Rico, Oskar und die Tieferschatten

Juri Winkler, Karoline Herfurth, Anke Engelke, Anton Petzold, Ronald Zehrfeld

(5)
Film (DVD)
Film (DVD)
8,39
8,39
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 3 - 5 Tagen
Lieferbar in 3 - 5 Tagen

Weitere Formate

Beschreibung

Auf der Suche nach einer Fundnudel trifft der tiefbegabte Rico den hochbegabten Oskar und die beiden Jungs werden Freunde fürs Leben. Gemeinsam sind sie quer durch Berlin dem berüchtigten Entführer Mister 2000 auf der Spur. Doch dann ist Oskar plötzlich verschwunden und Rico muss seinen ganzen Mut zusammen nehmen, um seinen Freund zu finden…

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 12.12.2014
Regisseur Neele Leana Vollmar
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 4010232064998
Genre Komödie
Studio Twentieth Century Fox
Spieldauer 90 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1
Verkaufsrang 413
Produktionsjahr 2014

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Klar, über FSK ab 0 Jahren könnte man sich sicherlich streiten, aber die Freundschaft dieser besonderen Kids ist toll dargestellt + der Spannungsfaktor hoch -also gemeinsam gucken!

1.Teil

Sina Hufnagel, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Ein bunter, quirliger Film voller ulkiger Figuren, mit viel Witz und einer schönen Freundschaftsgeschichte. Besonders toll sind die Szenen, in denen Rico und Oskar sich gemeinsam gegen fiese Eisverkäuferinnen und Kinderhasser aus der Nachbarschaft durchsetzen. Wer die Buchvorlage von Andreas Steinhöfel kennt, hat sich Ricos äußere Welt vielleicht etwas weniger schrill vorgestellt. Umso gelungener haben die Filmemacher Ricos innere Welt in Bilder umgesetzt. Seine eigenen Beschreibungen von Fremdwörtern zum Beispiel werden in Form schräger kleiner Animationsfilme präsentiert. Ein toller Film, der großen Spaß macht zu schauen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Herrlicher Familienfilm!
von einer Kundin/einem Kunden aus Recklinghausen am 25.07.2018

Da ich das Buch bereits vor ein paar Jahren gelesen und geliebt habe, war es nur eine Frage der Zeit, bis ich mir den Film ansehen musste. Ursprünglich wollte ich nur mal eben rein schauen. Doch Rico, Oskar und die Tieferschatten war so zauberhaft, dass ich nicht weg schalten konnte. Rico, dem tiefbegabten Jungen aus der Dieffen... Da ich das Buch bereits vor ein paar Jahren gelesen und geliebt habe, war es nur eine Frage der Zeit, bis ich mir den Film ansehen musste. Ursprünglich wollte ich nur mal eben rein schauen. Doch Rico, Oskar und die Tieferschatten war so zauberhaft, dass ich nicht weg schalten konnte. Rico, dem tiefbegabten Jungen aus der Dieffenbachstraße, fallen manchmal Dinge einfach aus dem Kopf heraus. Oskar hingegen ist hochbegabt und trägt ununterbrochen einen Helm; immerhin ist die Verletzungsgefahr auf offener Straße unheimlich hoch! Vor allem für Kinder! Das Buch wurde wunderbar in einen Film umgesetzt und ist auch für Erwachsene absolut unterhaltsam! Jeder Charakter, und sei er noch so klein, wurde liebevoll ausgearbeitet und toll dargestellt. Die besondere Sicht auf die Welt dieser beiden außergewöhnlichen Jungs erheitert ungemein und auch die Spannung kommt nicht zu kurz - Immerhin muss der Entführer Mr. 2000 gefasst werden!

Zauberhafter Kinderfilm
von einer Kundin/einem Kunden am 06.10.2014

Noch selten hat mir ein Kinderfilm so gut gefallen wie dieser hier. Oskar ist ein kleiner Berliner Junge der, im Gegensatz zu hochbegabt, tiefbegabt ist. Er lebt mit seiner alleinerziehenden Mutter, der Vater ist schon lange gestorben. Oskar interessiert sich für sehr viel, wie weggeworfene schillernde Papiere, die er archiviert... Noch selten hat mir ein Kinderfilm so gut gefallen wie dieser hier. Oskar ist ein kleiner Berliner Junge der, im Gegensatz zu hochbegabt, tiefbegabt ist. Er lebt mit seiner alleinerziehenden Mutter, der Vater ist schon lange gestorben. Oskar interessiert sich für sehr viel, wie weggeworfene schillernde Papiere, die er archiviert oder Nudeln, die er vor dem Haus findet. Gedanken fallen oft aus seinem Kopf, so dass er sie in sein kleines Aufnahmegerät spricht. Eines Tages trifft er auf Rico, ein schmächtiger Junge in seinem Alter, der hochbegabt ist und aus Sicherheitsgründen immer einen Helm trägt. Die beiden freunden sich an und sind bald mittendrin in einem Entführungsfall. Ein großes Lob an die Filmfirma, die die beiden Buben entdeckt hat, sie agieren wirklich entzückend. Auch die übrigen Schauspieler sind gut ausgewählt, die Straßenaufnahmen schön. Selten hat mir die filmische Umsetzung eines wirklich tollen Kinderbuches, von Andreas Steinhöfel, mit dem Deutschen Jugendliteratur- Preis ausgezeichnet, so gut gefallen. Buch lesen, Film anschauen und glücklich zurückbleiben. Für jeden zwischen 7 und 99 geeignet!! Nächstes Jahr kommt die filmische Fortsetzung, bis dahin kann man sich mit den beiden Fortsetzungen des Buches, Oskar, Rico und das Herzgebreche und Oskar, Rico und der Diebstahlstein trösten.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10