Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Super-Hits der Klassik

Die populärsten Melodien der Klassik berühren und begeistern fast alle Menschen: Vivaldis "Vier Jahreszeiten", Beethovens berühmte "Ode an die Freude", Mozarts "Jupiter Sinfonie" oder Chopins berühmte "Regentropfen-Prelude". Die "Super-Hits der Klassik" präsentiert auf einer Doppel-CD erstmals viele dieser berühmten Klassik-Hits in Interpretationen mit den besten Künstlern. Mit den Superstars der Klassik: Jonas Kaufmann, Lang Lang, Anna Netrebko, Sol Gabetta, Martin Stadtfeld, den Wiener Philharmonikern, den Berliner Philharmonikern, Nikolaus Harnoncourt, u.v.a.
Wenn jemand nur eine Klassik-CD im Schrank haben sollte, dann diese "Superhits der Klassik"!
Portrait
Sol Gabetta, Cellistin und künstlerische Leiterin des SOLsberg-Festivals Die Cellistin Sol Gabetta wurde 1981 in Cordoba, Argentinien, als Tochter französisch-russischer Eltern geboren. Bereits als Zehnjährige gewann sie einen ersten Wettbewerb in Argentinien und erhielt seitdem diverse Auszeichnungen, unter anderem beim Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau, den Natalia-Gutman-Preis und beim ARD-Wettbewerb in München. 2004 erregte sie internationales Aufsehen, als sie bei den Luzerner Festspielen als Gewinnerin des "Crédit Suisse Young Artist Award" ihr Debüt mit den Wiener Philharmonikern unter Valery Gergiev gab. Von 1992 bis 1994 war Sol Gabetta Stipendiatin an der "Escuela Superior de Musica Reina Sofia" in Madrid und wechselte anschließend in die Schweiz, um ihre Studien bei Ivan Monighetti an der Musikakademie Basel zu intensivieren. Ihr Konzertexamen machte sie im Jahr 2006 nach weiteren Studienjahren bei David Geringas an der Hanns Eisler Musikhochschule in Berlin. Sol Gabetta spielt mit renommierten Orchester u.a. dem Israel Philharmonic, den Münchner Philharmonikern, dem Amsterdam Concertgebouw Orchestra, dem City of Birmingham Symphony Orchestra oder BBC Philharmonic Orchestra und Dirigenten wie Zubin Mehta oder Lorin Maazel. Eine enge Zusammenarbeit pflegt sie mit dem Kammerorchester Basel, u. a mit den Dirigenten Paul McCreesh, Andris Nelsons und Giovanni Antonini. Sie spielt regelmäßig bei wichtigen Festivals wie dem Rheingau Musikfestival, in Verbier, beim Menuhin Festival in Gstaad, beim Rheingau Musik Festival, den Schwetzinger Festspielen, dem Beethovenfest Bonn, dem Schleswig Holstein Musik Festival, der Schubertiade Schwarzenberg und dem Saratoga Festival. Sie hat ein eigenes Kammermusikfestival mit dem Namen "Solsberg" in der Schweiz gegründet, dort konzertiert sie mit ihren Kammermusikpartnern, darunter Henri Sigfridsson, Mihaela Ursuleasa, Baiba und Lauma Skride sowie Patricia Kopatschinkskaja.

Jonas Kaufmann ist ein deutscher Tenor, der am 10. Juli 1969 in München geboren wurde. Bis heute lebt er mit seine Familie in der Nähe von München. Im Jahr 1994 schloss er sein Studium an der Hochschule für Musik und Theater München mit dem Examen als Opern- und Konzertsänger ab. Daraufhin nahm er von 1994-1996 am Saarländischen Staatstheater in Saarbrücken seine Tätigkeit auf, wo er Partien des lyrischen Repertoires übernahm.
In Den folgenden Jahren war er freischaffend tätig und musizierte auf den größten Opernbühnen der ganzen Welt vorwiegend im lyrischen, zunehmend aber auch im jugendlich-heldischen Fach.
Sein Debüt bei den Bayreuther Festspielen war in der Eröffnung am 25. Juli 2010 die Titelrolle in Wagners Lohengrin in der Inszenierung von Hans Neuenfels, dirigiert von Andris Nelsons, nachdem er in der gleichen Rolle 2009 an der Bayerischen Staatsoper als Sänger des Jahres ausgezeichnet wurde, ebenso wie Anja Harteros als Elsa.

Kaufmann tritt jedoch neben seinem Opernschaffen auch als Konzertsänger auf und arbeitet bei Liederabenden mit dem Begleiter Helmut Deutsch zusammen. Im Jahr 2007 schloss er einen Exklusivvertrag mit der Plattenfirma DECCA (Universal Music) ab, welche im darauffolgenden Jahr sein Debütalbum "Romantic Arias" veröffentlichte. Wieder ein Jahr später, am 22. Mai 2009, erschien das zweite Album "Sehnsucht" mit deutschem Repertoire. Am 13. September 2013 erschien das Album "The Verdi Album" bei Sony Classical, wo Jonas Kaufmann einen langjährigen Exklusivvertrag abgeschlossen hat.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Super-Hits der Klassik

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Rigoletto, Atto III, Canzone: 'La donna e mobile'
    1. Rigoletto, Atto III, Canzone: 'La donna e mobile'
    2. Sonate für Klavier Nr. 11 in A Major, K. 331: III. Rondo alla Turca - Allegretto ('Turkish March') - Without Applause
    3. Morgen! op. 27, No. 4
    4. Peer Gynt Suite No. 1, op. 46: Morning Mood
    5. Kinderszenen, op. 15 VII. Träumerei
    6. Jesus bleibet meine Freude (Jesu, Joy of Man's Desiring), BWV 147
    7. Swan Lake, op. 20 - Instrumental 13. Danses des cygnes: I. Tempo di valse
    8. Liebeslied (Widmung), S. 566
    9. Sinfonie Nr. 4 in B-Flat Major, op. 60 I. Adagio - Allegro vivace
    10. Eine kleine Nachtmusik, K. 525 I. Allegro
    11. Suite for Flute, Strings and Continuo in B Minor, BWV 1067: VII. Badinerie
    12. Suite Bergamasque, L. 75: III. Clair de lune
    13. Messiah, HWV 56 (Live) Part 2 : Hallelujah (Chorus) (Live)
  • Super-Hits der Klassik

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Carmen (Oper in 4 Akten) Overture
    1. Carmen (Oper in 4 Akten) Overture
    2. Salut d'amour, op. 12
    3. Goldberg Variations, BWV 988 Aria
    4. Ave Maria
    5. Water Music, HWV 348-350 Alla Hornpipe
    6. The Four Seasons - Violin Concerto in E Major, op. 8, No. 1, RV 269, 'La primavera' I. Allegro
    7. Sinfonie Nr. 39 in E-Flat Major, K. 543 IV. Allegro
    8. Nabucco: Va' pensiero sull'ali dorate
    9. The Well-Tempered Clavier, Book 1 Prelude and Fugue No. 1 in C Major, BWV 846
    10. Nocturnes, op. 9 - Remastered No. 2 in E-Flat Major
    11. An der schönen blauen Donau, op. 314 (Live)
    12. La Wally Ebben, Ne Andro Lontana
    13. Sinfonie Nr. 9 in D Minor, op. 125, 'Choral': IV. Finale - Excerpt
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 23.01.2015
EAN 0888750213020
Genre Sonstige Klassik
Hersteller Sony Music Entertainment Germany
Komponist Artists Various
Musik (CD)
Musik (CD)
10,39
10,39
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.