Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Todesspuren: Provinzkrimi Österreich

(1)

In Salzburg hat sich ein aufsehenerregendes Verbrechen ereignet. Jemand hat in der Vorweihnachtszeit Wolfgang Amadeus Mozarts Kopf abgesägt, besser gesagt seiner weltberühmten Statue am Mozartplatz. Obwohl es sich um keinen Mord handelt, wird Inspektor Fink mit dem Fall betraut, der diesen aber nicht ernst nimmt. Brisanter ist hingegen der Fund, den man kurze Zeit später bei einer touristischen Schatzsuche in Obertauern macht: ein menschliches Bein, an dem sich noch ein Schi befindet. Einige Zeit später macht ein Tourist in der italienischen Partnerstadt Obertauerns - in Lignano - eine schreckliche Entdeckung: er gräbt einen abgetrennten Arm aus, dessen Hand noch verkrampft einen Tennisschläger hält. In seinen Ermittlungen wird der Salzburger Kriminalinspektor nicht nur mit mysteriösen Todesspuren, sondern auch mit seinem Freund Pfarrer Kreinhuber, mit einer italienischen Kommissarin, Mittelsmännern der Mafia sowie Vertretern aus den höchsten Kreisen des Vatikans konfrontiert.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 200 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783902784964
Verlag Federfrei Verlag
Dateigröße 530 KB
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Todesspuren: Provinzkrimi Österreich

Todesspuren: Provinzkrimi Österreich

von Markus Pausch, Bernhard Siedau
eBook
4,99
+
=
Der falsche Verdacht: Ein Salzkammergut-Krimi

Der falsche Verdacht: Ein Salzkammergut-Krimi

von Raimund Bahr
eBook
4,99
+
=

für

9,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Satirekrimi vom Feinsten
von einer Kundin/einem Kunden aus Altenmarkt im Pongau am 20.07.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Spannend, aufregend und komisch bis zur letzten Seite, einige Passagen sind einfach zum Zerkugeln. Der dickliche Pfarrer Kreinhuber läuft wie im ersten Krimi "Todesbeichten" wieder zur Bestform auf, ebenso wie der eigenartige Inspektor Fink, der abwechselnd mit seinen Ermittlerkollegen die Schauplätze des "Grauens" Obertauern, Salzburg und Lignano bereist. Diese... Spannend, aufregend und komisch bis zur letzten Seite, einige Passagen sind einfach zum Zerkugeln. Der dickliche Pfarrer Kreinhuber läuft wie im ersten Krimi "Todesbeichten" wieder zur Bestform auf, ebenso wie der eigenartige Inspektor Fink, der abwechselnd mit seinen Ermittlerkollegen die Schauplätze des "Grauens" Obertauern, Salzburg und Lignano bereist. Diese Reise auf den "Todesspuren" ist kurzweilig, fesselnd und aufgrund des Wortwitzes auch noch unterhaltsam. Jeder, der schon mal an diesen Orten verweilt hat, wird sich in der Geschichte wiederfinden. Alles in Allem sehr zu empfehlen.