Sendboten des Teufels

Historischer Kriminalroman

Schwester Fidelma Band 25

Peter Tremayne

(7)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Sendboten des Teufels

    Aufbau TB

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Irland im Herbst 671: Unweit vom Herrschersitz der Könige von Muman werden ein älterer Geistlicher und seine Begleiter brutal erschlagen und ausgeraubt. Doch das ist erst der Anfang. Tod und Verdammnis haben offenbar auf der Burg Cashel Fuß gefasst. Selbst Fidelma ist nicht mehr in der Lage, diesen blutigen Ereignissen Einhalt zu gebieten. Haben die Abgesandten aus Rom, die alle bald als Sendboten des Teufels bezeichnen, etwas damit zu tun?
Ein neuer Fall für Schwester Fidelma und Eadulf, der ihnen wirklich alles abverlangt.

»Wer einen Roman von Peter Tremayne gelesen hat, der möchte sie alle lesen.« ndr.

Produktdetails

Verkaufsrang 32709
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 05.12.2014
Verlag Aufbau Verlage GmbH
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Dateigröße 6007 KB
Originaltitel The Devil's Seal
Übersetzer Irmhild Brandstädter, Otto Brandstädter
Sprache Deutsch
EAN 9783841208354

Weitere Bände von Schwester Fidelma

Buchhändler-Empfehlungen

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Irland im Mittelalter. Noch gelten die alten Mythen mehr als das Christentum. Eine spannende krimireihe mit einer tollen Heldin.

Recht undurchsichtlich

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Haufenweise Leichen pflastern die Burg Cashel und nichts scheint darauf hinzudeuten, wer warum was tut... Fidelma & Eadulf stehen vor einem Riesen-Rätsel und geraten selbst mitten hinein in die Schusslinie. Alles in allem fand ich diesen Roman in erster Linie in der Darstellung der zwischenmenschlichen Beziehungen sehr gelungen, der Kriminalfall war mir doch zu wenig nachvollziehbar (aber vielleicht bin ich auch nur nicht bewandert genug in Glaubensfragen :-) ). Das Ermittlerpaar ist mir in den letzten 23 Fällen sehr ans Herz gewachsen, und ich hoffe auf noch MEHR MEHR MEHR Fälle.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
1
2
4
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 30.05.2017
Bewertet: anderes Format

Tpische Fidelma, lesenswert, spannend & unterhaltsam.

Gute Einblicke
von einer Kundin/einem Kunden am 26.08.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Fälle von Schwester Fidelma geben sehr interessante Einblicke in die irischen Bräuche. Auch die Querelen innerhalb der noch jungen Kirche sind sehr aufschlussreich. Oft genug prallen die engstirnigen Vorstellungen der römisch-Katholischen mit den liberaleren der irischen Kirche gegeneinander. Vermutlich wäre vieles in der Me... Die Fälle von Schwester Fidelma geben sehr interessante Einblicke in die irischen Bräuche. Auch die Querelen innerhalb der noch jungen Kirche sind sehr aufschlussreich. Oft genug prallen die engstirnigen Vorstellungen der römisch-Katholischen mit den liberaleren der irischen Kirche gegeneinander. Vermutlich wäre vieles in der Menschheitsgeschichte anders gelaufen, wenn Erstere sich nicht durchgesetzt hätten. Die Fälle von Schwester Fidelma sind leider oft etwas langatmig beschrieben, und vieles wiederholt sich. Trotzdem lese ich die Bücher ganz gern.

Wie brutal und blutig, brillant und bezaubernd ist das denn
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 01.01.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Böse Zeiten kommen, schlimme Zeiten, selbst ein König ist nicht vor Unheil gefeit. Lügen werden aufgetischt, aalglatte Prälaten und wichtige Hofmeister treten auf. Ein unerklärliches Konzil, eine undurchsichtige Verschwörung und starre Denkweisen - alles wie gehabt verworren lehrreich.

  • artikelbild-0