Meine Filiale

Ich heirate einen Arsch

Roman

Kerstin Hohlfeld, Leif Lasse Andersson

(18)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

8,99 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,00 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Für alle Frauen, die schon mal einen Kerl auf den Mond schießen wollten...

Luisa ist jung und ehrgeizig, und sie hat einen hinreißenden Arsch, denkt Björn. Björn ist Chefredakteur, Luisas Boss, und ein echter Arsch, denkt Luisa. Zwei wie sie können gar nicht zusammenkommen - tun sie aber doch, und damit ist das Chaos vorprogrammiert, denn Luisa ist nicht das willige Weibchen, das sonst Björns Beuteschema ist. Und Björn, der geübte Womanizer, merkt auf einmal, dass er von Luisa mehr will als nur ihren Hintern ...

"Das Buch liest sich wunderbar. Einfach, weil es so locker geschrieben ist. Für mich ein wundervoller Lesegenuss."
Blog Books - my Passion, 11.02.2015

Kerstin Hohlfeld (48) veröffentlichte im Gmeiner-Verlag mit "Glückskekssommer", "Herbsttagebuch" und "Winterwünsche" bereits drei Frauenromane, im Sommer 2014 erscheint ihr vierter Roman.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783426426326
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 752 KB
Verkaufsrang 30208

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
10
3
2
1
2

Wie im echten Leben
von einer Kundin/einem Kunden am 25.02.2021
Bewertet: Taschenbuch

Von beiden Seiten (Protagonisten) ist die eigene Lebenseinstellung gut nachvollziehbar. Es ist eine schöne Geschichte mit viel Herz und Schmerz. Zu vergleichen mit dem echten Leben wo Eifersucht und Lügen die Oberhand gewinnen. Leider ist es oft so, dass man dadurch blind für die Wahrheit ist. Die Erwartungen der Leser, insbeson... Von beiden Seiten (Protagonisten) ist die eigene Lebenseinstellung gut nachvollziehbar. Es ist eine schöne Geschichte mit viel Herz und Schmerz. Zu vergleichen mit dem echten Leben wo Eifersucht und Lügen die Oberhand gewinnen. Leider ist es oft so, dass man dadurch blind für die Wahrheit ist. Die Erwartungen der Leser, insbesondere zum Ende hin, bleibt je nach persönlichem Empfinden unerfüllt. Es gibt kein Happy End.

nicht zu empfehlen
von einer Kundin/einem Kunden aus Rankwitz am 04.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

scheinbar müssen die Bücher erst gedruckt werden bzw. werden sie mit dem Fahrrad transportiert Ich habe 2 Bücher bestellt aber nur 1 nach 4 Wochen erhalten und das zweite ?????

Ein Schluss der einen unzufrieden lässt
von einer Kundin/einem Kunden aus Pforzheim am 29.01.2021

Die Erzählweise abwechselnd von beiden Protagonisten ist gut gelungen. Leider ist der Schluss für mich sehr unbefriedigend. Nicht weil er nicht meiner Erwartung entspricht, sondern da mir zu viel ungesagt bleibt.


  • Artikelbild-0