Warenkorb
 

Das Lächeln der Frauen

(2)
Die junge Restaurantbesitzerin Aurélie ist unglücklich, denn ihr Freund hat sie von heute auf morgen verlassen. Verzweifelt vor Liebeskummer streift sie durch die Straßen von Paris und versucht, ihren Schmerz zu vergessen.Durch Zufall - oder vielleicht auch Schicksal - fällt ihr in einer kleinen Buchhandlung der Roman "Das Lächeln der Frauen" in die Hände, der scheinbar auf ihr Restaurant und ihr Leben verweist. Begeistert von der Lektüre und voller Neugier setzt sie alles daran, um den Autor Robert Miller kennen zu lernen. Was sie nicht weiß: Hinter Robert Miller verbirgt sich nicht etwa der Liebesromane schreibende Einsiedler, sondern der Pariser Verleger André Chabanais. Doch André kann sein Geheimnis nicht preisgeben, da sein Chef auf keinen Fall die Wahrheit erfahren darf. Er sitzt in der Klemme, und auch Aurélie ist hin- und hergerissen zwischen der wachsenden Zuneigung zu André und dem unbedingten Wunsch, in Robert Miller endlich den Mann zu finden, der sie versteht. Pressezitate: "Eine gelungene Mischung aus Cyrano de Bergerac, Chocolat und Gut gegen Nordwind." (BRIGITTE) "Ein humorvoller und zauberhafter Liebesroman" (buechersammlerin.de)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 28.11.2014
Regisseur Gregor Schnitzler
Sprache Deutsch
EAN 0888750149299
Genre Romanze/TV-Movie/
Studio Universum Film
Spieldauer 89 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD 2.0
Verkaufsrang 10.144
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Liebesworte stiften Verwirrung“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine streckenweise sehr gelungene Umsetzung des wundervollen, gleichnamigen Romans von Nicolas Barreau - nur einige Nebenrollen fand ich persönlich nicht ganz so gelungen besetzt. Und ein wenig mehr humorvolles Augenzwinkern hätte das Ganze vielleicht noch ein wenig "runder gemacht". Jedoch sind die beiden Hauptakteure wirklich gut besetzt worden & sie spielen das Liebespaar mit Hindernissen wirklich überzeugend. Eine streckenweise sehr gelungene Umsetzung des wundervollen, gleichnamigen Romans von Nicolas Barreau - nur einige Nebenrollen fand ich persönlich nicht ganz so gelungen besetzt. Und ein wenig mehr humorvolles Augenzwinkern hätte das Ganze vielleicht noch ein wenig "runder gemacht". Jedoch sind die beiden Hauptakteure wirklich gut besetzt worden & sie spielen das Liebespaar mit Hindernissen wirklich überzeugend.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Film so faszinierend wie das Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hattingen am 20.01.2015

Mit diesem Film wird das Buch plastisch wiedergegeben. Als Ergänzung zum Buch - auch ohne es vorher gelesen zu haben - durchaus sehenswert.