Warenkorb
 

I am the Messenger

Winner of the Deutscher Jugendliteraturpreis 2007, category Preis der Jugendjury

(2)
A darkly funny and ultimately uplifting thriller from the author of "The Book Thief". Ed Kennedy is just your average underage taxi driver until he single-handedly manages to catch a bank robber, then receives a playing card in the mail; the Ace of Diamonds. This is the first message. Four more will follow. But before this particular card game can end, Ed will be changed forever. Ages: 12+.
Portrait
Der australische Schriftsteller Markus Zusak wurde als jüngster von vier Geschwistern am 23. Juni 1975 in Sydney geboren. Sein Vater stammte aus Österreich und war Maler, seine Mutter kam aus Deutschland. Von ihnen erfuhr Markus Zusak schon als Kind die Geschichten aus dem 2. Weltkrieg, die ihn inspirierten "Die Bücherdiebin" zu schreiben. Sein vorläufiger Kindheitstraum war wie sein Vater Maler zu werden, doch schnell resignierte Markus Zusak und entdeckte eher sein Talent zum Schreiben. Für seinen Jugendroman "The Underdog" aus dem Jahr 1999 erhielt Markus Zusak seine ersten Auszeichnungen. Bekannt wurde der Autor aber vor allem durch sein 2002 veröffentlichtes Buch "Der Joker - The Messenger", welches 2007 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis gewürdigt wurde. Der letztendliche Durchbruch gelang Markus Zusak mit "Die Bücherdiebin". Inzwischen sind seine Romane in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Neben seiner Tätigkeit als Autor, lehrt Markus Zusak noch gelegentlich Englisch an einer High School. Markus Zusak ist verheiratet und Vater einer Tochter. Wohnhaft ist er mit seiner Familie in Sydney.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Altersempfehlung 11 - 17
Erscheinungsdatum 01.01.2015
Sprache Englisch
ISBN 978-1-909531-36-9
Verlag Random House Children's
Maße (L/B/H) 19,8/12,8/3,2 cm
Gewicht 329 g
Verkaufsrang 2.770
Buch (Taschenbuch, Englisch)
8,19
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Sehr empfehlenswert!
von Alissa am 05.11.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ed Kennedy führt ein recht unspektakuläres Leben, bis er plötzlich eine Spielkarte im Briefkasten findet. Plötzlich wird er in die Schicksale ihm unbekannter Menschen involviert, befasst sich mit seinen Freunden und dann auch mit sich selbst. Das Buch beginnt sehr unterhaltsam - Ed und sein bester Freund Marv liegen... Ed Kennedy führt ein recht unspektakuläres Leben, bis er plötzlich eine Spielkarte im Briefkasten findet. Plötzlich wird er in die Schicksale ihm unbekannter Menschen involviert, befasst sich mit seinen Freunden und dann auch mit sich selbst. Das Buch beginnt sehr unterhaltsam - Ed und sein bester Freund Marv liegen nebeneinander auf dem Boden einer Bank, die gerade überfallen wird. Doch statt sich darum zu sorgen, streiten sie sich über ihr Auto, welchem nun dank des Überfalls ein Strafzettel droht. Die Geschichte nimmt dann eine ernstere Wendung, sie regt zum Nachdenken an, es macht dadurch aber nicht weniger Spaß sie zu lesen. Ich habe dieses Buch als fremdsprachliche Lektüre in der 10. Klasse gelesen und kann es nur empfehlen.

Spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Kassel am 08.12.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch gibt viele Denkanstöße. Ed, der Protagonist, erhält mysteriöse Nachrichten/Aufgaben auf Spielkarten. Indem er diese Aufgaben erfüllt, was jedes Mal spannend ist, verändert er das Leben anderer, ihm bis dahin meist unbekannter Personen. Als fremdsprachliche Lektüre geeignet ab ca. 9. Klasse. Sehr empfehlens- und lesenswert - auch für... Dieses Buch gibt viele Denkanstöße. Ed, der Protagonist, erhält mysteriöse Nachrichten/Aufgaben auf Spielkarten. Indem er diese Aufgaben erfüllt, was jedes Mal spannend ist, verändert er das Leben anderer, ihm bis dahin meist unbekannter Personen. Als fremdsprachliche Lektüre geeignet ab ca. 9. Klasse. Sehr empfehlens- und lesenswert - auch für Erwachsene!