Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Minas tierische Abenteuer - Das Rätsel um das rote Eichhörnchen

(6)
Eine illustrierte Katzengeschichte zum Vorlesen oder auch zum Selberlesen für Kinder ab sechs Jahren.

Mobi und ePub sind Fließtext. Das PDF vollfarbig im Buchformat.

Klappentext:
Ich gehe leidenschaftlich gerne auf die Jagd – auf die Jagd nach Abenteuern.
Und das ist ganz einfach, denn bei uns ist immer etwas los. Dadurch gibt es häufig ein spannendes Abenteuer zu bestehen oder ein kniffliges Rätsel zu lösen.
So wie damals, als Sheela – die Jüngste in unserer Rasselbande – stolz mit einem toten Eichhörnchen ankam, dann aber kleinlaut behauptete, es nicht getötet zu haben.
Aber wer sollte es dann gewesen sein? Was könnte dem Eichhörnchen passiert sein?
Und auch andere sind von Sheelas Unschuld nicht überzeugt ...
Ach ja, ich bin übrigens Mina. Die Zweibeiner behaupten, ich sei eine Glückskatze ...

Auszug:
Vor ein paar Jahren passierte einmal etwas ganz Merkwürdiges und ich erinnere mich noch gut an diesen Tag. Es war ein wunderschöner sonniger Nachmittag im August.
Ich lag gerade auf der Terrasse in meinem Stuhl und ließ mir die Sonne auf den Pelz brennen, als mit einem Mal ein schwarzer Blitz unter dem Terrassentisch durchfegte und dabei fast den Stuhl, auf dem ich lag, mit sich riss.
...
Sheela fetzte nun über die Terrasse und verschwand auf der anderen Seite des Gartens im Gebüsch. Was ich aber noch sehen konnte, bevor das dichte Blattwerk ihr eine perfekte Tarnung gab, war ein aus ihrem Maul hängender roter, buschiger Schwanz.
Neugierig sprang ich von meinem Stuhl hinunter, doch bevor ich ihr nachlaufen konnte, hörte ich aufgeregte Stimmen hinter mir.
Meine Menschen hatten Sheela auch gesehen und so wie sie durch den Garten in ihre Richtung rannten, war ihre Beute sicherlich nichts, was sie behalten durfte. Und ich sollte Recht behalten.
Sheela war stolz und präsentierte freudig ihre Beute. Als sie jedoch einen Augenblick nicht zu ihrem Fang sah, sondern sich um Linas Beine schmiegte, landete ein Tuch über dem roten, buschigen Knäul im Gebüsch und weg war es.

Über das Taschenbuch:
Das Kinderbuch wurde liebevoll komplett von Hand illustriert uns ist auch in englischer Fassung unter dem Titel "Mina's Amazing Adventures - The Riddle of the Red Squirrel" als Taschenbuch und E-Book erhältlich.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 43 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.11.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783945376027
Verlag Arthanan Verlag
Dateigröße 7651 KB
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Eine Katze Namens "Mina"
von Erika Ritterswürden aus Dorsten am 23.11.2014

Meine Meinung: Mina kann nicht glauben das Sheela ein Eichhörnchen getötet hat. So begibt sie sich auf die Suche nach dem wahren Täter.................... Eine wunderschöne Kindgerechte Geschichte die sich leicht und flüssig lesen läßt. Die liebevoll gemalten Bilder von Mina und ihren Artgenossen sind wundervoll und reizend anzusehen. Es ist Humorvoll geschrieben... Meine Meinung: Mina kann nicht glauben das Sheela ein Eichhörnchen getötet hat. So begibt sie sich auf die Suche nach dem wahren Täter.................... Eine wunderschöne Kindgerechte Geschichte die sich leicht und flüssig lesen läßt. Die liebevoll gemalten Bilder von Mina und ihren Artgenossen sind wundervoll und reizend anzusehen. Es ist Humorvoll geschrieben und läßt Kinderaugen beim vorlesen leuchten. Auch Erwachsene können von dieser kleinen Geschichte bezaubert werden. Die lustigen Tiernamen ließen einen schmunzeln, auf so etwas muß man erst mal kommen. Sie paßten jeweils gut zu den Tieren. Am Ende der Geschichte gibt es Bilder die ausgemalt werden können. Man merkt das die Autorin mit viel Liebe Minas Abenteuer hier nieder geschrieben hat. Ein dickes Lob an Samuriel Sternenfeuer.! Mach weiter so!

Katze Mina als Ermittler
von Rena aus Elsdorf am 22.11.2014

--Kurzbeschreibung-- Eine illustrierte Katzengeschichte zum Vorlesen oder auch zum Selberlesen für Kinder ab sechs Jahre. Die kleine dreifarbige Katze Mina ist immer auf der Jagd nach Abenteuern. Erlebe mit, wie Mina das Rätsel um ein Eichhörnchen lösen muss und dabei neue Freunde findet ... --Meine Buch Beurteilung-- Ich habe dieses Buch mit meinem 9j.... --Kurzbeschreibung-- Eine illustrierte Katzengeschichte zum Vorlesen oder auch zum Selberlesen für Kinder ab sechs Jahre. Die kleine dreifarbige Katze Mina ist immer auf der Jagd nach Abenteuern. Erlebe mit, wie Mina das Rätsel um ein Eichhörnchen lösen muss und dabei neue Freunde findet ... --Meine Buch Beurteilung-- Ich habe dieses Buch mit meinem 9j. Sohn gelesen. Ich finde es sehr leicht verständlich und schön für Kinder geschrieben. Meinem Sohn hat die Geschichte rund um Mina und Kuky unheimlich gut gefallen. Es ist sehr verständlich für Kinder geschrieben. Die Illustrationen sind wunderschön Kindgerecht gestaltet . Besonders toll finde ich am Ende die Ausmalbilder sowie die leeren Seiten zum selbermalen. Auch die Bildhafte Vorstellung der Tiere am Ende finde ich einfach ein tolle Idee . --Fazit-- Ein wunderschönes Kinderbuch ,nicht nur für Kinder. Der Schreibstil der Autorin ist klar und leicht verständlich. Durch die Illustrationen sind Liebevoll Kindgerecht gestaltet. Volle 5 Sterne von uns :)

Glückskatze Mina als Ermittler
von mabuerele am 19.11.2014

Wie ein schwarzer Blitz fegte Sheela unter dem Terrassentisch durch. Im Maul hatte sie ein totes Eichhörnchen. Doch sie hatte es nicht getötet. Die Geschichte wird von der 8jährigen Katze Mina erzählt, die sich auf den ersten beiden Seiten auch selbst vorstellt. Sheela ist die jüngste Katze. Auch sie wird... Wie ein schwarzer Blitz fegte Sheela unter dem Terrassentisch durch. Im Maul hatte sie ein totes Eichhörnchen. Doch sie hatte es nicht getötet. Die Geschichte wird von der 8jährigen Katze Mina erzählt, die sich auf den ersten beiden Seiten auch selbst vorstellt. Sheela ist die jüngste Katze. Auch sie wird im Buch gut charakterisiert. Mina macht sich auf die Pfoten, um herauszufinden, warum das Eichhörnchen sterben musste. Dabei trifft sie verschiedene Tiere, die ihr mehr oder weniger weiter helfen. Die Erzählung lässt sich zügig lesen. Sie ist in kindgerechter Sprache beschrieben und blendet nicht die Realität aus. Dazu gehört nun einmal, dass Katzen auch Raubtiere sind. Die Namen der Tiere wurde sehr liebevoll ausgewählt und bezeichnen manchmal ein charakteristisches Merkmal der Art. Das Buch ist farbenfroh, abwechslungsreich und ansprechend per Hand illustriert. Das ist schon etwas Besonderes. Dazu kommt, dass manche Zeichnungen wie ein Comic aufgebaut sind. Bild und Text gehen Hand in Hand. Auch die farbigen Ränder der Seiten, die wie eine Art Batik wirken, finde ich sehr gelungen. Am Ende der Geschichte werden die Protagonisten mit Fotos gezeigt. Im Anhang des Buches befinden sich eine Reihe von Ausmalbögen. Die Idee ist klasse, denn so kann nicht nur die Erzählung beim Malen nachwirken. Die Kinder können sie anhand ihre Bilder wiedergeben. Das Buch würde ich ab etwa 5 Jahren empfehlen. Das schöne Cover mit der Glückskatze im Baum wirkt anziehend. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Für kleine Tierfreude wurde ich eine spannende Geschichte über Freundschaft und Hilfsbereitschaft erzählt.