// objekt für GTM window.object = { mandantId: 2, livesystem: '', protocol: 'https', // URL-Protokoll ("http" oder "https") provid: '', // Prov-ID prodid: [], // Artikel-ID prodid_underscore: [], // Artikel-ID (Liste der IDs mit Unterstrich getrennt) pagetype: '', // Seitentyp ('searchresults' => Suchergebnisseite, 'product' => Artikeldetailseite, 'category' => Kategorieseite, 'start' => Startseite, 'cart' => Warenkorbseite, 'purchase' => Bestellbestätigungsseite) pcat: [], // Shop-Label (Buch, DVD, Musik, etc.) prodcat: '', // Kategorie (buch, ebooks, special0(ereader), hoerbuch, musik, film, spielwaren, spiele, special02 (Papeterie) pname: [], // Artikel-Titel age: '', // Kundenalter (in Jahren) conversionId: '', // Auftragsnummer pageTitle: '', // HTML-Title discount: '', // Gutschein eingesetzt discountvalueDE: '', // Gutscheinwert (Kommanotation) discountvalueUS: '', // Gutscheinwert (Punktnotation) g: '', // Anrede ("m" oder "w") price: [], // Artikelpreis (Kommanotation) priceUS: [], // Artikelpreis (Punktnotation) conversionValue: '', // Gesamtsumme (Kommanotation) value: '', // Gesamtsumme (Punktnotation) quantity: 0, // Anzahl der Produkte conversionCurrency: '', // Conversion Währung conversionType: '', // Intelliad - Conversion Typ (sale -> "sa", lead -> "le", signup -> "si", pageview -> "pa", download -> "do") plz: '', // Intelliad - Rechnungsanschrift - PLZ ort: '', // Intelliad - Rechnungsanschrift - Ort artikelAnzahl: '', // Intelliad - Artikelanzahl intelliadRandom: '', // Intelliad - Zufallszahl sociomantics: '', // Sociomantics - Liste der Produkte im WK oder Checkout affilinet_products: [], criteoItems: '', // Criteo - Liste der Produkte im WK oder Checkout criteo: {}, // Criteo - Sponsored Products tdUid: '', // Trade Doubler - tdUid tdProductIds: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-IDs tdProductNames: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Titeln tdProductGroups: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Tradedouble Group IDs tdProductValues: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Preisen tdProductQuantities: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Anzahlen xPlosion_event_id: '', // xPlosion - Event ID xPlosion_shop_trackingproducts: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste von EANs der ersten 6 Produkte auf der Seite xPlosion_shop_id: '', // xPlosion - Kategorie xPlosion_product_id: '', // xPlosion - EAN xPlosion_product_onsale: '', // xPlosion - 1, wenn Preisnachlass, 0 sonst xPlosion_product_price: '', // xPlosion - Artikelpreis (Punktnotation) xPlosion_order_article: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste von EANs xPlosion_order_products_quantity: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste der Anzahl der Produkte xPlosion_order_revenue: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste der Preise der Produkte xPlosion_order_total: '', // xPlosion - Artikelsumme(Punktnotation) xPlosion_order_id: '', // xPlosion - Auftragsnummer xPlosion_customer_gender: '', // xPlosion - Geschlecht: 1 für männlich, 2 für weiblich xPlosion_customer_zip: '', // xPlosion - PLZ der Auftragsrechnungsanschrift xPlosion_customer_agerange: '', // xPlosion - Kundenalter order_payment_method: '', // Zahlungsart: 4 für Filialabholung, Zahlung vor Ort, 19 für Vorkasse, 9 für Rechnung, 10 für Bankeinzug, 1 für Kreditkarte, 21 - Geschenkkarte, 22 - Postfinance (Schweiz) order_in_store_pickup: '', // Filialabholung ja = 1/nein = 0 category_path: [], // Breadcrumbs / Artikel-Kategorie-Pfad recommendationsSessionId: '' // Empfehlungen-Session-ID };     object.livesystem = 1;      object.pageTitle = $('title').text(); object.criteo.items = []; object.shop_mandanten_id = 2; object.kunde = { }; object.recommendationsSessionId = "SIDXifPDvWcxc@Oy6ZHXhgwWQAAAJ4"; /* Kein GTM definiert */ window.dataLayer = [object]; if(trackData) { trackData.startGtm('GTM-3TL3') } else { (function(w,d,s,l,i){w[l]=w[l]||[];w[l].push({'gtm.start':new Date().getTime(),event:'gtm.js'});var f=d.getElementsByTagName(s)[0],j=d.createElement(s),dl=l!='dataLayer'?'&l='+l:'';j.async=true;j.src='//www.googletagmanager.com/gtm.js?id='+i+dl;f.parentNode.insertBefore(j,f);})(window,document,'script','dataLayer','GTM-3TL3'); } Das Vermächtnis von Richard Surface - eBook | Thalia
Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Das Vermächtnis

Thriller

München, Alte Pinakothek, 2003: Ein alter Mann wird im Park hinter dem Museum brutal gefoltert. Doch das Geheimnis um sein Vermächtnis gibt er nicht preis.

Ein Mord, ein verschollenes Kunstwerk, ein gefährliches Vermächtnis. Als die Leiche von Gabriel Schopenhauers Großvater gefunden wird, gerät er in die ungekannten Abgründe von dessen Vergangenheit als illegaler Kunsthändler. Entgegen den Behauptungen der Polizei glaubt Gabriel an die Unschuld seines Großvaters und versucht nicht nur, die Mörder zu finden, sondern auch das Geheimnis um das ihm vererbte, vermisste Kunstwerk zu lüften. Er wird unterstützt von Arthur Whyte, dem undurchsichtigen Partner seines Großvaters. In einem Netz aus Intrigen, in das auch die Polizei verstrickt ist, beginnen die beiden ein tödliches Spiel.

"Er wusste nicht, wie er Murphy finden konnte, oder gar Murphys Mitverschworene. Er bezweifelte, dass er seine Gedanken vor Emily geheim halten konnte. Aber von einer Sache war er überzeugt: Heute Nacht würde er ruhig schlafen können."

"Das Vermächtnis" ist ein Kulturthriller, der in Deutschland, Italien und Österreich spielt. Das Kunstwerk, um das es in der Geschichte geht, existierte wirklich, und vielleicht ist es immer noch irgendwo da draußen.
Portrait
Richard Surface, der abwechselnd in London, München und Los Angeles lebt, ist ein ehemaliger CEO einer Versicherungsgesellschaft und der erste Amerikaner, der zum Mitglied des "Board of the Association of British Insurers" ernannt wurde.
Er studierte Mathe mit Nebenfach Kunstgeschichte und hat seitdem eine Leidenschaft für die weniger besuchten Ecken kunsthistorischer Archive entwickelt. Vor ein paar Jahren stieß er dabei auf eine faszinierende Studie: "Verlorene Meisterwerke: Verlorene Kunstwerke 1450-1900" 2002, von Gert-Rudolf Flick, die die Fallgeschichten von großartigen Kunstwerken beleuchtet, die verschwunden sind ? von denen es jedoch keine Beweise dafür gibt, dass sie zerstört wurden. Das merkwürdige und rätselhafte Schicksal eines dieser Meisterwerke war der Anstoß zu der Idee für "Das Vermächtnis".

"Das Vermächtnis" ist ein Kulturthriller, der im heutigen Deutschland, Italien und Österreich spielt. Es geht um einen liebenswerten, jungen Aussteiger, Gabriel Schopenhauer, der zum Ordnungshüter wird, um einen sadistischen Killer zu fassen. Er ist außerdem auf der Suche nach einem mysteriösen Kunstwerk, eines das, wenn es noch existiert, an der Spitze westlicher Kultur steht ? gleichzusetzen mit der Mona Lisa ? und von dem gesagt wird, dass es durchdrungen ist mit einer ikonischen Stärke, die pure Ästhetik übersteigt. Gabriel hat dieses unbekannte Stück von dem Opfer des Killers geerbt. Doch er hat keine Ahnung, wer dieses "Vermächtnis" hat oder wo es sich befindet.

Zoë Beck, geboren 1975, lernte Klavier und studierte Literatur, arbeitete bei Theater, Film und Fernsehen.
Heute ist sie als Autorin, TV-Synchronredakteurin und Übersetzerin tätig.
2010 erhielt sie den Friedrich-Glauser-Preis in der Sparte "Bester Kurzkrimi". 2011 war sie wieder mit einem Kurzkrimi nominiert, "Das alte Kind" war auf der Shortlist für den Friedrich-Glauser-Preis Sparte "Bester Roman".
"Das zerbrochene Fenster" wurde von der Jury der KrimiZEITBestenliste unter die zehn besten Kriminalromane im September 2012 gewählt, ebenso "Brixton Hill" im Januar, Februar und März 2014.
Beck schreibt außerdem für culturmag.de, ist Kolumnistin in der Sendung LiteraturEN von SWR2 und Verlegerin bei CulturBooks - elektrische Bücher.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 360 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783862822287
Verlag Acabus Verlag
Originaltitel The Legacy
Dateigröße 868 KB
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

tödliches Erbe

Ulrike Schmidt, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

Gabriel Schopenhauer ist der letzte Enkel eines Mannes, der in einem Park in München brutal zu Tode gefoltert wurde. Doch das Geheimnis um sein Vermächtnis gab er nicht preis. Nun muss Gabriel nicht nur den Mörder suchen, sondern auch das Rätsel um sein eigenes Erbe lösen. Er weiß nur so viel, dass dabei ein unschätzbar kostbares Kunstwerk eine Rolle spielt. Unterstützung bekommt er von Arthur Whyte, einem ehemaligen Partner seines Großvaters. Gabriel begibt sich in große Gefahr, denn es sind auch illegale Kunsthändler auf der Spur des gigantischen Schatzes. Schafft er es sein Erbe zu finden und die Mörder zu überführen? Ein wirklich tolles Buch, voller Spannung und Verwirrspiele. Das sorgt für lange Lesenächte!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
1
8
2
0
0

Das Vermächtnis. The Legacy
von einer Kundin/einem Kunden aus Biesenthal am 13.10.2014

Ein alter Mann wird brutal gefoltert, doch das Geheimnis um sein Vermächtnis gibt er nicht preis. Ein Mord, ein verschollenes Kunstwerk, ein gefährliches Vermächtnis. Um die Unschuld seines Großvaters zu beweisen, die Mörder zu fassen und den Schleier um sein Vermächtnis zu lüften beginnt Gabriel ein tödliches Spiel und gerät im... Ein alter Mann wird brutal gefoltert, doch das Geheimnis um sein Vermächtnis gibt er nicht preis. Ein Mord, ein verschollenes Kunstwerk, ein gefährliches Vermächtnis. Um die Unschuld seines Großvaters zu beweisen, die Mörder zu fassen und den Schleier um sein Vermächtnis zu lüften beginnt Gabriel ein tödliches Spiel und gerät immer mehr in ein undurchsichtiges Netz aus Intrigen, in das auch die Polizei verstrickt zu sein scheint. Richard Surface hat mit ‘Das Vermächtnis. The Legacy‘ einen anspruchsvollen und teilweise faszinierenden Thriller geschaffen, der beim Lesen vollste Konzentration fordert. Mir persönlich hat der Schreibstil sehr gut gefallen, er ist etwas distanziert aber dennoch mitreißend. Die Handlung an sich konnte mich zu Beginn nicht vom Hocker reißen, es gab mir zu viele verschiedene Handlungsstränge, die Geschichte schien zu verworren und mir fehlte komplett der Durchblick. Auch die Hauptfigur Gabriel war mir von Beginn an unsympathisch. Die Charaktere wirken teilweise gekünstelt und die Hintergründe sind für meinen Geschmack etwas überzogen. Viele Charaktere waren nicht greifbar und schienen hohl. Im Laufe des Buches fesselte mich die Handlung aber immer mehr und je mehr ich gelesen habe, desto besser waren die verschiedenen Handlungsstränge miteinander verknüpft und langsam, ganz langsam, sieht man in der Wirrwarr durch. Mir hat beim Lesen oft die nötige Ruhe gefehlt, weshalb ich nur langsam voran gekommen bin und teilweise Seiten widerholt lesen musste, um die komplexen Zusammenhänge richtig zu verstehen. Alles in Allem ist ‘Das Vermächtnis. The Legacy‘ ein sehr interessantes Buch, das jedoch nicht zur ‘Lektüre nebenbei‘ taugt, sondern sehr bewusst und konzentriert gelesen werden muss.

Das Vermächtnis
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 29.09.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein alter Mann wird brutal gefoltert. Es nützt dem Täter nicht, er sirbt und nimmt sein Geheimnis mit ins Grab. Gabriel wird kurz darauf informiert, dass sein Großvater ermordet worden ist. Als dann noch behauptet wird, dass dieser ein Kustdieb gewesen sei, bricht seine Welt zusammen. Um die Unschuld seines Großvaters beweisen ... Ein alter Mann wird brutal gefoltert. Es nützt dem Täter nicht, er sirbt und nimmt sein Geheimnis mit ins Grab. Gabriel wird kurz darauf informiert, dass sein Großvater ermordet worden ist. Als dann noch behauptet wird, dass dieser ein Kustdieb gewesen sei, bricht seine Welt zusammen. Um die Unschuld seines Großvaters beweisen zu können, beginnt er nach dem Mörder zu suchen. Bald verstrickt er sich in ein gut gesponnenes Netz von Täuschungen und Intrigen. Er lernt seinen toten Großvater neu kennen und... Mehr sei nicht verraten. Dem Autor Richard Surface ist es mit seinem Buch gelungen beim Leser ein ständig gleichbleibendes Spannung- und Verwirrungsniveau zu erschaffen. Bis zum Schluss gelingt es einem nur ansatzweise den gesamten Hintergrund dieser komplexen Geschichte zu verstehen und ist daher beim Lesen "getrieben" von Neugier zu erfahren wie sich alle Fäden verknüpfen. Aufgrund dieser Komplexität ist es nicht immer leicht des Gedankengängen zu folgen. Sicherlich erschwerend kommt hinzu, dass für mich keine der Charaktere wirkliche Sympathieträger darstellten. Ich konnte mit keinem wirklich mitfühlen und so blieb das Lesegefühl eher oberflächig.

Sehr raffinierte Handlungsstränge, rasant und toller Plot interessantes Thema und wunderschöne Orte
von Sabrina Schneider am 27.09.2014
Bewertet: Format: eBook (PDF)

HIer hat Richard Surface ein sehr komplexen Werk geschaffen. Ein interessantes und gutes Debüt wie ich finde. Der Plot ist sehr spannend ausgedacht und raffiniert ausgeführt. Das Thema Kunstraub, Handel und Fälscherei war sehr interessant. Die Handlung ist sehr schnell und wie schon gesagt sehr komplex und nichts zum mal e... HIer hat Richard Surface ein sehr komplexen Werk geschaffen. Ein interessantes und gutes Debüt wie ich finde. Der Plot ist sehr spannend ausgedacht und raffiniert ausgeführt. Das Thema Kunstraub, Handel und Fälscherei war sehr interessant. Die Handlung ist sehr schnell und wie schon gesagt sehr komplex und nichts zum mal eben weglesen man muss sich einlassen. Ich empfand es sehr gut recherchiert und es bediente sich moderner und historischer Elemente die ich sehr gut gemixt fand. Es gibt viele schnelle Ortswechsel und auch einige Schlüsselfiguren die die Verwicklungen sehr raffiniert machten. Die Protagonisten erscheinen mir ein bisschen farblos manchmal unglaubwürdig und haben in mir keine Gefühle geweckt. Auch empfand ich als Manko das ich den Täter relativ schnell identifiziert habe aber das Motiv blieb mir verschleiert. Die Handlung spitzt sich immer mehr zu und hält dafür die Spannung und gab daher ein tolles Ende was mich wieder versöhnen konnte. Ich werde gern wieder von Richard was lesen und vergebe hiermit 4 gute Sterne dafür.