Before I Die

Winner of the Branford Boase Award 2008 and shortlisted for the Guardian Children's Fiction Prize

(4)
Tessa has just a few months to live. So she compiles her bucket list, her To Do Before I Die list. Number one is sex. Released from the constraints of 'normal' life, Tessa tastes new experiences to make her feel alive while her failing body struggles to keep up. A "Sunday Times" bestseller and shortlisted for various awards, this is both heartbreaking and life-affirming.
Portrait

Jenny Downham was an actress for many years before concentrating on her writing full-time. She lives in London with her two sons. Her debut novel Before I Die was critically acclaimed and was shortlisted for the 2007 Guardian Award and the 2008 Lancashire Children's Book of the Year, nominated for the 2008 Carnegie Medal and the 2008 Booktrust Teenage Prize, and won the 2008 Branford Boase Award.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 02.07.2015
Sprache Englisch
ISBN 978-1-909531-16-1
Verlag Random House Children's
Maße (L/B/H) 19,8/12,8/2,5 cm
Gewicht 241 g
Verkaufsrang 9.563
Buch (Taschenbuch, Englisch)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Before I Die

Before I Die

von Jenny Downham
Buch (Taschenbuch)
7,99
+
=
The Life List

The Life List

von Lori Nelson Spielman
(7)
Buch (Taschenbuch)
7,99
bisher 9,70
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Ein außergewöhnliches Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 23.07.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte, die aus der Sicht der Protagonistin Tessa erzählt wird liest sich erstaunlich flüssig. Ohne den Leser zu sehr in den Abgrund der Emotionalität abrutschen zu lassen schafft es die Autorin, die letzten Monate von Tessa sehr authentisch zu beschreiben. Ich möchte dieses Buch besonders Lesern ans Herz... Die Geschichte, die aus der Sicht der Protagonistin Tessa erzählt wird liest sich erstaunlich flüssig. Ohne den Leser zu sehr in den Abgrund der Emotionalität abrutschen zu lassen schafft es die Autorin, die letzten Monate von Tessa sehr authentisch zu beschreiben. Ich möchte dieses Buch besonders Lesern ans Herz legen, die (wie ich) eher Kriminalromane und Thriller bevorzugen; ich war selbst überrascht, wie nahe mir dieses Buch ging.

Grausame Realität excellent beschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Stolberg (Rhld.) am 16.05.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Schülerin Tessa ist unheilbar an Leukämie erkrankt. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie trotz laufender Therapie das nächste Jahr überlebt, ist gering. Sie hofft, dass es ihr möglich sein wird, noch zehn Wünsche auf einer von ihr erstellten To-Do-Liste zu verwirklichen. Viele Dinge lassen sich ohne große Schwierigkeiten realisieren aber... Die Schülerin Tessa ist unheilbar an Leukämie erkrankt. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie trotz laufender Therapie das nächste Jahr überlebt, ist gering. Sie hofft, dass es ihr möglich sein wird, noch zehn Wünsche auf einer von ihr erstellten To-Do-Liste zu verwirklichen. Viele Dinge lassen sich ohne große Schwierigkeiten realisieren aber ein Wunsch scheint nicht in Erfüllung zu gehen: Sie möchte einmal Sex erleben. Als ein junger Mann in ihre Nachbarschaft zieht, rückt ihr Ziel näher. Plötzlich erfährt sie, dass ihre Behandlung eingestellt wird. Jenny Downham’s Buch „Before I die“ ist extrem ergreifend geschrieben und der Leser leidet mit der Leukämiekranken, wird in sämtliche Höhen und Tiefen ihrer letzten Lebenswochen einbezogen. Als Tessa erfährt, dass die Therapie eingestellt wird, durchlebt der Leser nicht nur ihre Verzweiflung sondern begleitet sie durch die letzten Stunden. Am Ende des Buches bleibt dem Leser nur die Hoffnung, niemals ihr Schicksal teilen zu müssen.

Sollte jeder gelesen haben
von einer Kundin/einem Kunden am 27.01.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch gehört zu den Büchern, die man gelesen haben sollte. Man kann sich problemlos in die Person Tessa hinein versetzen und leidet mit ihr. Das Buch eignet sich auch für Leser mit wenig Erfahrung in englischer Literatur.