The Art of Asking

or How I Learned to Stop Worrying and Let People Help. Forew. by Brenè Brown

(1)

Rock star, crowdfunding pioneer, and TED speaker Amanda Palmer knows all about asking. Performing as a living statue in a wedding dress, she wordlessly asked thousands of passersby for their dollars. When she became a singer, songwriter, and musician, she was not afraid to ask her audience to support her as she surfed the crowd (and slept on their couches while touring). And when she left her record label to strike out on her own, she asked her fans to support her in making an album, leading to the world´s most successful music Kickstarter.

Even while Amanda is both celebrated and attacked for her fearlessness in asking for help, she finds that there are important things she cannot ask for - as a musician, as a friend, and as a wife. She learns that she isn´t alone in this, that so many people are afraid to ask for help, and it paralyses their lives and relationships. In this groundbreaking book, she explores these barriers in her own life and in the lives of those around her, and discovers the emotional, philosophical, and practical aspects of The Art of Asking.

Part manifesto, part revelation, this is the story of an artist struggling with the new rules of exchange in the twenty-first century, both on and off the Internet. The Art of Asking will inspire readers to rethink their own ideas about asking, giving, art, and love.

´Amanda Palmer´s generous work of genius will change the way you think about connection, love, and grace´ - Seth Godin, author of Tribes

Portrait
Amanda Palmer rose to fame as the lead singer, pianist, and lyricist for the acclaimed band The Dresden Dolls, and performs as a solo artist as well as collaborating with artists including Jonathan Richman and her husband, author Neil Gaiman.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 11.11.2014
Sprache Englisch
ISBN 978-0-349-40809-5
Verlag Little Brown & Co Inc
Maße (L/B/H) 23,3/15,1/3 cm
Gewicht 463 g
Verkaufsrang 8.586
Buch (Taschenbuch, Englisch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

The Art of Asking

The Art of Asking

von Amanda Palmer
(1)
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=
Blast / Blast 1 – Masse

Blast / Blast 1 – Masse

von Manu Larcenet
Buch (Kunststoff-Einband)
29,00
+
=

für

41,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Buch für...
von einer Kundin/einem Kunden aus Gallspach am 29.12.2015

Für wen dieses Buch ist: für jene, die Angst davor haben Ihre Ideen, ihre Arbeit nach Außen zu präsentieren. Die Ermutigung darin brauchen, die Hilfe der Menschen anzunehmen, die an sie glauben. Eigentlich für alle, die in Zeiten der Jetztzeit-Welt, der Blog, Mainstream, Posting, Tweet-Ströme einen Platz finden wollen,... Für wen dieses Buch ist: für jene, die Angst davor haben Ihre Ideen, ihre Arbeit nach Außen zu präsentieren. Die Ermutigung darin brauchen, die Hilfe der Menschen anzunehmen, die an sie glauben. Eigentlich für alle, die in Zeiten der Jetztzeit-Welt, der Blog, Mainstream, Posting, Tweet-Ströme einen Platz finden wollen, welcher nicht durch beinhartes Bestehen, sondern durch Vertrauen auf gegenseitigen Halt und gegenseitiges Weiterbringen ermöglicht wird. Ich bin schon lange mit Amanda Palmers Werk und ihrer Person vertraut & nichts, wirklich nichts, ist schöner zu verfolgen, als eine Person, die ihre Grenzen immer wieder erweitert hat, darüber hinaus wuchs. Insbesondere wenn man weiß, wie unglaublich menschlich, wie ängstlich und schüchtern sie nach innen hin diesen Herausforderungen begegnet ist. Ich glaube nur wenige Menschen können dieses Buch lesen, ohne sich selbst darin in einigen Situationen wiederzufinden. Das Buch gibt es ja in Deutsch und in Englisch. Für manche mag die Sprache eine Überwindung sein, ich kann jedenfalls nur empfehlen es unbedingt mit dem englischen Buch zu versuchen!