Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Lügen jener Nacht

Roman

(9)
Als sie zur Hochzeit ihrer Studienfreundin geladen wird, ist Mimi skeptisch – hat sie doch den Kontakt lange sträflich vernachlässigt. Doch unerwartet herzlich wird sie im alten Bonner Freundinnenkreis aufgenommen, und spätestens nach der Junggesellinnenparty im nächtlichen Römerbad ist es, als sei sie nie fortgewesen. Am Hochzeitsmorgen aber bringt ein entsetzlicher Todesfall alles ins Wanken. Misstrauen kriecht in die eingeschworene Gruppe, und langsam beschleicht Mimi ein furchtbarer Verdacht: Hat man sie nur zur Hochzeit eingeladen, um ihr einen Mord in die Schuhe zu schieben?
Portrait
Judith Merchant studierte Literaturwissenschaft und unterrichtet heute an der Bonner Universität Creative Writing. Für ihre Kurzgeschichten wurde sie zweimal mit dem Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet. Mit „Nibelungenmord“ und „Loreley singt nicht mehr“ startete sehr erfolgreich ihre Krimireihe um Jan Seidel, die demnächst fortgesetzt wird. „Die Lügen jener Nacht“ ist Judith Merchants erster psychologischer Spannungsroman.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783426425442
Verlag Knaur eBook
Dateigröße 710 KB
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die Lügen jener Nacht

Die Lügen jener Nacht

von Judith Merchant
(9)
eBook
12,99
+
=
Guilty - Doppelte Rache

Guilty - Doppelte Rache

von Lisa Jackson
eBook
9,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Unglaublich, wie viel Grausamkeit in einem Menschen stecken kann. Unbedingt bis zur letzten Seite lesen! Es lohnt sich! Unglaublich, wie viel Grausamkeit in einem Menschen stecken kann. Unbedingt bis zur letzten Seite lesen! Es lohnt sich!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Drei Buecher, drei Volltreffer. Da gibt es eigentlich nichts mehr zu sagen. Bis auf eins: wann kommt das vierte? Drei Buecher, drei Volltreffer. Da gibt es eigentlich nichts mehr zu sagen. Bis auf eins: wann kommt das vierte?

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Ein bitterböses Katz-und Mausspiel innerhalb eines Bekanntenkreises dessen Mitglieder meinen sich gut zu kennen. Wer ist Freund und wer ist Feind ? Fulminant erzählt ! Ein bitterböses Katz-und Mausspiel innerhalb eines Bekanntenkreises dessen Mitglieder meinen sich gut zu kennen. Wer ist Freund und wer ist Feind ? Fulminant erzählt !

„Freundinnen und alte Feindschaften....“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Die Hochzeitseinladung ihrer Studienfreundin kommt Mimi gerade recht, denn ihr langjähriger Freund hat sich gerade von ihr getrennt und im Moment weiß sie nicht so richtig wo sie hin soll. Aber wieso erinnert sie sich so wenig an die gemeinsame frühere Zeit und wieso ist sie damals so überstürzt nach Edinburgh ...? nur langsam lösen sich die Rätsel und die Geschichte gerät so richtig ins Rollen, als der Bräutigam ermordet aufgefunden wird und die Braut verschwunden ist ! Der Spannungsbogen wird bis zum großen Showdown am Ende gehalten , das gefällt mir richtig gut - die Figuren hätten für mich ein wenig mehr Tiefe vertragen können - ansonsten absolut lesenswert ! Die Hochzeitseinladung ihrer Studienfreundin kommt Mimi gerade recht, denn ihr langjähriger Freund hat sich gerade von ihr getrennt und im Moment weiß sie nicht so richtig wo sie hin soll. Aber wieso erinnert sie sich so wenig an die gemeinsame frühere Zeit und wieso ist sie damals so überstürzt nach Edinburgh ...? nur langsam lösen sich die Rätsel und die Geschichte gerät so richtig ins Rollen, als der Bräutigam ermordet aufgefunden wird und die Braut verschwunden ist ! Der Spannungsbogen wird bis zum großen Showdown am Ende gehalten , das gefällt mir richtig gut - die Figuren hätten für mich ein wenig mehr Tiefe vertragen können - ansonsten absolut lesenswert !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
3
4
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Perfide gestricktes Psychodrama. Was ist wahr, was ist falsch und wie endgültig und gefährlich kann ein Filmriss sein?

Tatort Bonn
von einer Kundin/einem Kunden am 02.12.2014
Bewertet: Paperback

Nicht abschrecken lassen, Bonn sonst eher als fades Pflaster bekannt, bildet den Hintergrund dieses Krimis. Welcher zunächst ja einmal sehr positiv anfängt. Denn Mimi, Studentin, wird von ihrer Jugendfreundin zu deren Hochzeit eingeladen. Am Anfang zwar skeptisch, dann jedoch ob des herzlichen Empfanges sehr erfreut, nimmt Mimi an dem... Nicht abschrecken lassen, Bonn sonst eher als fades Pflaster bekannt, bildet den Hintergrund dieses Krimis. Welcher zunächst ja einmal sehr positiv anfängt. Denn Mimi, Studentin, wird von ihrer Jugendfreundin zu deren Hochzeit eingeladen. Am Anfang zwar skeptisch, dann jedoch ob des herzlichen Empfanges sehr erfreut, nimmt Mimi an dem feuchtfröhlichen Junggesellinnenabend im Römerbad teil. Doch der Morgen ist nicht mehr so lustig, eine Leiche ward gefunden, und schön langsam beschleicht Mimi der Verdacht, dass ihr da ein Mord untergeschoben werden soll.

Keep Your Friends Close, But Your Enemies Closer
von einer Kundin/einem Kunden am 15.09.2014
Bewertet: Paperback

"Die Lügen jener Nacht" ist der erste psychologische Spannungsroman von Judith Merchant, die jedoch bereits einige Krimis zu Papier gebracht hat. Mimi ist vor zehn Jahren völlig überstürzt nach Schottland ausgewandert. Seit ebenso vielen Jahren hat sie keinen Kontakt mehr zu ihren Freundinnen aus der Studienzeit, weshalb sie umso überraschter... "Die Lügen jener Nacht" ist der erste psychologische Spannungsroman von Judith Merchant, die jedoch bereits einige Krimis zu Papier gebracht hat. Mimi ist vor zehn Jahren völlig überstürzt nach Schottland ausgewandert. Seit ebenso vielen Jahren hat sie keinen Kontakt mehr zu ihren Freundinnen aus der Studienzeit, weshalb sie umso überraschter ist, als eine Hochzeitseinladung in ihr Haus flattert. Mit gemischten Gefühlen bricht sie also nach Bonn auf. Was als vorsichtig optimistisches Treffen beginnt, endet in einer Katastrophe als eine Leiche entdeckt wird. Als Mimi als Hauptverdächtigte vernommen wird, muss sie sich fragen, ob ihr dieser grausame Mord in die Schuhe geschoben wird oder sie tatsächlich in die Sache verwickelt ist. Aber wie findet man so etwas heraus, wenn man nicht mehr erkennt, wer Freund und wer Feind ist? Dieser Thriller ist sehr verstrickt, dabei aber gut durchdacht. Obwohl ich es an dieser Art Roman sehr schätze, wenn man nicht bereits nach 20 Seiten auf des Rätsels Lösung stößt, muss ich sagen, dass ich die vielen Andeutungen, die sich immer wieder verlieren ehe sie viele Seiten später wieder aufgegriffen werden, ziemlich frustrierend fand. Da aber am Ende alles aufgeklärt wird, kann ich dieses Buch nun zufrieden beiseite legen.