Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Huber spannt aus

und andere Geschichten aus der Business Class

(2)
Business as usual, auch in Krisenzeiten: Von der Selbstbedienungsmentalität im Topmanagement. Von der enormen Anstrengung, einmal richtig auszuspannen. Vom Stylen der Personality. Und was Sie ganz sicher nicht wussten: Wie viele Feinstabstufungen es auf der Karriereskala zu bedenken gilt.
Portrait
Martin Suter, geboren 1948 in Zürich, arbeitete bis 1991 als Werbetexter und Creative Director, bis er sich ausschließlich fürs Schreiben entschied. Seine Romane – zuletzt erschien ›Elefant‹ – und ›Business Class‹-Geschichten sowie seine ›Allmen‹- Krimiserie sind auch international große Erfolge. Martin Suter lebt mit seiner Familie in Zürich.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783257606263
Verlag Diogenes Verlag AG
Dateigröße 1809 KB
Verkaufsrang 24.920
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Huber spannt aus
von Kerstin Hirth aus Coesfeld am 13.06.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Huber macht Urlaub. Also er versucht es. Am Strand kann er aber erst entspannen, wenn er seine Liege bezahlt hat. Doch bei wem kann er bezahlen? Dies ist nur eine von vielen Kurzgeschichten, rund um Huber, einem Top Manager. Amüsant geschrieben, mit erstem Hintergrund.

Beste Lektüre für Zwischendurch!
von Walter M. aus Linz am 08.02.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Martin Suter "unterhält" den Leser auf hohem Niveau, auch wenn es nicht viel Potential nach oben gibt (leider!). Jedoch jetzt ist's an der Zeit für einen "langen" Roman vom Schweizer Ausnahmeliterat.