Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Dunkelgräfin und die Kokosnuss

Thüringen Krimi

(1)
In Hildburghausen wird ein Mann auf offener Straße von einer Kokosnuss erschlagen. Hubertus Schmunk, der gerade wegen eines Symposiums über die legendäre Dunkelgräfin in der Stadt weilt, stolpert förmlich über die Leiche und bittet seinen japanischen Freund, Star-Ermittler Takeo Takeyoshi, um Hilfe. Gemeinsam begeben sie sich auf die Suche nach dem Mörder, die sie immer tiefer in das Mysterium um die geheimnisvolle Gräfin führt.
Portrait
Katharina Schendel wurde 1979 in Karlsburg geboren und studierte Geschichte, Kommunikationswissenschaften und Japanologie. Nach längeren Aufenthalten in Tokio und London zog es sie in ihre Heimat Thüringen zurück, wo sie heute mit ihrer Familie lebt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 176 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783863586218
Verlag Emons Verlag
Dateigröße 4953 KB
Verkaufsrang 37.375
eBook
8,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die Dunkelgräfin und die Kokosnuss

Die Dunkelgräfin und die Kokosnuss

von Katharina Schendel
eBook
8,49
+
=
Muhkübchen

Muhkübchen

von Katharina Schendel
eBook
8,49
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Wieder ein spannender Krimi mit dem außergewöhnlichen Detektivduo Schmunk und Takeyoshi
von Uwe Kirstein aus Eisenach am 15.11.2017
Bewertet: Taschenbuch

Diesmal ermitteln die beiden so unterschiedlichen Detektive in Hildburghausen und wieder ist es ein Vergnügen, die Beiden dabei zu begleiten. Katharina Schendel versteht es einfach, einen spannenden Krimi auch mit einer entsprechenden Prise Humor zu erzählen, die Kabbeleien zwischen den beiden so unterschiedlichen Detektiven sind schon sehr lesenswert. Das die... Diesmal ermitteln die beiden so unterschiedlichen Detektive in Hildburghausen und wieder ist es ein Vergnügen, die Beiden dabei zu begleiten. Katharina Schendel versteht es einfach, einen spannenden Krimi auch mit einer entsprechenden Prise Humor zu erzählen, die Kabbeleien zwischen den beiden so unterschiedlichen Detektiven sind schon sehr lesenswert. Das die Geschichte vor historischem Hintergrund erzählt wird, macht sie mir besonders symphatisch. Mal schauen, wo die Beiden das nächste Mal ermitteln. Ich freue mich drauf.