Warenkorb

Erfindungen. Genie und Geistesblitz

Genie und Geistesblitz

WAS IST WAS Sachbuch Band 35

"Erfindungen - Genie und Geistesblitz": Vor zweieinhalb Millionen Jahren stellten unsere Vorfahren die ersten Steinwerkzeuge her. Seitdem hat der menschliche Geist immer neue Erfindungen hervorgebracht. Der Mensch lernte das Feuer zu beherrschen, erfand das Rad und immer neue Motoren: Dampfmaschine, Verbrennungs- und Elektromotor. Erfindungen bauen auf alten Erfindungen auf. Aus Relais werden Röhren, aus diesen Transistoren und schließlich hochintegrierte Schaltkreise, aus denen sich Computer bauen lassen, die heute in vielen Geräten enthalten sind. Erfindungen können die Welt verändern und den Erfinder unermesslich reich machen. Kein Wunder also, dass sich manche Erfinder bitterlich bekämpften, so Thomas Alva Edison und Nikolai Tesla. Der Band zeigt auch, wie ein Erfinder seine Erfindung mit einem Patent schützen kann. Auch wenn das Patentamt eine ganz bestimmte Erfindung niemals patentieren wird, hält dies die Tüftler nicht davon ab immer neue Pläne vom Perpetuum Mobile einzureichen. Dabei zeichnen sich heute schon die Erfindungen der Zukunft ab
Portrait
Dr. Manfred Baur (geb. 1959 in Marktoberdorf im Allgäu) studierte Chemie, Logik und Wissenschaftstheorie und promovierte im Fach Chemie. Danach war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Halbleiterentwicklung tätig. Seit 1993 ist er Dokumentarfilmer und Wissenschaftsjournalist mit den Schwerpunkten Naturwissenschaft, Technik und Geschichte. Dr. Manfred Baur ist Vater von zwei Kindern.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Wir unterscheiden zwischen Erfindern und Entdeckern. Bei einer Entdeckung stößt man auf etwas bereits Vorhandenes, etwa auf eine neue Tierart in der Tiefsee oder ein bis dahin unbekanntes chemisches Element. Bei einer Erfindung hingegen wird aus Bekanntem etwas Neues geschaffen, das es bis zu diesem Zeitpunkt so noch nicht gab. Dass Sonnenlicht aus verschiedenen Lichtarten besteht, war eine Entdeckung. Die Glühbirne hingegen wurde nicht entdeckt, sondern erfunden. Sie hat das Leben der Menschen verändert, denn nun konnten sie nachts lesen und arbeiten. Manche Erfindungen benötigten Jahre oder sogar Jahrhunderte, bis die Zeit für sie reif war und sie sich verbreiten konnten. So hat sich bereits Leonardo da Vinci (1452-1519) Flugapparate ausgedacht. Doch wurde der erste funktionierende Hängegleiter erst 1891 gebaut und erprobt.
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 48
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 22.04.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7886-2074-5
Verlag Tessloff Verlag
Maße (L/B/H) 27,9/23/1 cm
Gewicht 458 g
Abbildungen mit vielen Fotos, Illustrationen und Infografiken
Auflage (c) 2015 Tessloff Verlag
Verkaufsrang 7657
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von WAS IST WAS Sachbuch

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.