Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Sword Art Online - Fairy Dance 01

Nach seiner Rückkehr aus der Online-Welt Aincrad muss Kazuto Kirigaya erfahren, dass seine Freundin Asuna das Spiel Sword Art Online nie verlassen konnte. Doch es gibt Hinweise darauf, dass sie nun in einem anderen Game namens Alfheim Online aufhält und dort gefangen gehalten wird. Kurz entschlossen lockt Kazuto sich in das neue Game ein ...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 228
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 14.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8420-1137-3
Verlag Tokyopop
Maße (L/B/H) 18,8/12,5/2 cm
Gewicht 201 g
Verkaufsrang 1375
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
6,95
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Rezension zu "Sword Art Online - 1 Fairy Dance"
von Zsadista am 12.07.2016

Kazuto Kirigaya ist wieder in der normalen Welt. Nach dem langen Koma fängt er wieder an sich langsam aufzubauen. Täglich besucht er Asuna, die noch immer im Koma im Krankenhaus liegt. Doch was er bei seinem letzten Besuch erfährt, bricht ihm fast das Herz. Durch Agil, einem Freund den er noch aus dem vorigen Spiel kennt, kommt ... Kazuto Kirigaya ist wieder in der normalen Welt. Nach dem langen Koma fängt er wieder an sich langsam aufzubauen. Täglich besucht er Asuna, die noch immer im Koma im Krankenhaus liegt. Doch was er bei seinem letzten Besuch erfährt, bricht ihm fast das Herz. Durch Agil, einem Freund den er noch aus dem vorigen Spiel kennt, kommt Kazuto an ein neues VRMMO. Kazuto will erst dieses Spiel nicht spielen, bis er auf einem Bild ein Mädchen entdeckt, dass Asuna aus dem Gesicht geschnitten erschein. So bleibt gar keine Frage über und Kazuto loggt sich in das neue Game ein. So taucht er wieder als Kirito in das Spiel ab. Auch hier steht ihm wieder Yui zur Seite. Und dann muss er schneller als gedacht ein Mädchen retten. Leafa ist ihr Name und sie wird ihn auf seinem Weg zum Weltenbaum begleiten. „Sword Art Online – Fairy Dance 1“ ist die zweite Serie aus der Spiele Welt „Sword Art Online“. Der Manga ist wieder aus der Feder von Reki Kawahara. Dieses Mal ist es jedoch ein anderer Zeichner. Tsubasa Haduki ist für das Optische verantwortlich. Hier merkt man auch gleich, dass es diesmal ein männlicher Zeichner ist. Es wird hier sehr viel Wert auf große Brüste und Einblicke unter Röcke gelegt. Nicht ganz mein Geschmack. Vor allem ist es witzig, wenn stellenweise von Bild zu Bild die BH Größe augenscheinlich zunimmt. Was mir diesmal nicht ganz so gefällt, ist die furchtbare Verliebtheit und Schwärmerei von Sugu, der Cousine von Kazuto. Ebenso, dass sie ihn ständig „Brüderchen“ nennt. Das lasse ich erst einmal so stehen und sehe, wie sich die Sache weiter entwickelt. Mir gefällt es halt immer noch, dass der Manga in einer MMORGP ähnlichen Welt spielt. Da geht mein Zockerherz einfach auf. Teil zwei und drei liegen schon bereit und warten darauf gelesen zu werden. Ich bin gespannt wie die Geschichte weiter geht.

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 09.04.2016

Es ist ein schönes Buch und dazu finde ich toll gezeichnet ne schöne Geschichte finde auch etwas Witz dabei das ist voll cool kann es nur empfehlen wenn man FFX oder so was mag sollte mal reinschauen