Meine Filiale

Sonate für Klavier und Violoncello e-moll op.38

Besetzung: Violoncello und Klavier

Johannes Brahms

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

mit bezeichneter und unbezeichneter Streicherstimme

Johannes Brahms, 1833 - 1897, erhielt seine Ausbildung in Hamburg und reiste als Klavierbegleiter des ungarischen Geigenvirtuosen E. Remény durch Europa. Joseph Joachim wurde auf ihn aufmerksam und empfahl ihn an Liszt und Schumann weiter. Letzterer feierte Brahms in einem Artikel in der 'Neuen Zeitschrift für Musik' am 28.10.1853 unter der Überschrift 'Neue Bahnen' als langersehntes Talent, als einen 'Berufenen'. Von 1857 - 59 war Brahms Hofmusikdirektor in Detmold, 1862 siedelte er nach Wien über. Dort lebte er als hochangesehener freischaffender Künstler, ab 1877 wurden ihm mehrere Ehrungen zuteil. Sein Gesamtwerk umfaßt 4 Sinfonien, das 'Deutsche Requiem', 2 Klavierkonzerte, ein Violinkonzert, Klavier- und Kammermusik und vieles mehr.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Johannes Behr
Seitenzahl 51
Erscheinungsdatum 01.03.2015
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch
Reihe G. Henle Urtext-Ausgabe
Verlag Henle
Maße (L/B/H) 31/17,9/1 cm
Gewicht 254 g
Verkaufsrang 181351

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Inhalt:
    Violoncellosonate e-moll op. 38