Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Heliosphere 2265 - Band 23: Das Helix-Mosaik (Science Fiction)

Heliosphere 2265 23

(3)
Die HYPERION fliegt ins System der Kybernetiker, die sich mittlerweile ebenfalls vom Solaren Imperium losgesagt haben. Cassandra Bennett soll ihnen dabei helfen, die Identität der Genschlüsselträger offenzulegen, um die Vollendung von Richard Meridians Jahrhundertplan zu stoppen.
Unterdessen ist John Kartess auf der Suche nach der Machtbasis der Assassinen. Kann der Sohn von Ione Kartess das geheime System des Ketaria-Bundes tatsächlich offenbaren? Und wichtiger: Wird er sein Vorhaben überleben?

Dies ist dreiundzwanzigste Roman aus der Serie "Heliosphere 2265"

Am 01. November 2265 übernimmt Captain Jayden Cross das Kommando über die Hyperion. Ausgerüstet mit einem neuartigen Antrieb und dem Besten an Offensiv- und Defensivtechnik, wird die Hyperion an den Brennpunkten der Solaren Union eingesetzt.

Heliosphere 2265 erscheint seit November 2012 monatlich als E-Book sowie alle 2 Monate als Taschenbuch.
Hinter der Serie stehen Autor Andreas Suchanek (Sternenfaust, Maddrax, Professor Zamorra), Arndt Drechsler (Cover) und Anja Dyck (Innenillustrationen).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 122 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783958340367
Verlag Greenlight Press
Dateigröße 5238 KB
Illustrator Arndt Drechsler, Anja Dyck
Verkaufsrang 63.217
eBook
2,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Heliosphere 2265 mehr

  • Band 20

    39705595
    Heliosphere 2265 - Band 20: Im Zentrum der Dunkelheit (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    (2)
    eBook
    2,49
  • Band 21

    39961047
    Heliosphere 2265 - Band 21: Ohne Ausweg (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    (5)
    eBook
    2,49
  • Band 22

    40130672
    Heliosphere 2265 - Band 22: Heimkehr (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    (2)
    eBook
    2,49
  • Band 23

    40391555
    Heliosphere 2265 - Band 23: Das Helix-Mosaik (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    (3)
    eBook
    2,49
    Sie befinden sich hier
  • Band 24

    41027871
    Heliosphere 2265 - Band 24: Endspiel - Der letzte Schlüssel (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    (4)
    eBook
    2,49
  • Band 25

    41367171
    Heliosphere 2265 - Band 25: Die alte Macht (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    (2)
    eBook
    2,49
  • Band 26

    41786237
    Heliosphere 2265 - Band 26: Wir sind Legende (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    (3)
    eBook
    2,49

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Ein Geheimnis wird gelüftet
von manu63 aus Oberhausen am 02.12.2016

Band 23 der Heliosphere 2265 Reihe des Autors Andreas Suchanek trägt den Titel Das Helix Mosaik, in diesem Band geht die Suche nach den Schlüsselträgern weiter und die Hyperion begibt sich zu den Kybernetikern. Dort erhofft sich Cross Hilfe bei der Entschlüsselung von Daten und Hilfe für den erkrankten... Band 23 der Heliosphere 2265 Reihe des Autors Andreas Suchanek trägt den Titel Das Helix Mosaik, in diesem Band geht die Suche nach den Schlüsselträgern weiter und die Hyperion begibt sich zu den Kybernetikern. Dort erhofft sich Cross Hilfe bei der Entschlüsselung von Daten und Hilfe für den erkrankten Alpha. Wieder einmal überzeugt mich der Autor mit guten Spannungsbögen und überraschenden Wendungen. Ich fiebere mit wer nun schon wieder in dieser Folge stirbt und wer noch weiter dabei sein darf. Zum Glück sind die einzelnen Abschnitte mit ordentlichen Zeit-und Ortsangaben versehen, so dass ich immer weiß wo und wann ich mich gerade in der Geschichte befindet. Die einzelnen Handlungsstränge ziehen sich weiter durch die Reihe und einige deuten auf ein Zusammentreffen hin. Das letzte Kapitel endet mit einem großartigen Cliffhanger, denn die Identität des Obersten Assassinen wird enthüllt und ich hatte nicht mit dieser Person gerechnet.

Vorbereitung auf das Finale - Spannung in Reinkultur
von ZeilenZauber aus Hamburg am 21.08.2016

Da dies der zweite Zyklus um die Hyperion und ihrer Mannschaft ist, hätte ich wissen müssen, dass der vorletzte Band eine Vorbreitung auf das Finale ist. Es werden zwar Erkenntnisse gewonnen, doch ist unklar, ob sie rechtzeitig an die richtige Stelle kommen. Es gibt sogar ein paar Antworten, doch... Da dies der zweite Zyklus um die Hyperion und ihrer Mannschaft ist, hätte ich wissen müssen, dass der vorletzte Band eine Vorbreitung auf das Finale ist. Es werden zwar Erkenntnisse gewonnen, doch ist unklar, ob sie rechtzeitig an die richtige Stelle kommen. Es gibt sogar ein paar Antworten, doch alles in allem ist dies ein Band, der einen atemlos und wie eine Bogensehne gespannt zurück lässt. Man will wissen, wie es mit den Charakteren weitergeht. Wer sind die Genschlüsselträger und was wird aus ihnen? Welche Informationen braucht man noch, um das Ganze zu erkennen? Die Handlungsstränge wechseln recht flott, was der Handlung Tempo gibt und jeder für sich endet immer hübsch mit einem Cliffhanger, was die Spannung noch weiter steigert. Der Schreibstil Suchaneks ist wieder absolut fesselnd, wozu die bereits genannten Stilmittel ihren Beitrag leisten. Man kann die Episode nicht aus der Hand legen und dann, ist sie plötzlich zu Ende und das Finale wartet auf den Leser. Einerseits möchte ich wissen, was das Finale bietet und welche Antworten geboten werden. Doch andererseits, es sind einige Figuren in wirklich bedrohlichen Situationen und es ist nicht klar, ob sie lebend daraus kommen. Dieser Band ist nichts für Herzkranke, denn die Spannung ist unerträglich und er macht noch neugieriger auf das Finale, als man eh schon ist. Es gibt 5 Mosaik-Sterne und ich zittere dem Finale entgegen.

Vorbereitung auf das Staffelfinale
von einer Kundin/einem Kunden aus Zwingenberg am 17.08.2016

Diese Rezension ist etwas schwieriger zu schreiben, als bei den Büchern davor.Zum einen stirbt überraschend eine der wichtigen Personen der Serie. Zum anderen werden die Leser auf das unvermeidliche Staffelfinale vorbereitet, auch kein schöner Gedanke. Und dann befinden sich zwei Protagonisten in einer solchen ausweglosen Situation, dass man als... Diese Rezension ist etwas schwieriger zu schreiben, als bei den Büchern davor.Zum einen stirbt überraschend eine der wichtigen Personen der Serie. Zum anderen werden die Leser auf das unvermeidliche Staffelfinale vorbereitet, auch kein schöner Gedanke. Und dann befinden sich zwei Protagonisten in einer solchen ausweglosen Situation, dass man als Leser kaum noch Hoffnung hat, dass sie überleben.Ich hoffe auf die "Gnade" des Autors. Was mir in diesem Roman sehr gefehlt hat, war der hintersinnige Humor, der die anderen Romane so ausgezeichnet hat. Klar, es wäre schon schwierig in dieser düsteren Atmosphäre des Romans humorige Anteile einzubringen, aber vermisst habe ich sie trotzdem. Gut gefallen hat mir diesmal das Gedankenspiel um den Bau einer Maschine, die in der Lage ist, aus einer Unzahl von Daten das Verhalten von Menschen voraussagen zu können, sogar die Zukunft vorhersagen kann.Das hat zu vielen Diskussionen geführt, ob der Möglichkeit einer solchen Maschine und über die Gefährlichkeit eben dieser Maschine. Ich lehne eine solche Maschine aus tiefsten Herzen ab und hoffe, dass so etwas niemals Realität wird. Aber wenn ein Gedanke aus einem Buch einen Leser mehrere Tage begleitet, spricht das sehr für die Qualität des Buchs. Ich kann es normal nicht erwarten, den nächsten Band zu lesen. Aber so langsam bekomme ich etwas Angst, dass dann die Serie zu Ende ist. Was ich aber eigentlich nicht ganz verstehe, da die Heliosphere-Reihe bis Band 35 geht, und wir erst bei Band 23 sind. trotzdem spricht Andreas vom Staffel-Finale und vom Ende. Tja, das Rätsel wird sich wohl bald lösen.