Warenkorb
 

Monsieur Claude und seine Töchter - Limited Edition (2 DVDs)

(2)
Monsieur Claude und seine Frau Marie sind ein zufriedenes Ehepaar in der französischen Provinz und haben vier ziemlich schöne Töchter. Am glücklichsten sind sie, wenn die Familientraditionen genau so bleiben wie sie sind. Erst als sich drei ihrer Töchter mit einem Muslim, einem Juden und einem Chinesen verheiraten, geraten sie unter Anpassungsdruck. In die französische Lebensart weht der rauhe Wind der Globalisierung und jedes gemütliche Familienfest gerät zum interkulturellen Minenfeld. Musik in den Elternohren ist da die Ankündigung der jüngsten Tochter, einen – Hallelujah! – französischen Katholiken zu heiraten. Doch als sie ihrem vierten Schwiegersohn, dem schwarzen Charles, gegenüberstehen, reißt Claude und Marie der Geduldsfaden. Geschwächt durch Beschneidungsrituale, Hühnchen halal und koscheres Dim Sum ist ihr Toleranzvorrat restlos aufgebraucht. Doch auch Charles' Familie knirscht über diese Partie mächtig mit den Zähnen. Weniger um bei den Hochzeitsvorbereitungen zu helfen als sie zu sabotieren lassen sich die Eltern auf ein Kennenlernen ein. Was folgt ist ein Gemetzel der nationalen Ressentiments und kulturellen Vorurteile. Bis das familiäre Federnrupfen dem Brautpaar die Lust an der Hochzeit zu verderben droht... Pressezitate: "Ohne gestreckten Zeigefinger, aber mit perfektem Timing und viel Herz macht sich Regisseur de Chauveron einen Spaß aus Alltagsrassismus und Panik vor Multikulti. Eine intelligente Komödie für intelligente Menschen. Gibt’s nicht oft." (KulturSpiegel) "Diese wortgewaltige Multi-Kulti-Komödie stellt 'Ziemlich beste Freunde' und 'Willkommen bei den Sch'tis' sogar noch in den Schatten." (SuperIllu) "Großer Multikulti-Spaß aus Frankreich." (Der Tagesspiegel) "Eine Komödie der Toleranz. Herzerfrischend. Eine unterhaltsame Lektion im Miteinander-Auskommen und Abbauen von Vorurteilen." (Berliner Morgenpost) "Dass es allen Beteiligten einen Riesenspaß gemacht hat, so politisch inkorrekt wie möglich zu sein, merkt man dem Film in jeder Szene an." (Brigitte) "Göttlich gute Komödie gegen Fremdenhass und Intoleranz. Wie Monsieur de Chauveron auf wahnwitzige Weise Klischees und Vorurteile auf die satirische Spitze treibt und mit lässiger Hand ein Plädoyer gegen Intoleranz und Fremdenhass auf die Leinwand zaubert, das ist aller Ehren wert." (Berliner Kurier )
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 2
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 01.12.2014
Regisseur Philippe de Chauveron, Philippe de Cahuveron
Sprache Deutsch, Französisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4047179942683
Genre Komödie
Studio Neue Visionen Filmverleih
Originaltitel Qu'est-ce qu'on a fait au Bon Dieu?
Spieldauer 97 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD 2.0, Französisch: DD 2.0, Deutsch: DD 5.1, Französisch: DD 5.1
Produktionsjahr 2014
Film (DVD)
18,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Eine wunderbare französische Komödie“

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

In dieser Komödie werden alle möglichen Vorurteile und Klischees durch den Kakao gezogen. Raus kommt ein sehr warmherziger Film mit dem Fazit: "Wo die Liebe eben hinfällt". Mit sehr viel französischem Humor und wunderbaren Bildern wunderbar für einen gemütlichen Filmabend. In dieser Komödie werden alle möglichen Vorurteile und Klischees durch den Kakao gezogen. Raus kommt ein sehr warmherziger Film mit dem Fazit: "Wo die Liebe eben hinfällt". Mit sehr viel französischem Humor und wunderbaren Bildern wunderbar für einen gemütlichen Filmabend.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Volltreffer
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 07.05.2017

Eine mit französischer Leichtigkeit - sehr unterhaltsam - inszenierte Geschichte über allzu menschliches Verhalten gegenüber " Fremden" - Fazit : Vorurteile gibt es überall!