Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

John Lennon

Die Biographie

(2)
We All Want To Change The World

Das biographische Meisterwerk über die größte Legende der Popmusik: John Lennon. Philip Norman liefert ein facettenreiches Porträt des Gründers der Beatles, der mit seinen genialen Songs Musikgeschichte schrieb – eine grandiose Hommage an die Pop-Ikone.
Portrait
Philip Norman begann in den siebziger Jahren als Journalist bei der Sunday Times. Mit seinen Kolumnen über Stars des Kulturlebens wurde er schnell berühmt. In den achtziger Jahren veröffentlichte er bahnbrechende Bücher über die Beatles und die Rolling Stones. Seine im Jahr 2008 erschienene Biographie von John Lennon (erschienen bei Droemer) ist ein Meilenstein der Musikgeschichte. Philip Norman lebt mit seiner Familie in London.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 1056 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783426428740
Verlag Droemer eBook
Dateigröße 4087 KB
Übersetzer Reinhard Kreissl
Verkaufsrang 27.296
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

John Lennon

John Lennon

von Philip Norman
eBook
6,99
+
=
Mick Jagger

Mick Jagger

von Philip Norman
eBook
9,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„The Walrus revisited“

Kai Ortel, Thalia-Buchhandlung Berlin

Philip Norman hat 1981 mit „Shout!“ bereits eine anerkannte Beatles-Biographie verfasst und darf als eine Autorität auf dem Gebiet gelten. Auch seine John Lennon-Biographie breitet er auf mehr als 1.000 Seiten aus, so dass man sich fragt, wie dick sie vielleicht ausgefallen wäre, wenn auch ihrem Protagonisten eine längere Zeit auf diesem Planeten vergönnt gewesen wäre. Jedenfalls wird das viel zu kurze Leben des John Lennon hier mit Liebe zum Detail ausgeleuchtet, seine Zeit mit den Beatles genauso wie sein Leben danach. Dabei handelt es sich bei „John Lennon – die Biographie“ um eine halb-autorisierte Biographie, denn Yoko Ono stand dem Autor mit Rat und Tat zur Seite, missbilligte jedoch das Endergebnis als „böswillig“. Doch ein Heiliger war eben auch John Lennon nicht, was in dem Buch durchaus deutlich wird. Er war, nun ja, „the Walrus“. Philip Norman hat 1981 mit „Shout!“ bereits eine anerkannte Beatles-Biographie verfasst und darf als eine Autorität auf dem Gebiet gelten. Auch seine John Lennon-Biographie breitet er auf mehr als 1.000 Seiten aus, so dass man sich fragt, wie dick sie vielleicht ausgefallen wäre, wenn auch ihrem Protagonisten eine längere Zeit auf diesem Planeten vergönnt gewesen wäre. Jedenfalls wird das viel zu kurze Leben des John Lennon hier mit Liebe zum Detail ausgeleuchtet, seine Zeit mit den Beatles genauso wie sein Leben danach. Dabei handelt es sich bei „John Lennon – die Biographie“ um eine halb-autorisierte Biographie, denn Yoko Ono stand dem Autor mit Rat und Tat zur Seite, missbilligte jedoch das Endergebnis als „böswillig“. Doch ein Heiliger war eben auch John Lennon nicht, was in dem Buch durchaus deutlich wird. Er war, nun ja, „the Walrus“.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0