Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Abbadon - Das Böse in Dir: Thriller

(3)

Newcastle upon Tyne, England
Geoffrey Flemming, ein erfolgreicher Privatdetektiv, hat alles, was zu einem sorglosen Leben gehört. Doch die Ermordung seiner Schwester wirft ihn aus der Bahn. Er macht ihren Lebensgefährten als einzig möglichen Täter aus. Die Verfolgung mündet in einer Serie brutaler Morde - und Flemming selbst wird zum Hauptverdächtigen.
Die dunklen Schatten seiner Vergangenheit holen ihn ein...

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783957641144
Verlag Hallenberger Media Verlag
Dateigröße 457 KB
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Abbadon - Das Böse in Dir: Thriller

Abbadon - Das Böse in Dir: Thriller

von Ingo Blisse
(3)
eBook
3,99
+
=
Die Rückkehr des Sandmanns - Psychothriller

Die Rückkehr des Sandmanns - Psychothriller

von Markus Ridder
(8)
eBook
4,99
+
=

für

8,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Abbadon: Das Böse in dir
von Thrillertante am 18.08.2014

Der frühere Polizist Geoffrey Flemming, der nun Privatdetektiv ist, führt ein sorgloses Leben. Er ist glücklich verheiratet, hat eine kleine Tochter und weiterer Nachwuchs hat sich angekündigt. Da seine Detektei sehr gut läuft, überlegt er einen Mitarbeiter einzustellen. Auf seltsame Art und Weise drängt sich Jeff ein Mann auf,... Der frühere Polizist Geoffrey Flemming, der nun Privatdetektiv ist, führt ein sorgloses Leben. Er ist glücklich verheiratet, hat eine kleine Tochter und weiterer Nachwuchs hat sich angekündigt. Da seine Detektei sehr gut läuft, überlegt er einen Mitarbeiter einzustellen. Auf seltsame Art und Weise drängt sich Jeff ein Mann auf, der sich einfach mit dem Namen Soule vorstellt. Dieser erzählt Jeff, dass er gerade ihn unbedingt braucht. Jeff ist skeptisch, stellt den Mann aber auf Anraten seiner Frau ein. Kurz darauf wird Jeff`s Schwester ermordet. Jeff ist sich sicher, dass der brutale Ehemann seiner Schwester der Mörder ist und setzt mit Soule alles daran, diesen zu finden und zur Rechenschaft zu stellen. Plötzlich geschieht ein brutaler Mord nach dem anderen und Jeff wird zum Verdächtigen... Mein lieber Mann, dieser Thriller hat mich wirklich geflasht! Der Autor Ingo Blisse besticht mit einem tollen Schreibstil und einer hochspannenden Einleitung, die es schwer macht, den Reader wegzulegen. Ich war mir bis zum Ende nicht sicher, was ich von diesem Soule halten sollte. Einerseits war er mir symphatisch und andererseits hat er mir Angst gemacht. Auf alle Fälle ist er aber sehr mysteriös und ich musste einfach schnell weiterlesen, damit ich endlich hinter das Geheimnis von Soule komme. Dass ich damit auch auf ein düsteres Geheimnis von Jeff stoße, war mir absolut nicht klar. Ingo Blisse beschreibt mit Geoffrey Flemming einen sehr symphatischen Mann. Ein Ehemann, wie ihn sich wohl jede Frau wünscht, ein toller Vater, einfach ein sehr symphatischer Mensch. Allerdings scheint er eine Zwangsstörung zu haben. Er ist unwahrscheinlich ordnungsliebend und entwickelt im Laufe der Geschichte immer mehr einen Waschzwang. Er verändert sich und ich habe die Welt nicht mehr verstanden. Was geschieht mit Jeff? Wer ist Soule? Wieso verhält er sich so seltsam? Der Thriller nimmt einen immer rasanteren Verlauf, sodass er sehr schnell zu einem echten Pageturner wird. Jeff`s Ehefrau widerfahren Dinge, die...... nein, stop, ich halte nun meine Finger still und erzähle überhaupt nichts mehr zur Story! Ich kann dieses Thriller allerwärmstens empfehlen und bin sehr gespannt, was mich von Ingo Blisse noch erwartet, Definitiv werde ich den Autor weiter verfolgen und hoffe auf ein baldiges "Wiederlesen"! Chapeu, Ingo Blisse! Der Thriller hat mir hochspannende Lesestunden beschert!

Klare Kaufempfehlung für diesen spannenden Thriller!
von einer Kundin/einem Kunden am 17.08.2014

Das Buch, der Thriller ?Abbadon ? Das Böse in dir? hat mich sehr überrascht, zumal ich von dem Autor Ingo Blisse zuvor noch nichts gehört hatte (was ich nun nachholen werde!). Ich hatte nicht viel erwartet, ich dachte, dass das sicher das Erstlingswerk eines Newcomers sei. Aber weit gefehlt.... Das Buch, der Thriller ?Abbadon ? Das Böse in dir? hat mich sehr überrascht, zumal ich von dem Autor Ingo Blisse zuvor noch nichts gehört hatte (was ich nun nachholen werde!). Ich hatte nicht viel erwartet, ich dachte, dass das sicher das Erstlingswerk eines Newcomers sei. Aber weit gefehlt. Die Geschichte ist so dermaßen spannend geschrieben, dass ich meinen eBook-Reader kaum weg legen konnte. Gekonnt gesetzte Cliffhanger, überraschende Wendungen, unerwartete Geschehnisse ? der Wahnsinn! Sehr gut gefallen hat mir auch die Ausarbeitung der einzelnen Charaktere. Man sieht sie vor sich und empfindet mit ihnen, man wird vertraut mit den Spleens und fühlt Empathie und Antipathie. So gute Beschreibungen kennt man sonst nur von den großen, namhaften Autoren. Auch die nicht zu langen Erläuterungen der Umgebung sind ausreichend, um den Leser sofort an den Ort zu bringen, aber nicht zu ausführlich, um nicht langweilig zu wirken. Die Konzentration liegt auf den Geschehnissen, die sich mit einem Countdown immer mehr verdichten. Da ich kein Freund von Nacherzählungen oder gar Spoilern in Rezensionen bin, möchte ich dieses Buch einfach nur noch uneingeschränkt empfehlen. Es wäre ein Fehler, diesen Autor noch weiter links liegen zu lassen, mich hat er in seinen Bann gezogen und absolut begeistert!

Guter Psychothriller aber nichts für schwache Nerven
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 27.07.2014

Ingo Blisse stellt mit diesem Buch einen Psychothriller vor, der nichts für schwache Nerven ist. Der Protagonist führt ein fast perfektes Leben, aber dann wird seine Schwester ermordet. Er wird durch unglückliche Umstände selbst zum Verdächtigen. Dabei ist sein Partner Soule seltsam undurchsichtig. Die ganze Geschichte ist in einer... Ingo Blisse stellt mit diesem Buch einen Psychothriller vor, der nichts für schwache Nerven ist. Der Protagonist führt ein fast perfektes Leben, aber dann wird seine Schwester ermordet. Er wird durch unglückliche Umstände selbst zum Verdächtigen. Dabei ist sein Partner Soule seltsam undurchsichtig. Die ganze Geschichte ist in einer sehr düsteren Stimmung und hat aus meiner Sicht einen sehr hohen Unterhaltungswert, wenn man Thriller mag. Aus meiner Sicht (mein Lieblingsautor ist Grisham) steht dieses Buch einem Starautoren-Werk in nichts nach.