt in ausgezeichnet recherchierte historische Daten. Ich habe mit Ceara und Finn mitgelitten und -gekämpft und auch mal geschmunzelt, habe dabei gleichzeitig viele Informationen über die damalige... Einer der besten historischen Romane, die ich je gelesen habe! Ich habe das Buch an nur einem Wochenende regelrecht verschlungen. Eine mitreißende Liebesgeschichte, eingepackt in ausgezeichnet recherchierte historische Daten. Ich habe mit Ceara und Finn mitgelitten und -gekämpft und auch mal geschmunzelt, habe dabei gleichzeitig viele Informationen über die damalige Zeit erhalten. So lebendig erzählt, dass man als Leser an der Handlung teilnimmt. Ich konnte die irische Landschaft vor mir sehen und habe Lust bekommen, mal eine Reise dorthin zu unternehmen und die Orte der Handlung mit eigenen Augen zu sehen. Am Ende kamen mir die Tränen. Ich hätte Ceara und Finn von Herzen eine glückliche Zukunft gewünscht, aber so war eben die damalige Zeit...

Brombeerblut
von einer Kundin/einem Kunden aus Bobenheim-Roxheim am 02.06.2015

Für eine Saga zur Wikingerzeit hätte ich mehr Spannung erwartet. Es ist leicht zu lesen, war ganz nett geschrieben. Irgendwie hat hier etwas gefehlt.