Meine Filiale

Königsallee

Roman

Hans Pleschinski

(21)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,90
11,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,90 €

Accordion öffnen
  • Königsallee

    dtv

    Sofort lieferbar

    11,90 €

    dtv

gebundene Ausgabe

19,95 €

Accordion öffnen
  • Königsallee

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    19,95 €

    C.H.Beck

eBook (ePUB)

9,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 15,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Der Bestseller jetzt im Taschenbuch

Sommer 1954: Der 79-jährige Thomas Mann wird mit seiner Frau Katia in Düsseldorf erwartet, um aus seinem neuen Bestseller ›Felix Krull‹ zu lesen. Im vornehmen »Breidenbacher Hof« in der Königsallee ist die Hölle los, denn man möchte vor dem berühmten wie anspruchsvollen Literaten den alten Glanz des Hauses und der honorigen Kulturstadt inszenieren. Im selben Hotel logiert auch Klaus Heuser mit seinem Freund Anwar – ein Zufall, der vor allem bei Erika Mann für größte Unruhe sorgt, denn Klaus Heuser gehört zu den großen Lieben des Schriftstellers. Auf der Folie realer Geschehnisse und bisher ungekannter Dokumente erzählt der Autor mit umwerfend einfühlsamer sprachlicher Brillanz von Liebe und Verantwortung, von Literatur und Kunst.

"Ein grandios gelungener Wurf, der den Anhängern Thomas Manns nicht weniger Lesespaß bereitet als dessen Skeptikern."
Badische Neueste Nachrichten 20.08.2015

Hans Pleschinski, geboren 1956 in Celle, studierte Germanistik, Romanistik und Theaterwissenschaften. Er lebt als freier Autor, Publizist und Theaterwissenschaftler in München. Sowohl für seine literarischen Werke als auch für die von ihm herausgegebenen und übersetzten historischen Bände erhielt er zahlreiche Preise. 2012 wurde er zum Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und zum Chevalier dans l'ordre des Arts et des Lettres der Republik Frankreich ernannt. 2014 wurden ihm der Literaturpreis der Stadt München und der Niederrheinische Literaturpreis verliehen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 389
Erscheinungsdatum 19.06.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-14416-2
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19,2/12,1/2,5 cm
Gewicht 341 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 138851

Buchhändler-Empfehlungen

Annette W. , Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein fiktives Wiedersehen zwischen Thomas Mann und seiner Jugendliebe Klaus Heuser! Ein Stück deutsche Nachkriegsgeschichte, wunderbar zu lesen!

Anette Dingeldein, Thalia-Buchhandlung Varel

Düsseldorf 1954: Thomas Manns Besuch sorgt für einigen Aufruhr und versetzt nicht zuletzt ihn selbst in emotionale Unruhe. In annähernd thomasmannscher Manier erzählt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
14
6
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Hagen am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Fiktiver Roman über Thomas Mann im Jahre 1954, dessen große Liebe Klaus Heuser im Hotel neben ihm und Katia wohnt. Sehr guter Roman und auch wenn erfunden: absolut authentisch.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine intime Geschichte als gesellschaftliches Ereignis aufbereitet, gelingt Pleschinski das Kunststück, den großen Thomas Mann zutiefst menschlich darzustellen.

Es gibt noch Überraschungen in der Thomas-Mann-Literatur
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 22.08.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein Fest für alle Thomas-Mann-Anhänger! Wer gedacht hat, dass dieses Thema schon lange ausgereizt war, der wird eines Besseren belehrt: Pleschinski karikiert den TM-Kult so unterhaltsam, geistreich und kenntnisreich, dass auch die Thomas-Mann-Müden ihre helle Freude daran haben werden. Unbedingt lesen.


  • Artikelbild-0