Meine Filiale

Christian Lotz zu Karl Marx: Das Maschinenfragment

Christian Lotz

Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Befreiung von der Arbeit durch Technologie oder Herrschaft der Technologie über die arbeitenden Individuen? Enthält der Kapitalismus den Keim einer befreiten Gesellschaft in sich, oder führt er zur Zerstörung von Arbeit und Erde? Worin besteht dieser grundlegende Widerspruch des Kapitalismus, und was hat das mit der Arbeitszeit und intelligenten Maschinen zu tun? Die Befreiungs- und Unterwerfungspotenziale der Produktivkraft Maschine hat Karl Marx bereits in seinem Maschinenfragment vor rund 150 Jahren brillant analysiert. Christian Lotz zeigt in seiner Einleitung, wie Marx darin nicht nur die heutigen Widersprüche der kapitalistischen Unterwerfung des geistigen Eigentums, sondern auch der Aneignung von Patenten, Wissen, Informationen und biotechnologischen Entwicklungen, die das Leben selbst vom Kapital abhängig machen, erkannt und analysiert hat.

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Herausgeber Carolin Amlinger, Christian Baron
Seitenzahl 143
Erscheinungsdatum 02.12.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-944233-21-5
Verlag LAIKA
Maße (L/B/H) 15,5/10,6/1,6 cm
Gewicht 122 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0