Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Wie ein flammender Schrei

(3)
Ellen ist neu in der Schule. Von Anfang an ist klar, dass es nicht einfach wird. Vier Schüler terrorisieren die anderen. Dabei schrecken sie auch vor sexuellen Übergriffen und massiven Drohungen nicht zurück. Einziger Lichtblick ist die Theater-AG. Als Ellen Mut beweist, indem sie einem Mädchen zu Hilfe kommt, wird sie selbst zum Opfer. Sie wird bedroht und begrapscht. Nach einer Beschwerde bei der Rektorin werden die Jungs bestraft. Doch sie schwören Rache. Wenig später geht die Schule in Flammen auf, während im Keller die Theater-AG probt. Ein schonungsloses Jugendbuch über Gewalt an Schulen.
Portrait
Mats Wahl, 1945 geboren, zählt zu den großen skandinavischen Jugendbuchautoren. Er hat über 40 Bücher veröffentlicht, darunter Romane für Kinder und Jugendliche, Theaterstücke, Drehbücher für Fernsehfilme und TV-Serien und pädagogische Fachbücher. Für sein Werk erhielt er neben zahlreichen anderen Preisen auch den Deutschen Jugendliteraturpreis. Bei Hanser erschienen u. a. Du musst die Wahrheit sagen (2011), Wie ein flammender Schrei (2014) sowie die ersten drei Bände der Sturmland-Saga: Sturmland - Die Reiter (2015), Sturmland - Die Kämpferin (2016) und Sturmland - Die Gesetzgeber (2016). Die vierte Band der Reihe, Sturmland - Die Lebendigen, folgte im Frühjahr 2017.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Altersempfehlung ab 13
Erscheinungsdatum 29.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783446247901
Verlag Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Übersetzer Angelika Kutsch
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Wie ein flammender Schrei

Wie ein flammender Schrei

von Mats Wahl
eBook
11,99
+
=
Traumwelt

Traumwelt

von Peter Braukmann, Gabriele Haefs
eBook
3,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Kurz, knapp, aber effektiv“

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ellen ist neu auf der Schule und merkt von Anfang an, dass es dort nicht leicht wird. Vier Schüler terrorisieren Schüler und Lehrer der schwedischen Schule. Dabei reicht ihr Repertoire von Gewaltandrohungen über falsche Feueralarme bis zu sexueller Belästigung. Als Ellen eines Nachmittags ein Treffen der Theater-AG besucht, entscheiden die vier Jungs, die aufgrund einer Anschuldigung aufs Erste suspendiert sind, Rache zu nehmen und aus einem kleinen Fehler entsteht eine große Katastrophe.
Man kann nur sagen: Wow. Mit wenigen Worten schafft es Mats Wahl ein äußerst schwieriges Thema anzusprechen. Wer ein großes Happy-End erwartet, sollte dieses Buch eher nicht in die Hand nehmen, denn es berichtet wirklich schonungslos über die Zustände, die heute leider an sehr vielen Schulen herrschen. Dieses Buch ergreift und macht einen manchmal auch echt sprachlos. Für Jugendliche, die sich näher mit den Themen Mobbing und Gewaltübergriffe beschäftigen wollen, ist dieses Buch sehr zu empfehlen. Zart Besaitete sollten an dieser Stelle vielleicht einen anderen Lesestoff finden.
Ellen ist neu auf der Schule und merkt von Anfang an, dass es dort nicht leicht wird. Vier Schüler terrorisieren Schüler und Lehrer der schwedischen Schule. Dabei reicht ihr Repertoire von Gewaltandrohungen über falsche Feueralarme bis zu sexueller Belästigung. Als Ellen eines Nachmittags ein Treffen der Theater-AG besucht, entscheiden die vier Jungs, die aufgrund einer Anschuldigung aufs Erste suspendiert sind, Rache zu nehmen und aus einem kleinen Fehler entsteht eine große Katastrophe.
Man kann nur sagen: Wow. Mit wenigen Worten schafft es Mats Wahl ein äußerst schwieriges Thema anzusprechen. Wer ein großes Happy-End erwartet, sollte dieses Buch eher nicht in die Hand nehmen, denn es berichtet wirklich schonungslos über die Zustände, die heute leider an sehr vielen Schulen herrschen. Dieses Buch ergreift und macht einen manchmal auch echt sprachlos. Für Jugendliche, die sich näher mit den Themen Mobbing und Gewaltübergriffe beschäftigen wollen, ist dieses Buch sehr zu empfehlen. Zart Besaitete sollten an dieser Stelle vielleicht einen anderen Lesestoff finden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
3
0
0
0

von Elaine Hammond am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine wichtige, interessante Thematik, die toll umgesetzt wurde. Mutig, bewegend, nachdenklich und fesselnd.