Kunst unterrichten

Die Vermittlung von Kunstgeschichte und künstlerischem Arbeiten

Dortmunder Schriften zur Kunst | Studien zur Kunstdidaktik 14

Studierende, Referendarinnen und Referendare, Lehrerinnen und Lehrer planen Kunstunterricht, führen ihn durch und überprüfen seinen Erfolg. Mit welchen Inhalten, Medien und Methoden arbeiten sie dabei? Das Buch zeigt Handlungsrepertoires für die Vermittlung von Kunstgeschichte und künstlerischem Arbeiten im Zusammenhang mit den kunstdidaktischen Debatten um die Aktualität des Faches an Schulen, Museen und anderen Orten der Kunstvermittlung. Es leistet einen Beitrag zum Umgang mit den Anforderungen des Praxis-Semesters, sucht nach einer gemeinsamen Sprache für alle beteiligten Personenkreise und richtet sich deshalb auch an erfahrene Lehrerinnen und Lehrer. Die kunstdidaktischen Handlungsrepertoires unterstützen die Arbeit an Lehrplänen und an Kompetenzprofilen von Schule und Unterricht.
Der Autor entwickelt am Beispiel von Handlungsroutinen ein Modell von thematischen, medialen und methodischen Skripten, mit dem kunsthistorische Objekte und künstlerische Handlungen für Vermittlungsprozesse erfassbar sind. Dabei bezieht er sich auf Vermittlungsprojekte in Schulen, Hochschulen, Museen und im öffentlichen Raum. Das Buch richtet sich an Studierende, Referendarinnen und Referendare, Lehrerinnen und Lehrer, Fachleiterinnen und Fachleiter in der schulpraktischen Ausbildung, an Ausbildungskoordinatorinnen und -koordinatoren an Schulen und darüber hinaus an Fachleute in Museen und anderen Vermittlungsorten mit dem Ziel, eine gemeinsame Sprache für die Ziele der Kunstvermittlung zu finden.
Rezension
»Sein neues Buch zum Planen, Durchführen und Evaluieren von Kunstunterricht sowie außerschulischer Kunstvermittlung bezeichnet Klaus-Peter Busse selbst als »Streitschrift« (S.9). Doch vielmehr liest es sich als sehr konstruktiver Entwurf einer Kunstdidaktik, mit dem sich die Unstimmigkeiten im Fachdiskurs endgültig beenden lassen können. […] So liefert das Buch ein sehr differenziertes und umfassendes Gerüst für die Erstellung von (nicht »vorfabrizierten«) Curricula, das viele etablierte Positionen berücksichtigt, jedoch weit über das hinaus geht, was in kunstdidaktischer Literatur bisher vorgestellt oder diskutiert wurde.«
Sidonie Engels in: BDK-Mitteilungen 2.2015
Portrait
Klaus-Peter Busse, geb. 1953, ist Professor für Kunstdidaktik an der TU Dortmund. Nach seinem Studium der Germanistik und Kunst promovierte er über Cy Twombly, und seine Habilitation befasste sich mit dem 'Atlas' im kunstdidaktischen Kontext. Er war Studiendirektor an einem Gymnasium in Wattenscheid und Fachleiter für Kunst am Studienseminar in Hagen/Westfalen. Im Rahmen der Kulturhauptstadt Ruhr.2010 wurde er Sprecher der Hochschulen im Ruhrgebiet. Lange Jahre war der Autor Vorsitzender des Lehrerbildungsausschusses der Universität Dortmund. Seine Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte sind didaktische Übersetzungen künstlerischer Strategien und kunsthistorischer Forschung in die Vermittlungsmethoden von Kunst. Wichtige Bücher beziehen sich auf das Vermittlungsmodell der Bildumgangsspiele (ab 2003) und auf die künstlerische Kartografie (ab 2007). Heute ist Klaus-Peter Busse Beauftragter des Rektorats der TU Dortmund für das Dortmunder U als Zentrum für Kunst und Kreativität und Mitglied des Beirats des Kulturwissenschaftlichen Instituts in Essen. Im ATHENA-Verlag erschien 2012 seine Monographie 'o. T. Über Cy Twombly'. Er ist dort Mitherausgeber des Bandes 'EMSCHERKUNST.2013 – Bildung und Vermittlung im Wandel des öffentlichen Raums' (2014).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 158
Erscheinungsdatum 12.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89896-578-1
Verlag Athena
Maße (L/B/H) 23,6/16,2/1,5 cm
Gewicht 430 g
Abbildungen mit 28 Abbildungen
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 88.013
Buch (Taschenbuch)
19,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Kunst unterrichten

Kunst unterrichten

von Klaus-Peter Busse
Buch (Taschenbuch)
19,50
+
=
Simultan

Simultan

von Ingeborg Bachmann
Buch (Taschenbuch)
11,00
+
=

für

30,50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Dortmunder Schriften zur Kunst | Studien zur Kunstdidaktik

  • Band 14

    39754304
    Kunst unterrichten
    von Klaus-Peter Busse
    Buch
    19,50
    Sie befinden sich hier
  • Band 15

    60885077
    Von Sperlonga an die Emscher
    von Klaus-Peter Busse
    Buch
    19,50

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.