Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

In meinem Herzen Feuer

Meine aufregende Reise ins Gebet

(3)
Begleiten Sie Johannes Hartl auf seiner aufregenden Reise ins Gebet - und fangen Sie selbst dabei Feuer für das Gespräch mit Gott! Johannes Hartl hat viel zu erzählen - von seiner Kindheit in der Nachbarschaft eines Benediktinerklosters, seiner Jugendzeit voller Extreme oder seinen zahllosen Reisen. Im Rückblick erkennt er, dass die Stationen seines Lebens vor allem eins waren: eine Reise ins Gebet. An dieser Reise lässt er Sie teilhaben; er nimmt Sie mit in die syrische Wüste, in einsame Klöster, auf staubige Pfade oder in den Dschungel - und zu den Erkenntnissen seines Herzens. Fasziniert taucht man in eine ganz andere, teils fremde Welt ein - die aber unwiderstehlich lockt. Am Ende möchte man nur eins: Gott im Gebet begegnen und auf diese Weise zu einem Leben finden, das ganz von Jesus durchdrungen ist.
Portrait
Johannes Hartl, Jg. 1979, liebt es, zu reisen, zu malen, zu komponieren und zu schreiben. Nach seinem Studium widmete er sich seiner größten Faszination und gründete das Gebetshaus Augsburg, wo das Gebet bei Tag und bei Nacht nicht verstummt. Johannes ist ein gefragter Konferenzsprecher in ganz Europa und lebt mit seiner Frau und vier Kindern in Augsburg.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783417227291
Dateigröße 4322 KB
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Eine sehr persönliche Geschichte, deren Erkenntnisse nicht auf jedermann übertragbar sind. Eine sehr persönliche Geschichte, deren Erkenntnisse nicht auf jedermann übertragbar sind.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
1
0
0

berührend und gleichzeitig herausfordernd und praktisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 21.05.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein besonderes Buch, das man mehrmals lesen kann. Beeindruckend ist die ehrliche Fragestellung des Autors, der auch kritische Fragen und Zweifel zulässt. Immer wieder geht es zurück zu Jesus. Es geht nicht um weichgespültes Christsein, sondern um eine tiefe Begegnung mit Jesus selbst. Aus dieser Begegnung fließt das Leben,... Ein besonderes Buch, das man mehrmals lesen kann. Beeindruckend ist die ehrliche Fragestellung des Autors, der auch kritische Fragen und Zweifel zulässt. Immer wieder geht es zurück zu Jesus. Es geht nicht um weichgespültes Christsein, sondern um eine tiefe Begegnung mit Jesus selbst. Aus dieser Begegnung fließt das Leben, reich, tief und schön. Danke, das wir Anteilnehmen können an diesem Prozess!

Ein Mann der Gottes Weisung ernst nimmt
von Nicole aus Nürnberg am 03.09.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Meinung: Cover: Das Cover lässt mich Weite erahnen, und doch auch Begrenzung, es zeigt aber vor allem Weite. Ich denke Johannes Hartl ist vorn abgebildet der in diese Weite schaut. Ein Weites Land wird der Herr uns geben (Heißt es doch glaub ich in der Bibel?) Ich finde das... Meine Meinung: Cover: Das Cover lässt mich Weite erahnen, und doch auch Begrenzung, es zeigt aber vor allem Weite. Ich denke Johannes Hartl ist vorn abgebildet der in diese Weite schaut. Ein Weites Land wird der Herr uns geben (Heißt es doch glaub ich in der Bibel?) Ich finde das Cover sehr gelungen. Übrigens sieht das Bild nach Jerusalems Bergen aus. Aber das ist meine Interpretation. Inhaltsangabe in meinen Worten: Johannes zeigt auf wie es zu dem Gebetshaus Augsburg gekommen ist. Mit allen Tiefen und Höhen mit allen bunten Facetten und wie er das Wirken Gottes erleben durfte, ja darin wachsen durfte, obwohl es negative Punkte in seinem Leben gab, hielt er an der Treue Gottes fest bis heute und darüber hinaus. Was mir Mut macht. Denn ich kenne Johannes Hartl ja von der MEHR Konferenz die für mich jedes mal ein Auftanken und erfrischen war, umso schöner, wenn dann ein Buch vorliegt und man weiß wovon er spricht, weil man an manchen Schlüsselposition Beobachterin sein durfte. Auch erzählt er wie er das wirken Gottes wahr genommen hat, und das ist spannend. Denn was er erlebt, erleben nicht alle und doch so einige. Das einzige worin ich leichte Schwierigkeiten hatte und deswegen auch etwas brauchte um in dieses Buch hinein zu kommen, war: Er sprang ziemlich oft hin und her ;) Eben Johannes :-) Und es war sehr philosophisch geschrieben. Auch waren manche Fachbegriffe in diesem Buch gefallen, die man als evangelischer Mensch nicht unbedingt kennt, hier hätte ich mir etwas Erklärung gewünscht. Dennoch ist das Buch für mich eine Bereicherung gewesen, denn es steckt ein richtiger Schatz in diesem Buch, der gehoben werden möchte :-) Und das nicht nur einmal, sondern überall findet man kleine Goldmünzen die einem helfen in der Beziehung mit Gott zu wachsen. Was mich auch sehr begeisterte an dem Buch waren die Feuerstellen. Praktische Tipps, Dinge die in diesem Buch beschrieben werden, auch selbst auszuprobieren. Ich kann es nur empfehlen, lest es, und lasst euch von Johannes in die Geheimnisse Gottes entführen. 4 Sterne für dieses schöne Buch.