All The Light We Cannot See

Winner of the Pulitzer Prize 2015

Anthony Doerr

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
7,99
bisher 8,99
Sie sparen : 11  %
7,99
bisher 8,99

Sie sparen:  11 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 7,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 25,99 €

Accordion öffnen

eBook

ab 6,29 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Longlisted for the National Book Award. The epic new novel, set during WW2, from Sunday Times Short Story Prize-winner Anthony Doerr. Deftly interweaving the lives of protagonists Marie-Laure and Werner, Doerr illuminates the ways, against all odds, people try to be good to one another. Ten years in the writing, ALL THE LIGHT WE CANNOT SEE is his most ambitious and dazzling work.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 07.05.2015
Sprache Englisch
ISBN 978-0-00-754869-9
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 19,8/13,2/3,5 cm
Gewicht 376 g
Verkaufsrang 227

Buchhändler-Empfehlungen

Katja Bachmann, Thalia-Buchhandlung

Drop everything and start reading this masterpiece!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

A great read
von einer Kundin/einem Kunden aus Augsburg am 09.12.2020

All The Lights We Cannot See was a a great in my opinion. I really enjoyed it and fell in love with the characters and the story. It's the kind of story I could re-read over and over again. I'm really glad I decided to read it.

Wunderschön!
von Marla am 23.03.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

„All the light we cannot see“ ist eines meiner absoluten Lieblingsbücher, der Schreibstil Doerr‘s ist unglaublich schön, nicht abzusehen von der Geschichte, in der Doerr sich viel Zeit nimmt für kleine Details, die die Geschichte lebendig machen. Zwei Geschichten, die sich schließlich miteinander verbinden..einfach schön! Ich kö... „All the light we cannot see“ ist eines meiner absoluten Lieblingsbücher, der Schreibstil Doerr‘s ist unglaublich schön, nicht abzusehen von der Geschichte, in der Doerr sich viel Zeit nimmt für kleine Details, die die Geschichte lebendig machen. Zwei Geschichten, die sich schließlich miteinander verbinden..einfach schön! Ich könnte es immer wieder aufs Neue lesen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1