Weihnachten steht vor der Tür

Die Kater-Reihe Band 1

Monika Feth

(7)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

9,99 €

Accordion öffnen
  • Weihnachten steht vor der Tür

    Cbj

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Cbj

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

13,09 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Ein Kater wartet auf Weihnachten – zum Schnurren schön!

Weihnachten steht vor der Tür … und das ist wunderbar, denn der Hauskater liebt Besuch! Doch wo bleibt er nur, dieser Weihnachten?, fragt er sich neugierig. Immerhin betreibt die Familie einen Riesenaufwand für diesen geheimnisvollen Besucher, den alle, außer dem Kater, zu kennen scheinen. Es wird gebastelt, eingekauft und Nahrung gehortet – in Form von Keksen – alles für Weihnachten! Der Kater traut sich kaum noch zu schlafen, denn Tag und Nacht lauert er Weihnachten auf. Ob er ihn wohl jemals kennenlernen wird?

Ausstattung: Mit fbg. Illustrationen

"Einfach tierisch schön." Freizeit Illustierte

Monika Feth wurde 1951 in Hagen geboren, arbeitete nach ihrem literaturwissenschaftlichen Studium zunächst als Journalistin und begann dann, Bücher zu verfassen. Heute lebt sie in der Nähe von Köln, wo sie vielfach ausgezeichnete Bücher für Leser aller Altersgruppen schreibt. Der sensationelle Erfolg der »Erdbeerpflücker«-Thriller machte sie weit über die Grenzen des Jugendbuchs hinaus bekannt. Ihre Bücher wurden in mehr als 24 Sprachen übersetzt..
Cornelia Haas, geboren 1972, absolvierte zunächst eine Ausbildung zur Schilder- und Lichtreklameherstellerin. Anschließend studierte sie an der Fachhochschule Münster am Fachbereich Design. Seit ihrem Abschluss als Diplomdesignerin widmet sie sich als freischaffende Illustratorin ganz ihrer großen Liebe - dem Illustrieren von Bilder- und Kinderbüchern.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 44
Altersempfehlung 4 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 30.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-16371-9
Verlag Cbj
Maße (L/B/H) 21,6/15,6/1,2 cm
Gewicht 273 g
Originaltitel omnibus
Abbildungen mit farbigen Illustrationen
Illustrator Cornelia Haas

Weitere Bände von Die Kater-Reihe

Buchhändler-Empfehlungen

Pia Buchhorn, Thalia-Buchhandlung Duisburg

Die Menschen sind ja so merkwürdig, einmal im Jahr werden sie ja so komisch und hektisch...und wer ist Weihnachten eigentlich, sehr merkwürdig! Das muß der Kater gleich uuntersuchen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
1
0

Interessante Idee, aber die Umsetzung hakt
von Christian Wolfgang Büge aus Neuenrade am 02.01.2021

Die Idee finde ich super. Ein Kater hält Weihnachten für eine Menschen und wartet auf den Gast, für den sich die ganze Stadt ins Zeug legt. Der Kater hat viel zu kritisieren und ist gemein gegenüber Waldi, einem alten Dackel. Gleichzeitig hat der Kater keinen Namen. Die Sprache ist auch nur bedingt für Kinder geeignet. Leider ha... Die Idee finde ich super. Ein Kater hält Weihnachten für eine Menschen und wartet auf den Gast, für den sich die ganze Stadt ins Zeug legt. Der Kater hat viel zu kritisieren und ist gemein gegenüber Waldi, einem alten Dackel. Gleichzeitig hat der Kater keinen Namen. Die Sprache ist auch nur bedingt für Kinder geeignet. Leider hat mich die Umsetzung nur teilweise überzeugt.

Warmherzig, humorvoll und liebenswert! Ein wunderbar weihnachtlicher Hörspaß für Jung und Alt!
von CorniHolmes am 22.10.2017
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Ich kannte bisher nur die Jugendthriller von Monika Feth. Diese finde ich ja echt klasse und ihr Weihnachtsbuch „Weihnachten steht vor der Tür“ stand nun schon etwas länger auf meiner Liste. Seltsamerweise befand es sich dort auch relativ lange und das, obwohl ich die Bücher der Autorin sehr gerne mag und ich Weihnachtsgeschicht... Ich kannte bisher nur die Jugendthriller von Monika Feth. Diese finde ich ja echt klasse und ihr Weihnachtsbuch „Weihnachten steht vor der Tür“ stand nun schon etwas länger auf meiner Liste. Seltsamerweise befand es sich dort auch relativ lange und das, obwohl ich die Bücher der Autorin sehr gerne mag und ich Weihnachtsgeschichten über alles liebe. Im September ist dieses bezaubernde Buch nun auch endlich als ungekürzte Lesung erschienen. Da dieses von Boris Aljinovic gelesen wird, einen Sprecher, den ich unheimlich gerne höre, durfte Monikas Feths Weihnachtsbuch nun endlich als Hörbuch bei mir einziehen. Der Hauskater versteht die Welt nicht mehr. Wer ist nur dieser geheimnisvolle Weihnachten, von denen die Menschen andauernd reden? „Weihnachten steht vor der Tür“ sagen sie. Aber da ist doch niemand! Alle scheinen diesen Weihnachten zu kennen, nur er nicht. Der Kater beschließt herauszufinden, wer Weihnachten ist und was er will. Er scheint ja sehr wichtig zu sein, schließlich betreibt die Familie einen großen Aufwand für ihn. Es wird gebacken, eingekauft und gebastelt. Lauter leckere Köstlichkeiten wie Kekse werden sicher verstaut und gesungen wird dann auch noch. Und das alles für Weihnachten! Immer aufgeregter wird der Kater und um den mysteriösen Besuch bloß nicht zu verpassen, legt er sich Tag und Nacht auf die Lauer. Er möchte Weihnachten unbedingt kennenlernen! Ob dem Kater das wohl gelingen wird? Endlich kenne ich nun diese herzallerliebste Weihnachtsgeschichte von Monika Feth! Von dieser bin hellauf begeistert und nach dem ersten Mal hören habe ich mir diese wunderschöne Lesung gleich ein weiteres Mal anhören müssen. Aus der Sicht eines Katers erfahren wir hier, wie die Tiere die stressige Weihnachtszeit erleben. Dass es in dieser in den meisten Familien turbulent zugeht und viele Dinge anders sind als sonst, fällt natürlich auch den Tieren auf. Gerade so sensiblen Geschöpfen wie den Katzen. Ich habe mich ja stellenweise köstlich über die empörten Gedanken des Katers amüsiert, wenn dieser sich über das ständige Weihnachten-Gerede aufgeregt hat. Immer wieder wird dieser geheimnisvolle Name von den Menschen erwähnt und es wurmt den kleine Kater regelrecht, dass alle außer ihn diesen Weihnachten zu kennen scheinen. Wie kleine Kinder, so verstehen auch die Tiere diesen hektischen Trubel in der Weihnachtszeit nicht. Ich finde die Idee total super, diese besondere Zeit mal aus der Sicht eines Tieres zu erleben. Sehr humorvoll und kindgerecht erzählt die Autorin hier eine warmherzige und sehr niedliche Geschichte, die nur zu schön zeigt, dass auch Tiere die Veränderungen in der Vorweihnachtszeit spüren und darunter leiden können. Das Hörbuch beginnt am 2. Dezember und endet am 24. Auf einer CD mit einer Länge von gut 38 Minuten befinden sich 15 Tracks. Es handelt sich hier also nicht um eine Adventskalendergeschichte, die ich ja immer ganz toll finde, welche ich hier aber auch nicht vermisst habe. „Weihnachten steht vor der Tür“ ist auch ohne dieses nette Extra eine ganz wundervolle Geschichte für die Vorweihnachtszeit und ist nicht nur Kindern zu empfehlen. Auch Erwachsene werden hier beim Zuhören riesengroßen Spaß haben und so richtig schön in Weihnachtsstimmung kommen. Vorgelesen wird dieser grandioser Hörspaß von einem meiner Lieblingssprecher: Boris Aljinovic. Mit ihm könnte ich mir ja wirklich alles anhören – auch Hörbücher, deren Handlung mich eigentlich null interessieren. Seine Stimme ist unverkennbar und super angenehm. Ich habe ihm hier richtig gerne zugehört und hätte auch nichts gegen ein paar Hörminuten mehr gehabt. Da das Hörbuch recht kurz ist und die Geschichte so wunderschön, werden wohl die meisten, wie ich, nach dem ersten Mal hören den CD-Player gleich ein weiteres Mal auf Play drücken. Was mir ja noch richtig gut gefallen hat, war die weihnachtliche Musik zwischendurch. Immer wieder werden kurz die Melodien sehr bekannter Weihnachtslieder gespielt, die auch kleine Kinder kennen und bei denen es sich prima mitsummen lässt. Wer beim Lauschen dieser tollen Geschichte nicht in Weihnachtsstimmung gerät, der ist eindeutig ein riesengroßer Weihnachtsmuffel. Fazit: Warmherzig, liebenswert und wunderbar weihnachtlich. Eine zum Schmunzeln schöne Weihnachtsgeschichte für Jung und Alt, bei der man garantiert in Weihnachtsstimmung kommt. Boris Aljinovic liest hier mal wieder grandios und beschert uns Zuhörern ein richtig schönes Hörerlebnis. Ich bin hellauf begeistert von diesem tollen Hörbuch und gebe diesem volle 5 von 5 Sternen!

So ein Kater hat's nicht leicht
von Igelmanu66 aus Mülheim am 06.01.2017

»Keine Ahnung, wer Weihnachten ist. Bestimmt niemand, den ich kenne. An so einen Namen würde ich mich erinnern. Es erklärt einem ja auch keiner was. Man ist ja nur ein Kater.« Der Kater des Hauses hat es ganz und gar nicht leicht. Angeblich steht Weihnachten vor der Tür, aber niemand ist zu sehen. Und was für ein Aufwand für ... »Keine Ahnung, wer Weihnachten ist. Bestimmt niemand, den ich kenne. An so einen Namen würde ich mich erinnern. Es erklärt einem ja auch keiner was. Man ist ja nur ein Kater.« Der Kater des Hauses hat es ganz und gar nicht leicht. Angeblich steht Weihnachten vor der Tür, aber niemand ist zu sehen. Und was für ein Aufwand für diesen Weihnachten betrieben wird! Es wird gebacken, gebastelt, eingekauft – und anschließend alles versteckt. Ganz übel für einen so neugierigen Vierbeiner. Aber er wird ihm auflauern und hinter das Geheimnis kommen - nichts leichter als das. Oder? Bei dieser Geschichte musste ich einfach ständig lachen. Der Kater ist so niedlich und frech, richtig zum Liebhaben. Seine empörten Gedankengänge lassen den Leser schmunzeln und gleichzeitig nachdenken, denn so lustig alles auch klingt, für das Katerchen bedeutet der ganze Weihnachtstrubel enorm viel Stress. Die Illustrationen sind sehr gelungen, sowohl witzig als auch stimmungsvoll weihnachtlich. Der Text ist leicht geschrieben und eignet sich auch gut für Leseanfänger. Fazit: Witzig und weihnachtlich, ein toller Lesetipp für Tierfreunde. Und für Familien mit Stubentiger praktisch ein Muss. »Sie beugt sich zu mir herunter und sieht mir tief und ratlos in die Augen. Menschen verstehen nun mal leider nur ihre eigene Sprache. Sie sich nicht übel, aber doch ziemlich beschränkt.«


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1