Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Herbst '89

(1)
Die bewegten Zeiten - eine Rückschau. Im Oktober 1989 wurde Egon Krenz an die Spitze der DDR gestellt. Er sollte eine Wende einleiten. Doch das Staatsschiff trieb bereits kieloben. Nach 50 Tagen demissionierte der Staats- und Parteichef. Honeckers Rücktritt, die Öffnung der Grenze, Kohls Angebot, Gorbatschows Lavieren ... Krenz erlebte die rasanten Veränderungen an exponierter Stelle. Dieses einzigartige zeitgeschichtliche Dokument erscheint zum 25. Jahrestag des Mauerfalls neu, ergänzt um ein umfangreiches aktuelles Interview, in dem sich Egon Krenz zu Gegenwart und Vergangenheit äußert.
Portrait
Egon Krenz, geboren 1937, Schlosserlehre und Lehrerausbildung. Nach Besuch der Parteihochschule in Moskau von 1964 bis 1967 wurde er Vorsitzender der Pionierorganisation und war von 1974 bis 1983 FDJ-Chef. Im Herbst 1989 wurde er Nachfolger Erich Honeckers als Generalsekretär des ZK der SED und Staatsratsvorsitzender. 1997 wurde er wegen der Todesschüsse an der deutsch-deutschen Grenze zu sechseinhalb Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Heute lebt er in Dierhagen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 504 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783360510280
Verlag Edition ost
Verkaufsrang 36.446
eBook
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Herbst '89

Herbst '89

von Egon Krenz
eBook
14,99
+
=
Was bleiben wird

Was bleiben wird

von Friedrich Schorlemmer, Gregor Gysi
eBook
7,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Blick hinter die Kulissen
von einer Kundin/einem Kunden aus Sömmerda am 13.10.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist ein Muss für all jene, die über die jüngste Geschichte mehr erfahren wollen. Der Leser erfährt, was sich während der Ereignisse des Herbstes 1989 im innersten Machtzirkel abspielte. Dinge, die damals in keiner Zeitung standen und heute nur teilweise stehen. Der Autor schildert die Ereignisse aus... Dieses Buch ist ein Muss für all jene, die über die jüngste Geschichte mehr erfahren wollen. Der Leser erfährt, was sich während der Ereignisse des Herbstes 1989 im innersten Machtzirkel abspielte. Dinge, die damals in keiner Zeitung standen und heute nur teilweise stehen. Der Autor schildert die Ereignisse aus eigener Sicht. Der Leser erlebt dessen mühevollen Lernprozess von einem fast naiven und bdeingungslosen Parteigänger des Systems hin zu jemanden, der Schritt für Schritt den kritischen Blick über die Grenzen des damaligen Paralleluniversums Politbüro wagte, hautnah mit.