Meine Filiale

Ich, Maximilian, Kaiser der Welt

Historischer Roman

Peter Prange

(15)
eBook
eBook
4,99
bisher 9,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 50  %
4,99
bisher 9,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  50 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

19,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Im Mittelalter verwurzelt, stößt er das Tor zur Renaissance auf: MAXIMILIAN I. von Habsburg - letzter Ritter des Abendlands, erster Kaiser der Neuzeit. Mitreißend schildert Bestseller-Autor Peter Prange den Mann, dessen Ideen und Taten Europa bis heute prägen und der doch ein Zerrissener ist - in der Liebe zu zwei ganz unterschiedlichen Frauen und im Zwiespalt zwischen Macht und Leidenschaft.

Er wird einmal über halb Europa herrschen - doch als er seiner Lebensliebe Rosina von Krain begegnet, ist er noch ein "Bettelprinz", der sich am verarmten Wiener Kaiserhof nach Ruhm und Ehre sehnt. Angetrieben von seiner Idee, das alte römisch-deutsche Kaiserreich wiederaufzurichten, wirbt er um Maria, die Erbin von Burgund. Fortan wird er ein Zerrissener sein in der Liebe zu zwei ganz unterschiedlichen Frauen und im Zwiespalt zwischen Kalkül und Gefühl. Als Herrscher stößt er in seinem Reich das Tor zur Neuzeit auf - aber um welchen Preis? Die dramatische Lebensgeschichte des Tat- und Prachtmenschen, des Liebhabers und Kunstfreundes Maximilian erzählt Erfolgsautor Peter Prange ebenso sachkundig wie mitreißend.

Die dramatische Liebesgeschichte des Tat- und Prachtmenschen, des Liebhabers und Kunstfreundes Maximilian erzählt Erfolgsautor Peter Prange ebenso sachkundig wie mitreißend.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 672 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783104028873
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 1168 KB
Verkaufsrang 1015

Buchhändler-Empfehlungen

Eva-Regina Richter, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Ein großartiger Roman über einen Mann, der als Herrscher die Welt prägte. Der es verstand, andere für sich und seine Vorhaben zu begeistern. Der vor Neuem nicht zurückschreckte.

Anja Cordes, Thalia-Buchhandlung Neuss

Maximilian von Habsburg; letzter Ritter des Abendlandes, Fürst der Renaissance, Heiratskuppler und deutscher Kaiser. Ein großartiger Roman über einen großen Herrscher!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
11
4
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 18.04.2017
Bewertet: anderes Format

Willkommen im Mittelalter! Ausgezeichneter biografischer Roman über den mächtigsten Mann seiner Zeit. Hier wird Geschichte zum Erlebnis!

Historischer Roman vom FEINSTEN!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 27.03.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Woann i nur aufhern kennt!" Ein Buch wie Dragee Keksi - man kanns, erst einmal angefangen zu lesen, kaum wieder aus der Hand legen UND trotz guter 600 Seiten ist es viel zu dünn!!! Man möchte mehr, noch genauer, noch intensiver!!! Die Mischung aus Geschichte und Historie ist perfekt gelungen, die Darstellung der Zeit und des De... "Woann i nur aufhern kennt!" Ein Buch wie Dragee Keksi - man kanns, erst einmal angefangen zu lesen, kaum wieder aus der Hand legen UND trotz guter 600 Seiten ist es viel zu dünn!!! Man möchte mehr, noch genauer, noch intensiver!!! Die Mischung aus Geschichte und Historie ist perfekt gelungen, die Darstellung der Zeit und des Denkens der einzelnen Protagonisten spannend, interessant und nachvollziehbar. Niemals kitschig, niemals langatmig - nur leider manchmal ist ein Kapitel zu ende und man will noch mehr... . Wie schon gesagt: Kurzweilig geschriebener Geschichtsunterricht verpackt in sehr gut gemachter und kaum von der Wirklichkeit zu unterscheidender Romanhandlung. Absolut zu empfehlen!!!

von Wildner Laura aus Rastatt am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein tolles Porträt über einen großen Kaiser, wunderbar verknüpft mit fiktiven Elementen.

  • Artikelbild-0