Meine Filiale

Puppentanz in Prag / City Crime Bd.2

City Crime Band 2

Andreas Schlüter

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
11,95
11,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

11,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Auf nach Prag! Finns Schwester Joanna hat Karten für ihre Lieblingsband in der Goldenen Stadt gewonnen. Aber der Kurzurlaub wird zum Albtraum: Erst verschwinden die Karten. Dann bricht jemand in das Hotelzimmer der Geschwister ein und Finn und Joanna werden erpresst. Steckt etwa der gut aussehende Puppenspieler von der Karlsbrücke dahinter? Doch Finn und Joanna verfolgen bald eine andere heiße Spur. Und die führt sie mitten in die gefährliche Welt der Drogenmafia.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 26.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86429-219-4
Reihe Kinderroman 2
Verlag Tulipan Verlag
Maße (L/B/H) 21,6/15,1/2,2 cm
Gewicht 398 g
Abbildungen mit schwarzweissen -Illustrationen
Auflage 1
Illustrator Daniel Napp

Weitere Bände von City Crime

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Abenteuer in Prag
von Tine_1980 am 19.06.2017

Das Abenteuer der Geschwister geht weiter und dieses Mal verschlägt es Joanna und Finn nach Prag. Joanna hat zwei Konzertkarten für Coldplay gewonnen und zusammen mit ihrer Familie machen sie daraus einen Städtetrip. Doch auf einmal kommt alles ganz anders als geplant: Die Karten sind weg und Finn und Joanna werden erpresst. ... Das Abenteuer der Geschwister geht weiter und dieses Mal verschlägt es Joanna und Finn nach Prag. Joanna hat zwei Konzertkarten für Coldplay gewonnen und zusammen mit ihrer Familie machen sie daraus einen Städtetrip. Doch auf einmal kommt alles ganz anders als geplant: Die Karten sind weg und Finn und Joanna werden erpresst. Zusammen mit den Puppenspielern Ondra, Vojta und Jakub haben sie es auf einmal mit einer Drogenbande zu tun. Das Cover zeigt die Geschwister und wahrscheinlich Ondra, wie sie auf der Karlsbrücke rennen und im Hintergrund die Gebäude der Prager Altstadt. Es passt sich gut an den ersten Band an. Der Wiedererkennungswert ist kein Problem. Auch dieser Kinderkrimi kann mit einer tollen Spannungskurve punkten und ist auch gut ohne den Vorgängerband zu lesen. Dennoch sollte man sich auch Band 1 nicht entgehen lassen. Die Geschwister Joanna und Finn kommen hier altersgerecht gut rüber, die Gedankengänge sind nachvollziehbar und teilweise ein bisschen naiv, was aber eben gut zu einer fast 14- und einem 11-Jährigen passt. Die Geschichte ist gut konstruiert und so spannend, dass man immer wieder weiterlesen möchte. Man kommt durch den flüssigen Schreibstil gut in die Geschichte hinein und auch super voran. Nebenbei werden hier auch so einige Fakten über Prag in die Erzählung eingeflochten, so dass man auch noch einiges lernen kann. Vorne und hinten ist eine Skizze der Stadt, auf der die wichtigsten Bauten aufgezeichnet sind und man sich so auch gut in die Orte, die von der Truppe aufgesucht werden, zurecht findet. Zusätzlich gibt es im Anhang noch einen kleinen tschechischen Wortschatz, der einem beim nächsten Aufenthalt nützlich sein kann. Auch dieses Buch macht einen neugierig auf die Stadt Prag mit ihren Sehenswürdigkeiten. Als Erwachsener findet man es vielleicht etwas befremdlich, wie oft die Kinder in ihrem Alter alleine unterwegs sind, doch wird das den jungen Leser nicht stören und für diese tolle Geschichte sieht man darüber auch mal hinweg. Ein super Kinderkrimi, der bei Jungs wie Mädchen gut ankommen sollte. Spannung und ein toller Schreibstil untermalen diese Erzählung voll und ganz. Für Krimi begeisterte Kinder auf jeden Fall zu empfehlen!

Krimi in Prag
von leseratte1310 am 10.03.2015

Joanna ist total aus dem Häuschen, weil sie Karten für das Coldplay-Konzert in Prag gewonnen hat. Sie verbringt die Familie einen kurzen Urlaub in Prag. Auf der Karlsbrücke lernen Joanna und ihr jüngerer Bruder Finn Ondra und Vojta kennen, die dort mit Puppenspiel ihr Geld verdienen. Finn findet eine Puppe, die von einem Paar ve... Joanna ist total aus dem Häuschen, weil sie Karten für das Coldplay-Konzert in Prag gewonnen hat. Sie verbringt die Familie einen kurzen Urlaub in Prag. Auf der Karlsbrücke lernen Joanna und ihr jüngerer Bruder Finn Ondra und Vojta kennen, die dort mit Puppenspiel ihr Geld verdienen. Finn findet eine Puppe, die von einem Paar vergessen wurde, und damit geraten die Kinder in ein gefährliches Abenteuer. Beim Lesen dieses spannenden Krimis, erfährt man nebenbei eine ganze Menge über die Stadt Prag und ihre Historie. Der Stadtplan im Buch hilft dabei, sich zurechtzufinden. Die Geschichte liest sich sehr flüssig. Die Atmosphäre der Prager Altstadt ist sehr gut beschrieben, man fühlt sich, als sei man mitten im Touristenstrom. Die Figuren sind altersgerecht dargestellt. Joanna ist mit ihren 13 Jahren ein wenig zickig und hat den Bogen raus, wie sie ihre Eltern „überzeugen“ kann. Finn, der zwei Jahre jünger ist, wirkt oft ein wenig ängstlich und seine Schwester geht ihm manchmal auf die Nerven. Aber beide sind clever und wissen sich zu helfen. Dass sie dabei auch mal ein wenig leichtsinnig sind, ist bei Kindern wohl normal, denn sie wissen das Risiko nicht immer einzuschätzen. Auch alle anderen Figuren sind gut und authentisch dargestellt. Eis gibt allerdings eine kleine Unlogik im Buch, als Finn sein Handy benutzt, das er in Wirklichkeit gar nicht mehr hat. Die Spannung lässt nie nach, so dass man bis zum Ende mitfiebert. Ein toller Kinderkrimi.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3