Mirage

Roman

(17)

Jetzt im Taschenbuch
Das Attentat erschüttert die Vereinigten Arabischen Staaten bis ins Mark: Am 9.11.2001 fliegen zwei Flugzeuge in die Türme des Welthandelszentrums von Bagdad, ein drittes ins arabische Verteidigungsministerium in Riad, ein viertes stürzt in der Wüste ab. Die wirtschaftliche Supermacht sagt dem Terror den Kampf an und besetzt die Ostküste von Amerika - ein Entwicklungsland und die mutmaßliche Heimat der Terroristen. Doch acht Jahre später behauptet ein verhafteter Attentäter Unglaubliches: In Wahrheit seien nicht die Arabischen Staaten die Großmacht, sondern Amerika!

Portrait

Matt Ruff, 1965 geboren in Queens/New York, studierte Englische Literatur und Creative Writing. Er genießt längst Kultstatus und eine große und stetig wachsende internationale Fangemeinde. Mit seiner Frau Lisa Gold lebt er heute in Seattle.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 19.06.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-21594-7
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/12,1/3,5 cm
Gewicht 347 g
Originaltitel >The Mirage<
Übersetzer Ditte Bandini, Giovanni Bandini
Verkaufsrang 38.822
Buch (Taschenbuch)
11,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Mirage

Mirage

von Matt Ruff
(17)
Buch (Taschenbuch)
11,95
+
=
G.a.S.

G.a.S.

von Matt Ruff
(10)
Buch (Taschenbuch)
10,95
+
=

für

22,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Ein unglaublich spannender Thriller, der in einer Parallelwelt spielt. Die Welt die hier erschaffen wurde, klingt in verkehrter Weise logisch und ist doch irreal. Ein unglaublich spannender Thriller, der in einer Parallelwelt spielt. Die Welt die hier erschaffen wurde, klingt in verkehrter Weise logisch und ist doch irreal.

Vera Theus, Thalia-Buchhandlung Solingen

Eine geniale Idee, Super geschrieben. Leider wird es ab der Mitte etwas konfus. Dennoch super. Eine geniale Idee, Super geschrieben. Leider wird es ab der Mitte etwas konfus. Dennoch super.

Thomas Neumann, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Nicht der 11. September, sondern der 9. November 2001 verändert die Welt. Packende Geschichte über unsere Zeit und vor allem des Kriegs gegen den Terror. Nicht der 11. September, sondern der 9. November 2001 verändert die Welt. Packende Geschichte über unsere Zeit und vor allem des Kriegs gegen den Terror.

Inga Roos, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Es gab keinen 11.09., sondern einen 9.11. - nicht in New York, sondern in Bagdad. Die Vereinigten arabischen Staaten kämpfen gegen die christlichen Terroristen im Westen. Grandios! Es gab keinen 11.09., sondern einen 9.11. - nicht in New York, sondern in Bagdad. Die Vereinigten arabischen Staaten kämpfen gegen die christlichen Terroristen im Westen. Grandios!

„"Verkehrte Welt"!“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Stellen Sie sich eine Welt vor,in der Amerika ein unbedeutendes Entwicklungsland wäre und die Vereinigten Arabischen Staaten wären eine Supermacht.
Stellen Sie weiter vor, dass christliche Fundamentalisten vier Linienflugzeuge entführt haben und zwei davon in die Türme des Welthandelszentrum von Bagdad, ein weiteres ins arabische Verteidigungsministerium fliegen und das Letzte durch Passagiere in der Wüste zum Absturz gebracht wird.
Wenn Sie sich all dies vorstellen können, dann befinden Sie sich direkt in der "Verkehrten Welt" von Matt Ruffs Mirage.
Meisterlich versteht es der Autor, eine für uns völlig andere Welt zu erschaffen.
Spannend verfolgt der Leser die Ereignisse rund um die sympathischen Charaktere und letztendlich stellt man sich die Frage, wohin Fundamentalismus egal in welche Richtigung die Menschheit noch führt.
Mit großem Interesse habe ich das Buch verschlungen und kann es jedem nur empfehlen, der sich auf etwas Neues und auch etwas Ungewöhnliches einlassen kann.
Stellen Sie sich eine Welt vor,in der Amerika ein unbedeutendes Entwicklungsland wäre und die Vereinigten Arabischen Staaten wären eine Supermacht.
Stellen Sie weiter vor, dass christliche Fundamentalisten vier Linienflugzeuge entführt haben und zwei davon in die Türme des Welthandelszentrum von Bagdad, ein weiteres ins arabische Verteidigungsministerium fliegen und das Letzte durch Passagiere in der Wüste zum Absturz gebracht wird.
Wenn Sie sich all dies vorstellen können, dann befinden Sie sich direkt in der "Verkehrten Welt" von Matt Ruffs Mirage.
Meisterlich versteht es der Autor, eine für uns völlig andere Welt zu erschaffen.
Spannend verfolgt der Leser die Ereignisse rund um die sympathischen Charaktere und letztendlich stellt man sich die Frage, wohin Fundamentalismus egal in welche Richtigung die Menschheit noch führt.
Mit großem Interesse habe ich das Buch verschlungen und kann es jedem nur empfehlen, der sich auf etwas Neues und auch etwas Ungewöhnliches einlassen kann.

Thomas K., Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Ein tragisches Ereignis der Weltgeschichte unter umgekehrten Vorzeichen - schwarzhumorig und entlarvend. Ein tragisches Ereignis der Weltgeschichte unter umgekehrten Vorzeichen - schwarzhumorig und entlarvend.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
10
5
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Dieser Roman ist ebenso witzig wie wahr, denn religiöser Fundamentalismus führt immer zu Chaos und Zerstörung, egal welche Religion zugrunde liegt.

von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein provokantes und aberwitziges Gedankenspiel!

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Wieder ein ganz neuer, anderer Matt Ruff. Eine durchaus spannende Mischung aus Fantasy und Thriller und eine interessante Theorie rund um 9/11.