Warenkorb
 

Codename U.N.C.L.E.

(3)
Anfang der 1960er-Jahre, auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges, sehen sich CIA-Agent Solo und KGB-Agent Kuryakin gezwungen, ihre jahrelangen Feindseligkeiten zu überwinden, um gemeinsam gegen ein geheimnisvolles internationales Verbrechersyndikat vorzugehen, das durch die massive Produktion von Atomwaffen das empfindliche Gleichgewicht der Supermächte zu destabilisieren droht. Die Agenten haben zunächst nur einen Anhaltspunkt: die Tochter eines verschwundenen deutschen Wissenschaftlers – denn nur er kann ihnen helfen, sich in das Syndikat einzuschleusen. Die Suche nach dem Verschollenen erweist sich als Wettlauf gegen die Zeit, denn die globale Katastrophe steht unmittelbar bevor.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 17.12.2015
Regisseur Guy Ritchie
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch, Isländisch, Italienisch (Untertitel: Französisch, Holländisch)
EAN 5051890288271
Genre Action;Komödie
Studio Warner Home Video
Originaltitel The Man from U.N.C.L.E.
Spieldauer 111 Minuten
Bildformat Widescreen (2,40:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Französisch: DD 5.1, Italienisch: DD 5.1
Verkaufsrang 6.154
Produktionsjahr 2015
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
1

Einer der besten Agentengeschichten überhaupt...
von einer Kundin/einem Kunden aus Hagen am 19.02.2018
Bewertet: Medium: Blu-ray

...wenn man denn den Stil des Filmes mag. Ich persönlich finde ihn wesentlich besser als jeden James Bond - Film. Codename U.N.C.L.E ist voller Humor und aktionsreicher Handlung, so dass einem nie langweilig wird. Natürlich ist er auch in einem bestimmten Maß vorhersehbar, aber welcher Film ist das nicht?... ...wenn man denn den Stil des Filmes mag. Ich persönlich finde ihn wesentlich besser als jeden James Bond - Film. Codename U.N.C.L.E ist voller Humor und aktionsreicher Handlung, so dass einem nie langweilig wird. Natürlich ist er auch in einem bestimmten Maß vorhersehbar, aber welcher Film ist das nicht? Es ist doch klar wie der Hase läuft und das die bösen Schurken wohl vermutlich aufgehalten werden. Verstehe da manch' eine Bewertung nicht. Die Titanic geht am Ende unter = vorhersehbar = schlechter Film oder wie? Ich kann den Film nur empfehlen. Er fordert nicht den Intellekt oder die Intelligenz der Zuschauer, sondern versucht einfach nur gut zu unterhalten. Und meiner Meinung nach macht er das wirklich gut. Hatte viel zu lachen und dennoch ist der Film nicht übertrieben Witzig; der Humor wird eher denzent und gezielt eingesetzt und ergibt sich meistens nicht durch irgendwelche Sprüche, sondern durch die spaßige Handlung selbst. Ist also kein "OSS 117" - Film, der nur auf Humor ausgelegt ist ("Sehen Sie diesen Wagen da? Ich beobachte ihn schon eine Weile. Und er ist blitzblank sauber!") sondern es entstehen einfach Situationen die auf ihrer Art sehr komisch sind. Ich hoffe auch auf eine Fortsetzung, obwohl die Haupthandlung im Film abgeschlossen wurde. Leider war der Film nicht bekannt genug und spielte nicht so viel ein wie man sich erhofft hatte, obwohl er einen satten Gewinn abwarf. Aber das ist eher noch ein Grund mehr für mich ihn meiner Filmesammlung hinzuzufügen ;8)

Weder besonders spannend, noch besonders witzig
von einer Kundin/einem Kunden aus Neckargemünd am 30.10.2016

Vielleicht eine nette Idee den Agentenfilm, der in der Zeit des Kalten Kriegs spielt, herauszubringen. Die Schauspieler sind sympatisch und sexy. Aber die Handlung ist sehr langweilig, vorhersehbar und mit den selben Klischees behaftet, wie die alten James Bond Filme. Außer das anstatt dem bösen Russen ein noch böserer... Vielleicht eine nette Idee den Agentenfilm, der in der Zeit des Kalten Kriegs spielt, herauszubringen. Die Schauspieler sind sympatisch und sexy. Aber die Handlung ist sehr langweilig, vorhersehbar und mit den selben Klischees behaftet, wie die alten James Bond Filme. Außer das anstatt dem bösen Russen ein noch böserer Nazi als Feindbild herhalten muss. Die Drehorte, Kleidung und andere Requisiten lassen den Flair der Zeit kurz nach dem zweiten Weltkrieg gut aufleben, aber der Humor und die "Lustigen" Dialoge zwischen den zwei "so unterschiedlichen" Agenten mit dem selben Feind kommen nicht authentisch rüber.

Suchtpotential
von Carolin K. am 31.05.2016
Bewertet: Medium: Blu-ray

Zwei charismatische Rivalen, welche mit viel Witz und guter Situationskomik einen spannend Fall lösen. Sehr gut gefallen hat mir die unterschwellige Romanze zwischen Gaby und Ilya. Ich hoffe sehr, dass es hier von eine Fortsetzung gibt.