Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Sturm der Zeit

Roman

Die Jackson-Meyer-Trilogie 3

(6)

JACKSON MEYER MUSS SICH ENTSCHEIDEN
*Das atemberaubende Finale der großen Zeitreise-Trilogie*

Agent Jackson Meyer kann durch die Zeit springen. Aber seinen letzten Sprung in die Zukunft hat er nur knapp überlebt. Er ist Gefangener von Eyewall und muss fliehen. Kann er die Pläne seiner Feinde stoppen, bevor sie Wirklichkeit werden? Ein weiterer Zeitsprung würde ihn wahrscheinlich umbringen. Oder rettet er auf seiner aktuellen Zeitebene die Menschen, die er liebt? Doch die Dinge sind nicht immer so, wie sie scheinen. Und als die Wahrheit offenbar wird, muss Jackson erkennen, welchen Preis die Liebe hat.

Rezension
Nach ›Sturz aus der Zeit‹ und ›Feinde der Zeit‹ erwartet die Leser ein spannendes Finale, in dem Geheimnisse gelüftet und offene Fragen endlich beantwortet werden.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783104013732
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 1216 KB
Übersetzer Birgit Schmitz
Verkaufsrang 53.161
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Sturm der Zeit

Sturm der Zeit

von Julie Cross
eBook
9,99
+
=
Feinde der Zeit

Feinde der Zeit

von Julie Cross
(9)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Die Jackson-Meyer-Trilogie

  • Band 1

    32737049
    Sturz in die Zeit
    von Julie Cross
    (36)
    eBook
    9,99
  • Band 2

    36508381
    Feinde der Zeit
    von Julie Cross
    (9)
    eBook
    9,99
  • Band 3

    40169709
    Sturm der Zeit
    von Julie Cross
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

Vanessa Schlinke, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein Zeitreiseabenteuer mit Suchtfaktor! Ein Zeitreiseabenteuer mit Suchtfaktor!

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Zeitreise-Trilogie Teil 3. Wieder temporeiche Action und Hochspannung! Zeitreise-Trilogie Teil 3. Wieder temporeiche Action und Hochspannung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
1
5
0
0
0

von Anna-Maria Beck aus Fulda am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Spannendes Zeitreise Abenteuer!

eine emotionale, wissenschaftliche und mentale Reise durch die Zeit
von mithrandir am 03.12.2014
Bewertet: gebundene Ausgabe

Als Jackson sich von seiner Begegnung mit dem Tod erholt hat, ist er nicht nur von den Menschen, die er am meisten liebt, sondern auch von einigen der ursprünglichen Zeitreisenden umgeben. Von ihnen erhält er wichtige Informationen und schnell wird klar, dass es nie wichtiger war, gegen Eyewall vorzugehen. Aber... Als Jackson sich von seiner Begegnung mit dem Tod erholt hat, ist er nicht nur von den Menschen, die er am meisten liebt, sondern auch von einigen der ursprünglichen Zeitreisenden umgeben. Von ihnen erhält er wichtige Informationen und schnell wird klar, dass es nie wichtiger war, gegen Eyewall vorzugehen. Aber leider sind sie alle in der Zukunft auf einer Insel gefangen. Zwar können sie sich in einem gewissen Areal frei bewegen, doch ihnen sind Grenzen gesetzt, die es zudem unmöglich machen, einen Zeitreisesprung vorzunehmen. Obendrein werden sie regelmäßig mit einem Memogas gequält, das sie zwingt, ständig ihre schlimmsten Momente und Ängste durchzuleben. Doch dann taucht plötzlich Agent Stewart auf und präsentiert Jackson und seinen Freunden einen ristkanten Fluchtplan. Meine Meinung: "Sturm der Zeit" knüpft direkt an den Vorgängerband an. Gefangen in der Zukunft versucht Jackson immer noch verzweifelt, seine Fehler der Vergangenheit auszulöschen. Vorab möchte ich noch anmerken, dass dies eine Reihe ist, die man unbedingt in der richtigen Abfolge lesen sollte. Die Handlung ist sehr komplex und ich wage zu behaupten, dass man ihr nicht folgen kann, wenn man nicht die Geschehnisse zuvor kennt. Selbst in der richtigen Reihenfolge erfordert das Lesen hohe Konzentration, da man ansonsten die verschiedenen Zeitschienen nicht mehr auseinanderhalten kann. Auch dieses Mal hat sich Jackson weiterentwickelt. Er erkennt, dass er sich zuvor ausschließlich von persönlichen Motiven hat leiten lassen und ist nun bereit, auch das große Ganze hinter den Zeitreisen zu sehen. Dennoch fällt ihm der Gedanke verständlicherweise schwer, bei seinen Aktionen jemanden, der ihm nahesteht, zu verlieren. In diesem Teil der Reihe kommt die Handlung zunächst ein wenig zum Ruhen, da sich alle beteiligten zwangsweise in der Zukunft befinden und daran gehindert werden, sie wieder zu verlassen. Von da an steigert Julie Cross ganz langsam das Geschehen und die darin enthaltene Spannung bis es zum Ende hin zum ganz großen Knall kommt. Nichts davon habe ich kommen sehen und schon gar nicht erwartet. Allerdings muss ich zugeben, dass ich es irgendwann aufgegeben habe, die einzelnen Zeitschienen, die sich im meinen Kopf verheddert haben, zu entwirren. Nachdem ich mein Unbehagen deswegen überwunden habe, konnte ich mich wieder in den fesselnden Schreibstil der Autorin fallenlassen und fieberte begeistert dem Finale entgegen. Fazit: "Sturm der Zeit" ist der dritte und finale Band einer Reihe von Julie Cross. Die Autorin nahm mich mit auf eine emotionale, wissenschaftliche und mentale Reise durch die Zeit und konnte mich mit ihrem fantastischem Schreibstil und der spannenden Handlung total überzeugen. Ich habe sowohl diesen Teil, als auch die ganze Reihe begeistert verschlungen und freue mich schon auf weitere Projekte der Autorin.

Das Ende der Zeitreise-Trilogie um Jackson Meyer, einem der seltenen männlichen Protagonisten
von franzi303 aus Jesendorf b. Schwerin am 26.11.2014
Bewertet: gebundene Ausgabe

Das Cover: Nach Lila und Orange ist der letzte Teil der Zeitreisegeschichte von Jackson in Grün gehalten. Zu sehen ist auch hier wieder Jackson, der wie durch einen Sturm- bzw. Zeitstrudel angelaufen kommt. Zum Abschluss der Reihe ein sehr schönes und passendes Cover, das gut mit den Vorgängern harmoniert. Die Geschichte: Jackson... Das Cover: Nach Lila und Orange ist der letzte Teil der Zeitreisegeschichte von Jackson in Grün gehalten. Zu sehen ist auch hier wieder Jackson, der wie durch einen Sturm- bzw. Zeitstrudel angelaufen kommt. Zum Abschluss der Reihe ein sehr schönes und passendes Cover, das gut mit den Vorgängern harmoniert. Die Geschichte: Jackson Meyer ist seit seinem letzten Sprung zusammen mit seinem Vater, seiner Schwester Courtney, Holly und weiteren Zeitreisenden in der fernen Zukunft auf der ‘Insel der Außenseiter’ gefangen. Sie werden weiterhin von Eyewall mit Memogas in Schach gehalten, was ihnen alles zusetzt, da sie ihre größten Ängste und Befürchtungen vor sich sehen. Jackson und Holly erhalten jedoch in der Zeit von Blake wichtige Informationen über Thomas, Dr. Ludwig und Eyewall. Außerdem erfahren sie, dass es auf der Insel noch weitere Einwohner gibt, die von Eyewall ‘verstoßen’ worden sind. Doch dann gibt es eine große Überraschung: Agent Stewart taucht auf der Insel auf und hat einen Fluchtplan. Nun geht es darum, sicher in die jeweilige Vergangenheiten zu springen. Doch Jackson hat seinen eigenen Plan und erfährt schon bald, dass er alles ändern und ungeschehen machen kann. Meine Meinung: Nach einem Jahr ist nun der letzte Teil der Trilogie erschienen, ‘Sturm der Zeit’. Dieser geht genau dort weiter, wo ‘Feinde der Zeit’ endete, was ich nach einem kurzen Blick in das Ende des besagten Buches mitbekam. Ich muss leider gleich am Anfang gestehen, dass ich es unglaublich schwer fand, mich in die Geschichte wieder hineinzufinden. Es geht in diesem letzten Band sehr um Jacksons Beziehung zu Holly, aber auch zu seiner Schwester Courtney, die ja in seiner Realität bereits tot war und mit der er die Zeit genießt. Sehr amüsant fand ich den neu entdeckten Beschützerinstinkt von Jackson, seiner Schwester gegenüber. Die Hinter- bzw. Beweggründe von Eyewall, insbesondere von Thomas und Dr. Ludwig werden, dank Blake, aufgedeckt. Für mich war es teilweise sehr langatmig, aber wenn mich die Geschichte dann fesseln konnte, dann richtig. Natürlich wird es besonders zum Ende hin sehr spannend und ich war total überrascht von diesem. Diese Auflösung hätte ich nie erwartet, aber ich bin zufrieden mit dem Ende. Der Schreibstil ist weiterhin aus Jacksons Sicht in der ‘Ich’-Form, deshalb sehr angenehm und recht gut verständlich. Goodbye, Jackson. Es war eine tolle Zeit mit dir als einem der seltenen männlichen Protagonisten, aus dessen Sicht ein Jugendbuch geschrieben ist. Meine Bewertung: Nachdem ich mich wieder in die Geschichte hineindenken konnte, wurde mein Gehirn mit vielen Informationen gefüllt, die vieles in der Zeitreise-Trilogie von Jackson Meyer verständlicher machen. Jackson selbst hat die Macht, die Welt zu verändern. Ob und wie er dies schafft, ist überraschend, aber in Ordnung. Von mir gibt es vier Sterne.