Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

The Music of Chance

(1)
'By the time Nashe understood what was happening to him, he was past the point of wanting it to end . . .'Paul Auster fuses Samuel Beckett, Franz Kafka and The Brothers Grimm in this brilliant and unsettling parable. Following the death of his father, Jim Nashe takes to the open road in pursuit of a 'life of freedom'. But as the money runs out he finds that his sense of disillusionment has only been compounded by his year on the road. However, after picking up Pozzi, a hitchhiking gambler, Nashe finds himself drawn into a dangerous game of high-stakes poker with two eccentric and reclusive millionaires. 'A rare experience of contemporary fiction at its most thrilling.' New Statesman
Portrait

Paul Auster is the best-selling author of Winter Journal, Sunset Park, Man in the Dark, The Brooklyn Follies, The Book of Illusions, The New York Trilogy, among many other works. In 2006 he was awarded the Prince of Asturias Prize for Literature and inducted into the American Academy of Arts and Letters.

Among his other honours are the Independent Spirit Award for the screenplay of Smoke and the Prix Medicis Etranger for Leviathan. He has also been short-listed for both the International IMPAC Dublin Literary Award (The Book of Illusions) and the PEN/Faulkner Award for Fiction (The Music of Chance). His work has been translated into more than thirty languages.

He lives in Brooklyn, New York.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.07.2014
Sprache Englisch
EAN 9780571266791
Verlag Faber & Faber
Dateigröße 261 KB
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

einmal etwas anders
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 14.03.2006
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Paul Auster hat es mit diesem Werk mal geschafft, sich von seiner sonst typischen Erzählweise zu entfernen. Es geht wie so oft um die Hauptperson, die sich in der realen Welt nicht richtig zurecht findet, trifft dann auf jemand, der ihn fasziniert, der sich aber noch weniger zurecht findet.... Paul Auster hat es mit diesem Werk mal geschafft, sich von seiner sonst typischen Erzählweise zu entfernen. Es geht wie so oft um die Hauptperson, die sich in der realen Welt nicht richtig zurecht findet, trifft dann auf jemand, der ihn fasziniert, der sich aber noch weniger zurecht findet. Zusammen erleben diese beiden jungen Männer eine Lehre fürs Leben. Das Buch ist garantiert lesenswert und langweilt nicht.