Meine Filiale

Sword Art Online - Novel 02

Reki Kawahara

(1)
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Kunststoff-Einband

9,95 €

Accordion öffnen
  • Sword Art Online - Novel 02

    Tokyopop

    Sofort lieferbar

    9,95 €

    Tokyopop

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Im Jahr 2022 startet das virtuelle Rollenspiel "Sword Art Online", bei dem die Spieler vollends in die Fantasywelt Aincrad eintauchen können. Über ein technisches Hilfsmittel namens NerveGear, das die Sinneswahrnehmungen beeinflussen kann, empfinden die Gamer das Spiel als Realität. Einer der 10.000 auserwählten Spieler ist Kirigaya. Nachdem er die ersten Kämpfe erfolgreich bestanden hat, kann er sich plötzlich nicht mehr aus dem Spiel ausloggen! Kurz darauf verkünden die Entwickler des Systems, dass die Spieler die Welt erst dann verlassen können, wenn sie alle Endgegner der 100 Ebenen des Spiels besiegt haben. Damit beginnt die actiongeladene Reise …

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 13 - 16 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 08.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8420-1115-1
Verlag Tokyopop
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/2,5 cm
Gewicht 276 g
Verkaufsrang 15300

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Immer noch ein Muss für jeden SAO-Fan
von Jesaja am 30.08.2020

Wie bei meiner Bewertung für den ersten Band (falls die jemand gelesen hat) muss ich wieder den bedeutend höheren Detailgrad von Light Novel zu Anime loben. Zum Beispiel kam mir Kiritos Aussage Silica würde Ihn an seine Schwester erinnern immer wie ein Vorwand vor (im Anime). Im Light Novel bekommt seine Aussage allerdings e... Wie bei meiner Bewertung für den ersten Band (falls die jemand gelesen hat) muss ich wieder den bedeutend höheren Detailgrad von Light Novel zu Anime loben. Zum Beispiel kam mir Kiritos Aussage Silica würde Ihn an seine Schwester erinnern immer wie ein Vorwand vor (im Anime). Im Light Novel bekommt seine Aussage allerdings eine ganz andere Note und man kauft Kirito das Ganze viel mehr ab. Und auch generell nimmt die Schlüssigkeit der Interaktionen der handelnden Figuren im Light Novel im Gegensatz zum Anime stark zu. Dabei hilft vor allem die Ich-Perspektive, die Gedankengänge zulässt die im Anime eigentlich nur in Gesprächen oder garnicht Platz finden konnten. So wird aus klischeehaftem Erröten eine fundierte logische Körperfunktion. Im Light Novel haben die vier Kurzgeschichten richtig Spaß gemacht zu lesen. Man kann sich auf jeden neue unbekannte Facette freuen die einem im Anime entgangen ist, bzw. die im Anime garnicht aufgetaucht war. Ich bin gerade dabei den vierten Band zu lesen und muss sagen das ich schon extrem gespannt auf den fünften Band und vor allem auf Sinons Gedanke- und Gefühlswelt bin. Und wie immer ist das Nachwort von Reki Kawahara ein guter Abschluss zum Ausklingen lassen des Buches.


  • Artikelbild-0