Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

The Ice Dragon

Harper Voyager

(1)

An enchanting tale of courage and sacrifice for young readers and adults by the wildly popular George R.R. Martin, author of A Song of Ice and Fire, the series that inspired HBO's Emmy Award-winning GAME OF THRONES. Lavish illustrations by acclaimed artist Luis Royo enrich this captivating and heartwarming story of a young girl and her dragon.

Portrait

George R. R. Martin is the author of fourteen novels, including five volumes of A SONG OF ICE AND FIRE, several collections of short stories and numerous screen plays for television drama and feature films. He lives in Santa Fe, New Mexico.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 128
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 04.12.2014
Sprache Englisch
ISBN 978-0-00-811885-3
Reihe HarperVoyager
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 20,3/13,6/1,7 cm
Gewicht 250 g
Abbildungen (Black and White illustrations throughout)
Illustrator Rómulo Royo
Verkaufsrang 8.915
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
12,79
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine Geschichte über Menschlichkeit
von Drachenfeuer am 25.04.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Emotionen sind das, was uns menschlich macht, uns Wärme geben und uns von den Eisdrachen und anderen Kreaturen des Winters unterscheidet. George R.R. Martin, zu Recht als amerikanischer Tolkien betitelt, erzählt in „The Ice Dragon“ die Geschichte des Winterkindes Adara. Sie lebt mit ihrer Familie im Norden auf einem... Emotionen sind das, was uns menschlich macht, uns Wärme geben und uns von den Eisdrachen und anderen Kreaturen des Winters unterscheidet. George R.R. Martin, zu Recht als amerikanischer Tolkien betitelt, erzählt in „The Ice Dragon“ die Geschichte des Winterkindes Adara. Sie lebt mit ihrer Familie im Norden auf einem einfachen Bauernhof. Als sie geboren worden war, herrschte einer der kältesten Winter seit vielen Jahren, und ebenso kalt ist auch sie. Sie lacht nicht, sie weint nicht, und wenn der Frost klirrt und alle sich vor den warmen Kamin drängen, fühlt sie sich in der Kälte des Winters am wohlsten. Sie ist zudem der einzige Mensch, der jemals einen Eisdrachen berührt oder gar geritten hat. Als feindliche Drachenreiter das Königreich angreifen und auch ihre Familie bedrohen, ist diese Verbindung vielleicht das einzige, was sie noch retten kann. In seiner unvergleichlichen Art und Weise erzählt Martin eine Kindergeschichte, die uns lehren soll, füreinander da zu sein, Mensch zu sein und uns gegenseitig Wärme zu geben. Es ist eine jener Geschichten, die dem Namen nach für Kinder geschrieben wurde, aber einen großen Mehrwert für Jung und Alt hat. Die Ausgabe wurde von Luis Royo illustriert, der den Winterzauber der Geschichte mit wundervollen Bildern einfängt. Fast jede Seite ist reich und detailliert illustriert. Auch auf der Innenseite des Covers und auf den Innenseiten der Buchdeckel finden sich fein ausgearbeitete Bilder. Damit wird das Buch nicht nur zu einem besonderen Lesegenus, sondern auch zu einem Fest für die Augen.