Boy2girl

Englische Lektüre für das 4. und 5. Lernjahr. Originaltext mit Annotationen. Niveau A2

Klett English Readers

(5)
Als sein Cousin Sam aus Amerika zu Besuch nach London kommt, ändert sich Matthews Leben gründlich: Sam ist unhöflich, riecht schlecht, hat lange Haare und bringt Matthew und seine Freunde in ziemliche Schwierigkeiten. Bevor sie ihn also in ihre Clique aufnehmen, muss Sam einen Test bestehen: Eine Woche, genau fünf Schultage, muss Sam als Mädchen verbringen. "Sam as in Samantha." said Jake. "All you have to do is be a girl for five days at school. if you agree to do that, your're in. You're one of us." Was als Spaß begann, wird schnell ernst, als Sams Vater nach London kommt, um seinen Sohn wieder heimzuholen.
Portrait
Terence Blacker war zehn Jahre lang im Verlagswesen tätig, bevor er sich als Autor, Journalist und Kolumnist ganz dem Schreiben widmete. Seine Kinder- und Erwachsenenbücher sind in Großbritannien sehr erfolgreich
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 244
Erscheinungsdatum 09.01.2015
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-12-578157-3
Verlag Klett Sprachen GmbH
Maße (L/B/H) 19,8/12,9/1,5 cm
Gewicht 292 g
Schulformen Gesamtschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule, Sekundarschule
Klassenstufen 5. Klasse, 5. Lernjahr, 6. Klasse, 7. Klasse, 8. Klasse, 9. Klasse
Unterrichtsfächer Englisch
Schulbuch (Taschenbuch)
9,20
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

PAYBACK Punkte

Schulbuch-Service

+49 251 / 5 30 93 88



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Boy2girl

Boy2girl

von Terence Blacker
Schulbuch (Taschenbuch)
9,20
+
=
Löcher

Löcher

von Louis Sachar
(47)
Buch (Taschenbuch)
8,95
+
=

für

18,15

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Aus Mädchen wird Junge “

Yvonne Delvos, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Ein brisantes Thema, was nicht totgeschwiegen werden darf. Für Jugendliche und Teenager in einer Geschichte verpackt, die ansprechend und interessant ist. Schweres Thema, schwungvoll verpackt. Ein brisantes Thema, was nicht totgeschwiegen werden darf. Für Jugendliche und Teenager in einer Geschichte verpackt, die ansprechend und interessant ist. Schweres Thema, schwungvoll verpackt.

„Boy2Girl, aber immer Sam“

Cosima Herzog, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Dieses Buch hat es mir einfach angetan. Es ist klein und unaufgeregt und trotzdem oder gerade deshalb gefällt es mir so gut. Boy2Girl ist im besten Sinne des Wortes leicht zu lesen, unaufdringlich und lustig trotz des wichtigen Themas, niemals übertrieben und niemals belehrend. Ich war wirklich überrascht darüber, wie sehr mir diese Geschichte gefallen hat, die sehr leicht hätte schief gehen können (Sams Mafioso-Vater oder die schon etwas ausgelutschte Schul-Plotline, bei der alles auf den Abschlussball/Talentwettbewerb/Theaterabend hinausläuft) aber es zum Glück nicht tut. Raus gekommen ist eine fantastische Geschichte über Identität, Erwartungen und natürlich über Rollenbilder, aber auch eine Geschichte über Selbstverständnis, Familie, Freundschaft, schlechte Väter, Helikopter-Mütter, arrogante Lehrer und das Erwachsenwerden. Dieses Buch hat es mir einfach angetan. Es ist klein und unaufgeregt und trotzdem oder gerade deshalb gefällt es mir so gut. Boy2Girl ist im besten Sinne des Wortes leicht zu lesen, unaufdringlich und lustig trotz des wichtigen Themas, niemals übertrieben und niemals belehrend. Ich war wirklich überrascht darüber, wie sehr mir diese Geschichte gefallen hat, die sehr leicht hätte schief gehen können (Sams Mafioso-Vater oder die schon etwas ausgelutschte Schul-Plotline, bei der alles auf den Abschlussball/Talentwettbewerb/Theaterabend hinausläuft) aber es zum Glück nicht tut. Raus gekommen ist eine fantastische Geschichte über Identität, Erwartungen und natürlich über Rollenbilder, aber auch eine Geschichte über Selbstverständnis, Familie, Freundschaft, schlechte Väter, Helikopter-Mütter, arrogante Lehrer und das Erwachsenwerden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

eine akzeptable Alternative
von einer Kundin/einem Kunden aus Velbert am 23.03.2018
Bewertet: Taschenbuch

Bücher online zu kaufen ist für mich ein Graus. Aber online zu bestellen um es dann bei einem persönlichen Gespräch in der liebgewordenen Filiale abzuholen, dass ist eine angenehme Alternative.

Vom Jungen zum Mädchen
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 26.04.2016
Bewertet: Taschenbuch

Boy2Girl von Terence Blacker Das Buch ist in Deutschland das erste mal im Jahr 2006 im Belz und Gelberg Verlag erschienen, und ist ein Roman.Es geht um einen 13 jährigen Jungen der eine Mutprobe bekommt,das er 5 Tage lang als Mädchen verkleidet zur Schule gehen muss. Sam ist ein amerikanischer... Boy2Girl von Terence Blacker Das Buch ist in Deutschland das erste mal im Jahr 2006 im Belz und Gelberg Verlag erschienen, und ist ein Roman.Es geht um einen 13 jährigen Jungen der eine Mutprobe bekommt,das er 5 Tage lang als Mädchen verkleidet zur Schule gehen muss. Sam ist ein amerikanischer Teenager und hat seine Mutter bei einem Autounfall verloren hat,und sein Vater ist derzeit im Knast.Also muss Sam jetzt bei seinem Cousin Matthew Burton im langweiligen London leben.Er freundet sich relativ schnell mit Matthew und seinen Freunden Jake und Tyrone an.Doch baut viel mist.Bei einer Schlägerei mit Jake in Bills Imbiss treibt er es jedoch auf die spitze.Das führt dazu das Matthew und seine freunde nichts mehr mit ihm machen wollen und er auch kein Mitglied der Bunkerbande sein darf.Sam jedoch ist bereit alles dafür zu tun.Also überlegen sich die Jungs sich eine Mutprobe für ihn.Er soll 5 Tage lang als Mädchen verkleidet in die Schule gehen!.... Mir gefällt das Buch,aber was jedoch fehlt ist Spannung.Es gibt ein paar Sachen die spannend sind aber trotztem nicht viele.Was mir gefällt ist die Story,sie ist gut erfunden und auch gut geschrieben.Es gibt auch eine Hauptperson (Sam) um die sich alles dreht.Aber er erzählt nie aus seiner Perspektive das ist schade. Mir gefällt das Buch trotzdem und ich kann es auch an an meine Freunde weiterempfehlen. Ich gebe 4 von 5 Sternen.

Das Mädchen, das ein Junge war
von einer Kundin/einem Kunden aus Gundelsheim am 24.06.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In dem Jugendroman „ Boy 2 Girl“ von Terence Blacker aus dem Jahre 2006 der deutschen Erstausgabe geht es um Freundschaft und den Glauben an sich selbst. Das Buch handelt von dem Jungen Sam, der aus den USA nach England zu seinem Cousin Matthew zieht, da seine Mutter durch einen... In dem Jugendroman „ Boy 2 Girl“ von Terence Blacker aus dem Jahre 2006 der deutschen Erstausgabe geht es um Freundschaft und den Glauben an sich selbst. Das Buch handelt von dem Jungen Sam, der aus den USA nach England zu seinem Cousin Matthew zieht, da seine Mutter durch einen Autounfall tödlich verunglückte und sein Vater zu dem Zeitpunkt im Gefängnis ist. In England angekommen möchte er, wie sein Cousin, in dessen Jugendbande eintreten. Aber dazu muss er zuerst eine kleine Mutprobe bestehen. Als Matthew und seine Gang ihm die Mutprobe schildern empfindet Sam sie als „krank“, da er 5 Tage als Mädchen verkleidet in die Schule soll. Trotzdem will er es wagen und entscheidet sich die Mutprobe anzunehmen. Der erste Tag als Mädchen in der Schule ist er noch ein Junge in Mädchenkleidung. Doch bald findet er Freundinnen, die sich offen und ehrlich um ihn kümmern. Er wird als vollwertiges Mädchen angenommen. Diese offene Art spricht Sam an und er fühlt sich sehr wohl in der Gesellschaft seiner neuen Freundinnen. Sein Cousin und die Bunkerbande helfen ihm, mit seinem neuen „Ich“, zurechtzukommen. Trotzdem gibt es viele Verwicklungen und Gefühle, die sich in einem überraschenden Ende auflösen, als sein Vater in England auftaucht. Meine Bewertung: Ich finde das Buch spannend. Es fordert zum Weiterlesen auf. Man sieht wie leicht man getäuscht werden kann, wenn man nur sieht, was man sehen soll.